laut.de-Kritik

Mal ehrlich: Klargesang will hier doch eh kein Mensch hören.

Review von

Kaum brettert einem der Opener "Collapse In Eternal Worth" mit derber Macht entgegen, ist man gewillt, sich entspannt zurücklehnen: Alles beim Alten! Doch in den Black Metal-Sturm drängen bald ein paar dunkle Hardcore-Wolken und auf einmal schießen noch klassische Heavy Metal-Blitze durch den Himmel. Was'n da los?

Wie auf dem Vorgänger "Carving Out The Eyes Of God", schrecken Goatwhore auch auf "Blood For The Master" vor keiner Spielwiese des Metals zurück und mischen diese Genres mit einer Leichtigkeit, die genauso beeindruckt wie erstaunt. "When Steel And Bone Meet" ist arschcooler Schweinerock, auf den Lemmy sicher stolz wäre und in den Sammy Pierre Duet ein wirklich geiles, bluesiges Solo reingniedelt.

Weiter gehts mit einer Prise Death'n'Roll namens "Parasitic Scriptures Of The Sacred Word", zu der auch Gitarrist Sammy ein paar Growls beisteuert, quasi als Einleitung in den groovenden Death Metal-Brecher "In Deathless Tradition". Rasender Black Metal erwartet den Hörer direkt im Anschluss mit "Judgement Of The Bleeding Crown", womit sich der Kreis quasi schließt und man wieder von vorne beginnen kann.

Grenzen sind dem Quartett aus New Orleans also fremder denn je, wenngleich der stimmliche Rahmen natürlich ein wenig eingeschränkt ist. Aber sind wir mal ehrlich: Klargesang will von Goatwhore eh kein Mensch hören. Das wissen die Herren nur zu gut und ballern mit "Death To The Architects Of Heaven" oder "An End To Nothing" lieber diverse Killerriffs in die Luft.

Diverse Sludge-Anleihen, wie man sie noch von den ersten beiden Scheiben kennt, sucht man auf "Blood For The Master" vergeblich. Anscheinend wollten Goatwhore den Beweis antreten, dass man als Band aus New Orleans nicht zwingend mit diesen Mitteln arbeiten muss. Schade zwar, aber es geht ja offensichtlich auch ohne. Wer auf Skeletonwitch steht, ist bei Goatwhore jedenfalls richtig.

Trackliste

  1. 1. Collapse In Eternal Worth
  2. 2. When Steel And Bone Meet
  3. 3. Parasitic Scriptures Of The Sacred Word
  4. 4. In Deathless Tradition
  5. 5. Judgement Of The Bleeding Crown
  6. 6. Embodiment Of This Bitter Chaos
  7. 7. Beyond The Spell Of Discontent
  8. 8. Death To The Architects Of Heaven
  9. 9. An End To Nothing
  10. 10. My Name Is Frightful Among The Believers

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Goatwhore - Blood for the Master €6,99 €3,95 €10,94
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Blood For The Master €7,99 €2,99 €10,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Goatwhore - Blood for the Master [Vinyl LP] €24,22 €3,95 €28,17

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Goatwhore

Eine ziemlich unattraktive Stripperin soll die vier Musiker aus New Orleans zum Bandnamen Goatwhore inspiriert haben. Ein anderer Einfluss für die Namensgebung …

Noch keine Kommentare