laut.de empfiehlt

Metronomy

Die Dates im März und April sind abgesagt. Die beiden deutschen Termine werden im Oktober nachgeholt:

- Dresden: 2. Oktober
- Mannheim: 4. Oktober.

Joseph Mount und Co. stammen zwar ursprünglich aus einem verschlafenen englischen Nest - klingen aber nach der großen weiten Indiedisco-Welt.

Tanzbarer Elektro-Pop, gepimpt mit wohl dosierten Gitarrenlicks - gerade die Achtziger Jahre trugen ihren Teil zur musikalischen Sozialisierung der jungen Crew bei. Doch in welcher Ausgestaltung auch immer, Metronomy-Songs sind stets eingängig und wundersam melancholisch.

Der gute Ruf der Band hat sich längst herumgesprochen: Metronomy begeistern ausverkaufte Hallen und große Festivalbühnen gleichermaßen. Seit 2019 als Quintett unterwegs, präsentieren sie ihre aktuelle Platte "Metronomy Forever" live.

Termine

Di 21.07.2020 Poolbar Festival (Altes Hallenbad / Reichenfeld-Park)
Fr 02.10.2020 Dresden (Reithalle) verschoben
So 04.10.2020 Mannheim (Alte Feuerwache) verschoben
Alle Termine ohne Gewähr

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Metronomy

Ähnlich wie bei Zoot Woman steckt auch hinter Metronomy vor allem ein kluger Kopf. Joseph Mount schreibt seit 1999 alle Songs der Gruppe und suchte sich …

Noch keine Kommentare