laut.de-Kritik

Neues von der britischen Agitpop-Combo.

Review von

Die britische Agitpop-Combo scheint ihren Stil gefunden zu haben. Zwei Jahre nach "Readymades" veröffentlichen Chumbawamba ein weiteres Album mit netter Popmusik und anspruchsvollen Texten, die mal provozieren, mal irritieren, fast wie zu Zeiten des bierseligen "Pissing the night away". Dabei sorgen neben Samples oder Scratches die behutsame Auffrischung des Klangbildes für Abwechslung, die teilweise sehr eingängigen mehrstimmigen Harmonien dagegen für Wiedererkennungswert.

Eine ausgedehnte Südamerika-Reise hat eher dezente Spuren hinterlassen. Vielleicht tanzen Akkordeon und Mundharmonika noch etwas beschwingter als früher ("Everything You Know Is Wrong"), vielleicht hat die Akustische früher nicht so nach Flamenco geklungen ("Be With You"). Überhaupt scheint überall die Sonne auf dieser Platte; ansonsten aber beschränken sich die mitgebrachten Reise-Impressionen auf Rand-Aspekte, etwa eine spanischsprachige Einleitung zu "When Fine Society Sits Down To Dine" oder eine Mariachi-Trompete am Anfang von "We Don't Want To Sing Along".

Im Mittelpunkt der neuen Platte der Unruhestifter stehen aber natürlich wieder die Texte. Sie handeln vom Versagen der Amerikaner im Irak, dessen Kunstschätze "On eBay" in einer käuflichen Ramsch-Welt versickern, und mit einem köstlichen Backgroundchor, der ständig "Buy, buy buy!" flötet, vom "Buy Nothing Day". Oder von der 'Biotic Baking Brigade', die prominente Übeltäter wie Bill Gates mit Kuchen oder Eiern bewirft; das Booklet hat dazu noch einen Link mit den nötigen Hintergrundinfos in petto (bioticbakingbrigade.org).

Obwohl so ziemlich jeder Song irgendeinen lustigen Einfall oder eine originelle Wendung zu bieten hat, stellt sich doch gelegentlich ein 'das hab ich schon zu oft gehört'-Gefühl ein. Das mag mit den sehr prägnanten Stimmen der Beteiligten zusammenhängen, oder damit, dass Chumbawamba sich melodisch wie textlich gelegentlich selbst zitieren.Die eingangs zitierte Liedzeile aus ihrem größten Hit "Tubthumping" verwandelt sich in "When Fine Society Sits Down To Dine" in ein trockenes "Pissing in the vine ..." - bereiten die früheren Londoner Anarcho-Punks vielleicht einen Umzug in die Toskana vor?

Trackliste

  1. 1. The Wizard Of Menlo Park
  2. 2. Just Desserts
  3. 3. On Ebay
  4. 4. Everything You Know Is Wrong
  5. 5. Be With You
  6. 6. When Fine Society Sits Down To Dine
  7. 7. A Man Walks Into A Bar
  8. 8. Buy Nothing Day
  9. 9. Following You
  10. 10. We Don't Want To Sing Along
  11. 11. I Did It For Alfie
  12. 12. Rebel Code

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Chumbawamba - Tubthumper (New Edition) €7,99 €3,95 €11,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Chumbawamba - Tubthumper €9,21 €3,95 €13,16
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Various - 40 Hits of 1995-1998 €11,25 €3,95 €15,20
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Chumbawamba - Abcdefg €12,49 €3,95 €16,44
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Chumbawamba - Singsong & a Scrap €15,85 €3,95 €19,80
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Chumbawamba - Un €16,25 €3,95 €20,20
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Chumbawamba - The Boy Bands Have Won €17,98 €3,95 €21,93
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Chumbawamba - English Rebel Songs 1381-1984 €19,01 €3,95 €22,96
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Chumbawamba - Get on With It €22,91 €3,95 €26,86
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Chumbawamba - Amnesia -Japan Tour Souvenier €39,42 Frei €43,37

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Chumbawamba

Die Geschichte von Chumbawamba beginnt in den Jahren 1982/83 in einem besetzten Haus in Leeds, England. Ursprünglich besteht die Gruppe aus dem früheren …

Noch keine Kommentare