laut.de-Kritik

Dramatische Streicher, düstere Loops und tödliche Schüsse.

Review von

Die Schüsse am 7. September 1996 machen ihn zur Legende. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere fällt Westcoast-Rapper 2Pac einem Drive by-Shooting zum Opfer. Nicht wenige verklärende Thesen ranken sich seitdem um den bis heute unaufgeklärten Mord (2Pacs später ebenfalls erschossener großer Rivale, der Eastcoast-Rapper Notorious B.I.G., und Puff Daddy werden als Drahtzieher vermutet).

Snoop Dogg sieht den einst tödlichen Ost-/Westküsten-Zwist nüchterner: "Es war ein Missverständnis zwischen zwei Leuten, und beide sind jetzt tot. Es ist eine Tragödie, dass es so gekommen ist, aber so ist es." Höchste Zeit, sich wieder auf 2Pacs Kernkompetenzen zu besinnen: Beats und Raps.

Zahlreiche Releases machen 2Pac post mortem zum dutzendfachen Platin-Thug. Für die aktuelle Veröffentlichung zeichnet Eminem verantwortlich (Shady verewigte sich schon auf dem Doku-Soundtrack "Resurrection"). Der Album-Titel und auch die Single "Thugs Get Lonely Too" beschreiben und bewegen programmatisch die Seele des Hip Hop: die ausweglose Situation des Helden. Das Schicksal, zugleich Poet, Friedensstifter und Gangsta sein zu müssen - ohne dabei die Ideale des Games zu verraten. Und so fasziniert 2Pacs Style noch immer Legionen von HipHoppern.

Selbstredend handelt die Platte trotz ihrem Bounce-Potenzial von allem anderen als Party. "Soldier Like Me" mischt dramatische Streicher, tödliche Schüsse, düstere Loops mit Eminems drückendem Produktionsstyle. Noch mehr Trauer verbreitet "The Uppercut" mit Gitarren- und Flöteneinwürfen. "Out On Bail" erhöht den Herzschlag mit Sechzehntel-Gitarrenlick.

Kurios und in seinem triefenden Pathos schon wieder konsequent gerät das Duett zwischen Elton John und 2Pac. Eminem macht's möglich: den Rap-Balladenrock "Ghetto Gospel". Der Dido-Kollabo "Don't You Trust Me" drückt Shady ebenfalls deutlich seinen Stempel auf. Der Song ist vielleicht nichts für Hip Hop-Puristen, dafür zeugt er von Eminems erstklassigem Producing.

Der eingängige Titeltrack bleibt dagegen spärlicher instrumentiert. Nate Doggs smoothes Westcoast-Organ setzt in der punchy Single einen stimmungsvollen Gegenpol. Mächtig bassig und düster flowt "Who Do You Love?" aus den Boxen. Bohemianlike geben sich Obie Trice und "Hennessey".

Mit seinem Testament "Thug 4 Life" beschließt 2Pac Ems Produktion, bevor vier (bis auf DJ Quixs "Loyal To The Game") Soul- bzw. Funk-basierte Remixe anderer Producer die Platte abrunden. Punktgenaue Midtempo-Beats, tiefe, schwere Bässe, Streicher, frische Sounds und klare Arrangements zeichnen die Platte aus. Marshalls sorgfältige Fusion sollte in der Community gewürdigt werden.

Trackliste

  1. 1. Soldier Like Me (feat. Eminem)
  2. 2. The Uppercut (feat. Edi & Noble Of The Outlawz)
  3. 3. Out On Bail
  4. 4. Ghetto Gospel
  5. 5. Black Cotton (feat. Eminem & Kastro & Noble Of The Outlawz)
  6. 6. Loyal To The Game (feat. G-Unit)
  7. 7. Thugs Get Lonely Too (feat. Nate Dogg)
  8. 8. N.I.G.G.A. (feat. Jadakiss)
  9. 9. Who Do You Love?
  10. 10. Crooked Nigga Too
  11. 11. Don't You Trust Me
  12. 12. Hennessey (feat. Obie Trice)
  13. 13. Thug 4 Life
  14. 14. Po Nigga Blues (Scott Storch Remix feat. Ron Isley)
  15. 15. Hennessey (Red Spyda Remix feat. Edi & Sleepy Brown)
  16. 16. Crooked Nigga Too (Raphael Saadiq Remix)
  17. 17. Loyal To The Game (DJ Quix Remix feat. Big Syke)

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Loyal To The Game €7,99 €2,99 €10,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Tupac Shakur

"Expect me, nigga, like you expect Jesus to come back. / Expect me, nigga. I'm coming." Tupac Amaru Shakur kommt in New York City zur Welt. Er wächst …

2 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    Kann mir vllt. wer erklären wie Pac am Ende des Liedes *Loyal to the Game* G-Unit sagen kann?

  • Vor 8 Jahren

    das ist mit sehr großen abstand die beschiss.... CD die von Tupac's "Familie" ( Mutter ) raus gebracht wurde,vorallem das sie von Eminem produziert wurde grenzt schon von absoluter dämlichkeit. Eminem schaffte es hervoragente alte original tracks in oralen dünnpfiff zu produzieren. ich dachte immer, schlimmer geht's nimmer aber da wurde ich eines besseren belehrt.
    Eminem : 08/15 Scheiße
    Restlichen 4 Produktionen: Gut