"Beverly Hills, That's Where I Want To Be". Ja, lieber Rivers Cuomo, Beverly Hills mag der Platz sein, an dem du gerne wärst. Die meisten deiner Fans dürften dich nach diesem Album aber eher dahin wünschen, wo der Pfeffer wächst. Oder wahlweise in die fünf Jahre dauernde Phase nach Album Nummer …

Zurück zum Album
  • Vor 16 Jahren

    Schön dass du weisst welche Musik scheisse ist und welche nicht. :)

  • Vor 16 Jahren

    jup, freu dich, dass ich dich mitwissen lasse :smug:

  • Vor 16 Jahren

    dann is ja alles klar -und wenn du wieder mal fragen haben solltest, was scheiße ist und was nicht, dann scheu' dich nicht, mich zu fragen :D

  • Vor 16 Jahren

    Oge, danke. :)
    Das deine Heutige Band des Tages nicht scheisse ist, weiss ich allerdings schon. :cool:
    Hm.. aber die Onkelz sind doch scheisse oder irr ich mich da? Kaum ;)

  • Vor 16 Jahren

    öha, da irrst du dich.
    höchstwahrscheinlich hast du nur noch nicht die richtigen songs gehört ;)

  • Vor 16 Jahren

    Naja, E.I.N.S ist ein klasse Album, das muss ich sagen, aber der Rest ist ja mal richtig schlecht.

  • Vor 16 Jahren

    um mal kurz zu Weezer zurückzukommen: fand das Album auch nicht so pralle. Aber wie erwartet gabs doch ein paar bessere Songs als "Beverly Hills".
    was mir als erstes in den Sinn kam als ich das Album in den Händen hielt: Rick Rubin produziert inzwischen aber auch schon alles, oder? Ich sollte den mal fragen, ob er nicht mein neues Album produzieren will. ;-)

  • Vor 16 Jahren

    '"Beverly Hills, That's Where I Want To Be". Ja, lieber Rivers Cuomo, Beverly Hills mag der Platz sein, an dem du gerne wärst. Die meisten deiner Fans schicken dich nach diesem Album aber eher NACH COMPTON!!!!!!!'

  • Vor 16 Jahren

    An den laut.de Make believe rezensent: Wer bist du das album so runter zu ziehen?! Achtest du überhaupt auf die musik oder nur darauf was rivers angeblich von seinen fans hält? ich sage LÄCHERLICH! Such dir nen andren job aus!
    Das ist keine rezension sondern eine BELEIDIGUNG! wie kann man nur über this is such a pity lachen?! wie verbittert muss man sein?!

    Ich zitiere:
    ""Beverly Hills, That's Where I Want To Be". Ja, lieber Rivers Cuomo, Beverly Hills mag der Platz sein, an dem du gerne wärst.Die meisten deiner Fans dürften dich nach diesem Album aber eher dahin wünschen, wo der Pfeffer wächst."

    Was soll man dazu sagen?! Du hast ja wohl mehr als nur deinen Job verfehlt!
    Erstens: kapierst du nich das Beverly Hills ironisch gemeint ist, was ja in der zweiten hälfte des songs zu bemerken ist? (hast wahrscheinlich nichtmal bis dahin gehört oder?)
    und das diese ironie typisch weezer ist und total an alte zeiten anknüpft?
    Zweitens: Soll das eine seriöse einleitung einer Rezension sein?
    Drittens: Was erlaubst du dir für die meisten seiner Fans zu sprechen?

    Zweites Zitat:
    "Was, lieber Rivers, hat dich bloß dabei geritten, Songs wie "This Is Such A Pity" aufzunehmen? Ein geiles Wortspiel, weil der Song nun mal wirklich eine einzige Schande ist? Wahnsinn, Rivers, ich konnte mich vor Lachen kaum halten."

    Das klingt für mich wie ein total verbitterter fan der denkt rivers würde ihn hassen. jedenfalls nicht nach einem musik kritiker!

    Zitat Nr. Drei:

    "Und immer wenn man denkt, schlimmer geht es nicht mehr, gibt es gleich noch einen auf den Sack. Ich wusste gar nicht, dass du in den 80ern die Titelmelodien für drittklassige US-TV-Serien geschrieben hast. Hättest du mir auch gar nicht verraten müssen. Interessiert absolut niemanden, Rivers. Blöderweise hast du "Haunt You Every Day" trotzdem mit auf's Album genommen. Hätte Rubin nicht wenigstens diesen Song wieder heimlich rauschmeißen können? Wie singst du so schön in "Pardon Me"? "So I Apologize To You And To Anyone Else That I Hurt Too". Das dürften nach "Make Believe" eine ganze Menge Leute sein. Probier's noch mal, Rivers."

    Das lasse ich am besten unkommentiert. aber der einzige der es nochmal probieren sollte bist du Stefan Friedrich!

    mit unfreundlichen Grüßen
    CitizenErased

  • Vor 16 Jahren

    Weißt du wieviel du in diesem ellenlangen Post gerade gesagt hast? Nichts.

    Ein tobendes Fanwesen, das mit Kritiken nicht umgehen kann, hm?

  • Vor 16 Jahren

    ich fand die kritik recht passend... grade das mit den 80er titelmelodien

  • Vor 16 Jahren

    @ugaeh (« ich fand die kritik recht passend... grade das mit den 80er titelmelodien »):

    this is such a pity find ich geil. natuerlich kann man die platte nicht in voller laenge anhoern. aber welche weezer konnte man das schon??? auch pinkerton nicht. und die blaue schon gar nicht.
    die rezension ist scheisse.

  • Vor 16 Jahren

    och, das pinkton ist eigentlich recht gut zum vollen durchhören geeignet - grade die zweite hälfte... das green album ebenso. das blaue hat mich nie so wirklich überzeugt, ist aber gegenüber make believe erheblich besser. da reiht sich ein unausgerorener titel an den nächsten. und this is such a pity ist so schwach, wie in der laut rezension beschrieben

  • Vor 16 Jahren

    @.ashitaka (« Weißt du wieviel du in diesem ellenlangen Post gerade gesagt hast? Nichts.

    Ein tobendes Fanwesen, das mit Kritiken nicht umgehen kann, hm? »):

    auf dieser seite herrscht die pure ignoranz. du solltest dich schämen, dein leben überdenken und stand up comedian werden.

    Eine Rezension oder Review ist nicht dazu da eine Band bzw einen Sänger fertig zu machen, wenn du das nicht einsiehst bist du hier am falschen ort. Les dir die Rezension nochmal durch und dann sag mir nochmal das es nicht absolut fies ist was da geschrieben steht.
    Das beste ist , dass wenn ich irgendein positives wort über weezer verliere und unpassende äusserungen über die band kritisiere, mir direkt gesagt wird ich sei ein tobendes fanwesen das mit kritiken nich umgehen kann. das ist doch sowas von lächerlich.

  • Vor 16 Jahren

    @citizenerased (« auf dieser seite herrscht die pure ignoranz. »):

    nicht falsch verstehen damit mein ich nicht alle ;)

  • Vor 16 Jahren

    >> Ein tobendes Fanwesen, das mit Kritiken nicht umgehen kann, hm?

    das trifft es in meinen augen schon. ich hab an genug stellen in der review angemerkt, wie wichtig und gut weezer waren. aber wenn sie nunmal ein album rausbringen, auf dem zu 80% einfach nur uninspirierter schrott drauf ist, dann bekommen sie dafür keine gute bewertung. ganz einfach. und das sehe nicht nur ich so, sondern scheinbar die meisten anderen kritiker, die die platte bewertet haben.

  • Vor 16 Jahren

    @citizenerased (« Eine Rezension oder Review ist nicht dazu da eine Band bzw einen Sänger fertig zu machen, wenn du das nicht einsiehst bist du hier am falschen ort. Les dir die Rezension nochmal durch und dann sag mir nochmal das es nicht absolut fies ist was da geschrieben steht. »):

    Wie zartbeseitet sind eigentlich die aktuell pubertierenden?

  • Vor 16 Jahren

    @vapour trail (« ...zartbeseitet... »):

    Wenn das Absicht war gefällt's mir.

  • Vor 16 Jahren

    jeder versucht witzen ihre pointe zu rauben