Britney Spears meldet sich mit neuer Single und bald auch einem neuen Album zurück im Musikbiz. Der US-Radiosender Z100 präsentierte am Donnerstag zum ersten Mal den neuen Song "Gimme More".

Los Angeles (laut) - Es gab genug negative Schlagzeilen über ihr Privatleben, doch nun scheint Britney Spears endlich ins Musikbiz zurückkehren. Nach Angaben der US-Zeitschrift "People" erscheint ihr neuer, noch namenloser Longplayer am 13. November. Es ist das erste Studioalbum seit "In The Zone" aus dem Jahre 2003.

Die neue Single "Gimme More" ist seit vergangenem Donnerstag auf dem US-Radiosender Z100 zu hören. Der Song beginnt mit den Worten "It's Britney Bitch", klingt ähnlich wie der Sound von Justin Timberlakes "FutureSex / LoveSounds" und scheint sehr tanzbar. Laut DJ Shelley Wade von Z100 seien die Leute total verrückt nach dem Song.

Zuletzt war die Sängerin wegen ihres Sorgerechtsstreits mit Ex-Mann Kevin Federline in den Schlagzeilen.

Fotos

Britney Spears

Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Mark Liddell) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Mark Liddell) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Mark Liddell) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Kate Turning) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Kate Turning) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Frank Micelotta) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Frank Micelotta) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Frank Micelotta)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Britney Spears

Britney Jean Spears kommt am 2. Dezember 1981 in der Kleinstadt McComb im US-Bundesstaat Mississippi zur Welt und nervt ihre Mutter Lynne, ihren Vater …

Britney Spears Sex mit der Assistentin?

US-Medienberichten zufolge soll Britney Spears derzeit wieder eine Romanze am Start haben. Aber statt mit einem Herren der Schöpfung durch die Betten zu turnen soll sie es stattdessen mit ihrer Assistentin tun.

  • Britneys neuen Song hören http://www.z100.com/cc-common/mfeatures/test/player.html?apid=2527&son=&tot=1&type=aud&mid=159372&gateway=exiting

21 Kommentare

  • Vor 13 Jahren

    Ohje, ohje ein neues Album von der Britney. Nach allem was ich daraus bisher hören durfte/musste seh ich da nen ausgewachsenen Flop um die Ecke linsen.

    Dabei würd ich ihr ja echt mal wieder nen Erfolg gönnen. Hats ja net so leicht in letzter Zeit die Gute...

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Wie könnt Ihr nur so auf der armen brit rumhacken?Was das Mädel in letzter zeit durchgemacht hat,hätte so manchen aus der Bahn geworfen.Ich finde es klasse,das man nun auch mal wieder was positives in Sachen Musik von ihr hört. »):

    Was bitteschön ist an dem Gejaule positiv? :???: Was sie " durchgemacht " hat, hat sie sich ja wohl auch allein eingehandelt. Ein Glück, das es ausreichend von deiner mitleidenden Sorte gibt, sonst hätte die Lady sicher schon mit dem Mist aufgehört, weils kein Mitleid mehr gibt.

  • Vor 13 Jahren

    och man, was ein schundsong..

    "born to make you happy" war noch so schön :(