laut.de-Kritik

Tribut des New Yorker DJs und vieler Gaststars an die Old School

Review von

Nach den Platin-Alben von DJ Clue und Funkmaster Flex ist "The Piece Maker" das nächste DJ Album eines angesagten New Yorker DJ's und die Liste von MC's, die Tony Touch auf seinem Debut dabei hat, ist schon beeindruckend. Da reichen sich - wie auch auf seinen Tapes - wirklich nur die Grössen der Hip Hop Szene die Klinke in die Hand. Das Gleiche gilt für die zahlreichen DJ's, die Tony die Beats geliefert haben.

Gleich der erste Track von DJ Premiere und Guru kickt ungemein, die Beats von Primo sind einfach eine Klasse für sich und ergänzen sich mit Gurus eingängigen Skills bekannterweise hervorragend. Da hat es die Flipmode Squad, die mit "Set It On Fire" folgen, sehr schwer. Ich muss allerdings gestehen, dass ich kein Fan von den monotonen "Imperial" Beats bin, daher schnell weiter hören. Denn es folgen nicht nur Cypress Hill mit einem überraschenden Eastcoast Sound, es warten auch noch der etwas enttäuschende Wu-Tang Clan, Xzibit, D.I.T.C. mit Kid Capri(!) und viele mehr.

Hervorzuheben ist noch "Class Of '87" mit Big Daddy, KRS One und Kool G Rap. Wie der Titel des Songs und die MC's erraten lassen, zollt er mit diesem Song der Old School Respekt. Der typisch rauhe, dirty Old School-Sound ohne billige Keyboard Samples erstreckt sich über die ganze Platte und deshalb macht es Freude, sich diese Scheibe immer wieder anzuhören. Interludes Tony Touch machen das natürlich noch angenehmer.

Inwieweit das Album eine Tony Touch Scheibe ist, muss jeder für sich entscheiden, er selbst hat nur ein paar Beats und das Mastering gemacht. Es ist mehr als Compilation zu verstehen und die hat es auf jedenfall in sich.

Trackliste

  1. 1. Toca's Intro
  2. 2. The Piece Maker (feat. Gangstarr)
  3. 3. Set It On Fire (feat. Flipmode Squad)
  4. 4. U Know The Rules (feat. Cypress Hill)
  5. 5. The Abduction (feat. Wu-Tang Clan)
  6. 6. Likwit Rhyming (feat. Xzibit, Tash & Defari)
  7. 7. Royce The 5'9 (Interlude)
  8. 8. The Return Of The Diaz Bros (feat. Doo Wop & Pain In The Ass)
  9. 9. No, No, No (feat. Heltah Skeltah)
  10. 10. I Wonder Why (feat. Keisha)
  11. 11. Basics (feat. Prodigy of Mobb Deep)
  12. 12. Pit Fight (feat. Greg Nice)
  13. 13. What's That (feat. De La Soul & Mos Def)
  14. 14. The Club (feat. D.I.T.C., Kid Capri & Party Artie)
  15. 15. Cormega (Interlude)
  16. 16. The Foundation (feat. Big Pun)
  17. 17. Get Back (feat. Eminem)
  18. 18. Adolf "8-Off" Agallar (Interlude)
  19. 19. Class Of '87 (feat. KRS One, Big Daddy Kane & Kool G Rap)
  20. 20. P.R. All-Stars
  21. 21. Borinquen Outro

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Tony Touch - The Piece Maker €13,78 €3,00 €16,78
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Tony Touch - The Piece Maker 3 (Return of the 50 Mcs) €19,72 €3,00 €22,72

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Tony Touch

Neben Funkmaster Flex ist Tony Touch der bekannteste DJ der amerikanischen Ostküste und dies fast ausschliesslich durch seine zahlreichen Mixtapes. Obwohl …

Noch keine Kommentare