Porträt

laut.de-Biographie

Loveninjas

Ninjas gehören neben den Samurai zu den bewunderten aber auch sehr gefürchteten Kämpfern der vorindustriellen japanischen Gesellschaft. Doch je weiter das Land der aufgehenden Sonne in die Ferne rückt, um so banaler die Wahrnehmung der Figur. Der Spion japanischer Prägung trägt Schwarz, zeigt allenfalls die Augenpartie und zeichnet sich durch niedliche Stirnbänder aus. Ein solches Outfit mitsamt Herz auf dem Band tragen die Loveninjas aus Schweden bei ihren ersten Auftritten zur Schau. Komplettiert durch einen Keyboarder im Herzkostüm. Ihre Mission verlangt das Spielen zuckersüßen Indiepops, dessen Texte sich größtenteils um Befindlichkeit und Unverständnis drehen.

Loveninjas - The Secret Of The Loveninjas Aktuelles Album
Loveninjas The Secret Of The Loveninjas
Für Indiekids mit Popliteratur im Billy-Regal.

Seinen Anfang nimmt das Projekt im Herbst 2004, als der Stockholmer Tor Helmstein an seinem elektrischen Klavier herumklimpert und dabei der Song "Sweet Geisha Love" entsteht. Während darin die Protagonistin sich zwischen Liebe oder Tod entscheiden muss, befragt der Komponist (Gesang und Bass) seinen Freundeskreis, wer denn bereit wäre, im dazu passenden Kostüm aufzutreten. Anders (Schlagzeug), Dennis (Gitarre), Olle (Keyboard) stimmen letztlich zu und so klopft die Formation beim Schwedischen Labrador-Label an - ohne Erfolg.

Humblebee Recordings springen in die Bresche und bringen im Juni 2005 die "I'm Really Sorry (That I Killed You)"-EP in die Läden. Mit diesem Pfund im Gepäck nehmen die Szenegrößen The Legends den musikalischen Nachwuchs mit auf Tour durch Schweden. Dieser Ritterschlag bringt die erwünschte Aufmerksamkeit seitens Labrador und folgerichtig erscheint die zweite EP "Keep Your Love" im November über den Kultverlag. Die wachsende Popularität verschafft den Loveninjas 2006 eine folgenreiche Januartour durch Deutschland. In Stuttgart lagern sie das handgefertigte Herzkostüm mitsamt den Ninja-Outfits in Plastiktüten, die spurlos verschwinden bzw. entsorgt werden. Unzähligen Anrufen und Suchaktionen verlaufen leider erfolglos. Fortan treten die vier notgedrungen in normaler Kleidung auf.

Im Frühling und Sommer konzentriert sich die Gruppe auf das Einspielen ihres ersten Albums. Die wenigen Auftritte beschränken sich auf London (erneut als Support für The Legends) und das Stockholmer Nachtleben. Die erste Auskopplung "I Wanna Be Like Johnny C" gelangt als EP Ende Oktober auf den schwedischen Markt. Einen Monat später folgt der Langspieler "The Secret Of The Loveninjas". Nach einigen Deutschland-Konzerten im Januar erscheint das Debütalbum hierzulande am 16. Februar. Der weitere Weg führt die Loveninjas dann erstmal durch die europäischen Musikclubs.

Alben

  • Loveninjas

    Die eigene Seite mit Tourdaten, Diskographie und Comic.

    http://www.loveninjas.com/
  • Labrador

    Labelseite.

    http://www.labrador.se
  • Loveninjas @ Myspace

    Für Freundschaften zu haben.

    http://www.myspace.com/theloveninjas

Noch keine Kommentare