laut.de-Kritik

Nach der Tour direkt ins Studio: Das Konzept geht auf.

Review von

Bluesig spielt er sich mit "Fight Outta You" ohne Umschweife ins Herz der Hörenden. Unmittelbar und direkt transportiert der Opener, wie alle anderen Songs, vor allem eins: entblößend wahre Gefühle. Dass seine Songs für die Bühnenbretter maßgeschneidert sind, verwundert nicht, denn er ist ein Livemusiker durch und durch.

Sein Singer/Songwriter-Habitus paart sich stets mit einer leicht melancholischen Stimmungslage, wenn er sich quer durch Blues, Folk, Country, Soul, Gospel, Rhythm'n'Blues, Reggae und Rock singt. Er gehört zu der Art Musiker, denen man einfach alles abnimmt.

Die Rede ist von Ben Harper. Jener Ben Harper, der 2005 für seine Kooperation mit den Blind Boys of Alabama einen Grammy einheimste, der nach der Studio-Zusammenarbeit mit seinem Kumpel Jack Johnson ("Sing-A-Longs And Lullabies") neun Monate mit seiner Band The Innocent Criminals auf Welttournee ging, und der direkt im Anschluss an diese Mammuttour ins Studio spazierte, um innerhalb einer Woche "Lifeline" einzuspielen und abzumischen.

Die musikalische Reise beginnt, wo die neunmonatige Welttournee endet: in Paris. "Ich wollte schon immer ein Album in Paris aufnehmen … ganz einfach, weil es Paris ist. Und ich wollte schon immer direkt ein Album im Anschluss an eine Tour machen, denn deine musikalischen Fähigkeiten sind nie höher und stärker, als in der Zeit, in der du auf Tour bist".

Dass er mit dieser Einschätzung richtig liegt, bestätigt "Lifeline" bis ins letzte Detail. Der Ideenreichtum und die Motivation, die das Touren offensichtlich mit sich bringt, ergänzen sich optimal mit der Inspiration, die Harper in der Stadt der Liebe empfängt. "Lifeline" strotzt vor Wärme, Gefühl und bodenständiger Ehrlichkeit. Die elf Kompositionen bestehen den Lagerfeuertest mit Bravour und auch die Produktion vertuscht nichts. Einzig ausgestattet mit einem analogen 16-Spur-Aufnahmegerät entsteht Harpers achtes Studioalbum auf der Grundlage guter Songs, nicht auf der Basis computertechnischer Möglichkeiten.

Trackliste

  1. 1. Fight Outta You
  2. 2. In The Colors
  3. 3. Fool For A Lonesome Train
  4. 4. Needed You Tonight
  5. 5. Having Wings
  6. 6. Say You Will
  7. 7. Younger Than Today
  8. 8. Put It On Me
  9. 9. Heart Of Matters
  10. 10. Paris Sunrise # 7
  11. 11. Lifeline

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ben Harper - Lifeline €10,79 €3,95 €14,74
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ben & the Innocent Criminals Harper - Lifeline-2cd Tour Edition-Ltd. €12,24 €3,95 €16,19
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ben Harper - Lifeline €12,26 €3,95 €16,21
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Lifeline €14,99 €2,99 €17,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ben Harper - Lifeline (Ltd.Edition) €14,14 €3,95 €18,09
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ben Harper - Lifeline €15,68 €3,95 €19,63
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ben Harper - Lifeline €18,19 €3,95 €22,14
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ben Harper - Lifeline [Vinyl LP] €18,38 €3,95 €22,33
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ben Harper - Lifeline [Special Edition] €42,89 Frei €46,84

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Ben Harper

"Won't you help me sing, these songs of freedom, 'cause all I ever had, redemption songs." Es ist anzunehmen, dass Bob Marley auch diesen Song an jenem …

Noch keine Kommentare