Kurz nachdem ich bei Flers "Fler" noch mutmaßte, wie und ob es mit dem Nordstern der deutschen Raplabellandschaft weiter ginge, kollabierte das mehr und mehr erstarrende Firmament endgültig. Manche fanden das längst überfällig, für andere brach eine Welt zusammen. Fakt ist: Aggro Berlin ist Geschichte …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    @InNo (« @Wombaz (« und fave & hank entwickelt sich langsam auch zu einem. »):
    :kiss:

    OK, wenn jeder seine eigenen Klassiker haben darf, dann ist Heisse Ware ab heute mein persönlicher Klassiker. Und wer was anderes sagt, hat keine Ahnung, oder so... »):

    Also ich finde,
    das Duo Tony und B-tight hätte man viel besser aufbauen können und heisse Ware ist zwar kein Klassiker, braucht sich aber hinter keinem Tony und B-tight Album verstecken :)

    TWOH

  • Vor 10 Jahren

    @Ludanic («
    VBbzS ist ein Klassiker!! Ganz einfach weils das erste Album ist, welches deutschen Gangsterrap in die öffentlichkeit gerückt hat und einfach Klasse is... versteht ihr?! ...Klasse wie Klassiker?! »):

    Gut, dann ist das erste oder meinetwegen das zweite Fanta 4 Album auch ein Klassiker, weil es deutschsprachigen Rap in die Öffentlichkeit gerückt hat, oder was? Dürfte mit der Begründung dann ja auch unanfechtbar sein.

  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn («
    genau das ist doch der springende punkt...viele fanhörnchen hören seit 3jahren rap und da war aggro nunmal schon aufm weg die rolltreppe abwärts. niemand der sachen wie sekte und royal ts von anfang an miterlebt hat wird ernsthaft eine ansammlung von sefmade nulpen mit aggro vergleichen... »):

    Wie das immer so mit neuem ist. Als Berlin damals groß wurde hab ich auch damalas auch über den Verfall des HipHops geärgert.^^
    Auch wenn ich natürlich immer noch sagen würde Hamburg>Alles. Aber so ist das, die erste Liebe hinterlässt halt einen recht bleibenden Eindruck.

    Aber im Moment ist SR wohl das Label mit den besten Realeses auch wenn es natürlich nicht so neu ist wie die Berliner. Aber je weiter sich der HipHop entwickelt desdo schwerer wird es einfach Inovativ zu sein. Ich mein ganz früher war es schon inovativ auf deutsch zu Rappen. Und ganz ehrlich ich finde z.B. auch den sprung vom "netten" Hamburger Rap zum "harten" Berliner schon noch größer als dann den zum Ganstar Image.
    Wenn halt schon viel da wird es immer schwere was richtig neues zu bringen und die Veränderungen werden halt kleiner.

  • Vor 10 Jahren

    Es muss ja nicht immer um jeden Preis NEU NEU NEU sein - hauptsache die Musik ist GUT GUT GUT.

  • Vor 10 Jahren

    rap steht auf der stelle, wie steinmauern

  • Vor 10 Jahren

    @Wombaz (« für mich ist kamp & whizz vienna - versager ohne zukunft ein instantclassic »):

    ah, hört doch auf mit so einem unfug...ich glaube wir reden hier mal wieder alle aneinander vorbei...

  • Vor 10 Jahren

    der sampler hat mich im positiven überrascht, muss ich sagen. sehr rundes teil, auch kolle find ich nicht so schlecht wie er hier gemacht wird. ich find er kehrt auf dem sampler seinem alphagene, und kollegah style den rücken und kommt zurück zu seinen wurzeln. halbautomatik zb halte ich für seinen besten track seit bdb.

    casper macht ebenfalls ne gute figur, und zeigt warum in selfmade unter vertrag genommen hat. fave bleibt etwas unter seinen möglichkeiten, dafür fickt shiml mit seinen beiden solotracks fast sein gesamtes album.

    fazit: alles in allem für mich unter den topdreideutschrapsamplern ever.

  • Vor 10 Jahren

    edit: auch von den beats her mit das beste was ich bisher aus dem hause selfmade zuhören bekommen hab.

  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn (« ich glaube wir reden hier mal wieder alle aneinander vorbei... »):
    Richtig. Und das schon seit dem ersten SR-Aggro-Vergleich.

    Ach ja, 100% Word an boing

  • Vor 10 Jahren

    gibt nichts zum aneinander vorbeireden.
    man vergleiche einfach die zeitgeschichtliche situation 2001 und die zu den entstehungszeiten vol selfmade.

    aggro hat deutschen hiphop in den grundfesten erschüttert. wenn man die alben der ersten zwei, drei jahre vergleicht mit dem, was sonst so auf dem markt war, muss man zum schluss kommen, dass sich so eine geschichte nicht wiederholen lässt.
    ganz zu schweigen von der pr-maschinerie namens "aggro". da wirken die sr "nasatruppen" doch reichlich kümmerlich.

    persönlich attestiere ich sr auch nicht so viel potential profit in dem umfang zu generieren wie aggro.

  • Vor 10 Jahren

    Mit "Vorbeireden" meine ich, dass die SR-Fürsprecher dauernd raptechnisch argumentieren, die Aggro-"Anhänger" aber dauernd mit Business, Erfolgen und Klassikern kommen

  • Vor 10 Jahren

    @Das_Schnitzel (« persönlich attestiere ich sr auch nicht so viel potential profit in dem umfang zu generieren wie aggro. »):

    Ja, stimmt. Das liegt aber auch einfach daran, dass keiner von Selfmade massentauglich ist. Der Einzige, dem ich da größere Erfolge auf Dauer zutraue, ist Favorite.

    Kollegah wird mit dem ständigen Doubletime leider auf Dauer auch langweilig, die Wortspiele sind wohl immer wieder lustig, aber diese Stimme gefällt nicht jedem. Shiml und Casper sind wie gesagt nicht ganz zu Unrecht im Hintergrund.

    Favorite ist der einzige, der wirklich Charakter hat, gut rappen kann, eine hörbare Stimme hat, irgendwie sympathisch ist und auch sonst interessante Sachen bringt. Würde er jetzt ein durchweg gutes Album machen, dann könnte er Selfmade wirklich nach oben bringen.

    Natürlich nicht so wie damals Sido und Fler Aggro Berlin, aber diese Zeiten sind auch lange vorbei.

  • Vor 10 Jahren

    @[Ninja]Killer (« @Ludanic («
    VBbzS ist ein Klassiker!! Ganz einfach weils das erste Album ist, welches deutschen Gangsterrap in die öffentlichkeit gerückt hat und einfach Klasse is... versteht ihr?! ...Klasse wie Klassiker?! »):

    Gut, dann ist das erste oder meinetwegen das zweite Fanta 4 Album auch ein Klassiker, weil es deutschsprachigen Rap in die Öffentlichkeit gerückt hat, oder was? Dürfte mit der Begründung dann ja auch unanfechtbar sein. »):

    du ich hab fanta 4 alben noch nie gehört... aber wenns auch gut bzw. (anmerkung) Klasse ist, warum nicht?
    Es muss natürlich auch gut sein sonst hilfts alles nichts!

  • Vor 10 Jahren

    @Ludanic (« @[Ninja]Killer (« @Ludanic («
    VBbzS ist ein Klassiker!! Ganz einfach weils das erste Album ist, welches deutschen Gangsterrap in die öffentlichkeit gerückt hat und einfach Klasse is... versteht ihr?! ...Klasse wie Klassiker?! »):

    Gut, dann ist das erste oder meinetwegen das zweite Fanta 4 Album auch ein Klassiker, weil es deutschsprachigen Rap in die Öffentlichkeit gerückt hat, oder was? Dürfte mit der Begründung dann ja auch unanfechtbar sein. »):

    du ich hab fanta 4 alben noch nie gehört... aber wenns auch gut bzw. (anmerkung) Klasse ist, warum nicht?
    Es muss natürlich auch gut sein sonst hilfts alles nichts! »):

    Weißt du, die Bewertung "Gut" ist subjektiv

  • Vor 10 Jahren

    @Texas CrieZ (« Shiml und Casper sind wie gesagt nicht ganz zu Unrecht im Hintergrund. »):

    Casper wird garantiert zu einem der best verkaufensten Rapper in D aufsteigen, weil er mit seiner Art eben auch hiphop fremdes Publikum anspricht.

    Und das was SR Aggro am ähnlichsten macht, ist die Art wie sie Business machen, wies sie Images aufbauen, wie sie sich vermarkten etc, das ist komplett adaptiet und noch etwas professionalisiert.

    Und Aggro immer nur auf CCN1, AIDS und VBSZS zu beschränken und diesen unglaublichen Schund den die produziert haben zu verdrängen macht die Argumentation auch nicht glaubwürdiger.

    Und die Verkaufszahlen aus den frühen Aggro Jahren wird nie wieder irgendwer erreichen, da physische Tonträger einfach tot sind und niemand mehr CDs kauft.

  • Vor 10 Jahren

    @Texas CrieZ (« @Das_Schnitzel (« persönlich attestiere ich sr auch nicht so viel potential profit in dem umfang zu generieren wie aggro. »):

    Ja, stimmt. Das liegt aber auch einfach daran, dass keiner von Selfmade massentauglich ist. Der Einzige, dem ich da größere Erfolge auf Dauer zutraue, ist Favorite.

    Kollegah wird mit dem ständigen Doubletime leider auf Dauer auch langweilig, die Wortspiele sind wohl immer wieder lustig, aber diese Stimme gefällt nicht jedem. Shiml und Casper sind wie gesagt nicht ganz zu Unrecht im Hintergrund.

    Favorite ist der einzige, der wirklich Charakter hat, gut rappen kann, eine hörbare Stimme hat, irgendwie sympathisch ist und auch sonst interessante Sachen bringt. Würde er jetzt ein durchweg gutes Album machen, dann könnte er Selfmade wirklich nach oben bringen.

    Natürlich nicht so wie damals Sido und Fler Aggro Berlin, aber diese Zeiten sind auch lange vorbei. »):

    Harlekin ist ein durchweg gutes Album! Sogar mit einem Massentauglichen Track, Schwesterherz.

    Aber er kann meiner Meinung nach nur massentauglich werden wenn er von seinem psychotrip mit seinen kranken Lines runterkommt. Dann wär er aber auch nur ein Abziehbild von Selbstverkäufern wie Sido, Fler, Bushido (mit Karel Gott?!?! Ich bitte euch).
    Man kommt halt im Rapgeschäft irgendwie nur nach oben wenn man sein Métier verlässt und irgend einen weichgespülten Massentauglichen Charts Rap macht, jedenfalls empfind ich das so. (gut vielleicht ein bisschen verallgemeinert...)
    Und wenn Fav auch noch mit sowas anfängt, dann
    gut nacht!

    Die Masse geht halt nicht nach krassen Vergleichen, krassem Flow, lustigen Lines und überhaupt krasser Technik, sondern eben nur nach "schönen" Beats und ner "schönen" Hook. Jetzt könnt ihr mir erzählen was ihr wollt, das ist FAKT!! und hört auf mir erzählen zu wollen, dass eure Flers, etc. gut rappen können.

  • Vor 10 Jahren

    Blabla. 16bars-Interview gesehen? Fav zieht sich jetzt zurück und kommt 2010 als großer Rap-Superstar wieder. Damit sollte alles klar sein ;)

  • Vor 10 Jahren

    @sebigbos (« @Ludanic (« @[Ninja]Killer (« @Ludanic («
    VBbzS ist ein Klassiker!! Ganz einfach weils das erste Album ist, welches deutschen Gangsterrap in die öffentlichkeit gerückt hat und einfach Klasse is... versteht ihr?! ...Klasse wie Klassiker?! »):

    Gut, dann ist das erste oder meinetwegen das zweite Fanta 4 Album auch ein Klassiker, weil es deutschsprachigen Rap in die Öffentlichkeit gerückt hat, oder was? Dürfte mit der Begründung dann ja auch unanfechtbar sein. »):

    du ich hab fanta 4 alben noch nie gehört... aber wenns auch gut bzw. (anmerkung) Klasse ist, warum nicht?
    Es muss natürlich auch gut sein sonst hilfts alles nichts! »):

    Weißt du, die Bewertung "Gut" ist subjektiv »):

    klar ist das Subjektiv, ich find klassiker auch Subjektiv... Für mich sind zum Beispiel Battlekins, VdBbzS und Erste Hilfe die einzigen D-Rap Klassiker, aber welche Biaaaatch wird mir da schon zustimmen?
    Ich denk Klassiker sind Alben die einen slebst stark geprägt haben, die einen für immer im Gedächtnis bleiben und die man auch nach dem tausendsten Mal immer wieder gern hört.

  • Vor 10 Jahren

    @Ludanic (« @sebigbos (« @Ludanic (« @[Ninja]Killer (« @Ludanic («
    VBbzS ist ein Klassiker!! Ganz einfach weils das erste Album ist, welches deutschen Gangsterrap in die öffentlichkeit gerückt hat und einfach Klasse is... versteht ihr?! ...Klasse wie Klassiker?! »):

    Gut, dann ist das erste oder meinetwegen das zweite Fanta 4 Album auch ein Klassiker, weil es deutschsprachigen Rap in die Öffentlichkeit gerückt hat, oder was? Dürfte mit der Begründung dann ja auch unanfechtbar sein. »):

    du ich hab fanta 4 alben noch nie gehört... aber wenns auch gut bzw. (anmerkung) Klasse ist, warum nicht?
    Es muss natürlich auch gut sein sonst hilfts alles nichts! »):

    Weißt du, die Bewertung "Gut" ist subjektiv »):

    klar ist das Subjektiv, ich find klassiker auch Subjektiv... Für mich sind zum Beispiel Battlekins, VdBbzS und Erste Hilfe die einzigen D-Rap Klassiker, aber welche Biaaaatch wird mir da schon zustimmen?
    Ich denk Klassiker sind Alben die einen slebst stark geprägt haben, die einen für immer im Gedächtnis bleiben und die man auch nach dem tausendsten Mal immer wieder gern hört. »):

    Gut, dann passt ja alles.