Wie lässt sich linkes Gedankengut in die Köpfe der Hörerschaft transportieren? Gerade in einem aufreibenden Wahljahr müssen auch unorthodoxe Methoden herhalten. Mit eher mittelprächtigem Ergebnis hat Swiss auf "Linksradikaler Schlager" versucht, Konservative zu überzeugen. Bei Vizzion unterscheidet …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Tagen

    Ey Leute, gebt dem dummen Arschloch doch bitte kein Form. Das ist kleiner, beschisserenr Stalinisten-Macker, der gerne mit den dreckigen Pissern vom Jugendwiderstand rumhängt, die sich einen auf Mao wedeln, und in ihrer Freizeit andere Linke, die kein Bock auf ihre autoritäre Staats-Vision haben, gerne ma auf´s Maul hauen. Da passt das dumme Gelaber von "schwanzlosen Punks" gut ins Bild.

    • Vor 10 Tagen

      Bevor ich diesem Stück Müll auch nur einen Klick spendiere, pflüg ich mich druch die komplette Freiwild-Diskographie. Die sind vermutlich noch weniger beschissen nationalistisch als dieser Clown.

    • Vor 10 Tagen

      Hab von dem vorher nie was gehört, aber allein durch deine Beschreibung sofort eine konkrete Vorstellung, wer in meinem entfernteren Bekanntenkreis den vermutlich längst feiert...

      ...Rezi plus dein Kommentar vollenden dann auch das stimmige Bild eines Wannabe-Dictators auf Ego-Trip, der völlig unwissentlich allem Links der Mitte einen Bärendienst erweist, weil in der bürgerlichen Bevölkerung durch jahrzehntelange dahingehende Propaganda eh kaum gescheit ein Unterschied gemacht wird, wer genau bei "den Linken" denn jetzt eigentlich für was steht.

      Und so breitbrüstig, wie er das eigene Verständnis einer von ihm bereits vollständig instrumentalisierten Ideologie vor sich her trägt, wär's ihm wohl auch ziemlich schnuppu, wenn's ihm klar wäre...

    • Vor 9 Tagen

      Zitat Banjo:

      Wenn das Uli Hoeneß wüsste.

      Zitat Ende.

    • Vor 8 Tagen

      Hast du Artikel o.ä. was ihn angeht? Nicht, dass ich dir nicht glauben würde, aber interessieren würde es mich.

    • Vor 8 Tagen

      Ob eine offene Persiflage von diesen "speziellen" Staatsmachtslinken wohl Erfolg dabei haben könnte, Konservativen die jahrhundertealten Ängste vor der Vernunft zu nehmen? Jetzt mal völlig Opfer wie diesen Maoisten/Leninisten hier ignorierend.