Fest steht: Tokio Hotel sind die absoluten Superstars der deutschen Musikszene. Bereits im zarten Teenageralter haben sie die halbe Welt erobert. Außer vielleicht Modern Talking polarisierte kaum eine Band dieses Landes je derartig. Vergötternde Liebe und abgrundtiefer Hass schlagen ihnen gleichermaßen …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    @Swingmaster Jazz (« @Affenkoenig (« ..sprach der Cicero-Verfechter.

    e: der ging an swingmaster jizz unso »):

    Man sollte sich zumindest einig sein das Cicero noch eher ein Künstler ist als Tokio Hotel es sind. Darüber hinaus ist dein Kommentar einfach überflüssig. »):

    per definiton? Nö. Und sonst auch nicht. außerdem, der größtmögliche schund ist keine ernsthafte künstlerische referenz. frei nach dem prinzip not gegen elend.

    und irgendwelchen posts im rezensionsthread des neuesten th-albums das prädikat "überflüssig" auszustellen, ist ungefähr so sinnvoll wie eine afghanische berghure nach einem gummi zu fragen.

  • Vor 10 Jahren

    @Swingmaster Jazz («
    Das kann ja nichts werden... vor ein paar Tagen sagten die Jungs im TV sie hätten oft langeweile ... das hört man den Songs leider auch an ... »):

    Ich würde gerne wissen wie viel sie selbst schreiben durften. Tokio Hotel ist ein Produkt, kann mir kaum vorstellen das mehr als 3 Liedern von denen sind.

    by the way
    Ich mach ja auch Musik, ich kann mir in ner Stunde so nen Song wie vom Album in GuitarPro erstellen >.>

  • Vor 10 Jahren

    @Captain Koons (« Wird hier die Sonderedition besprochen? Auf der soll Gerüchten zufolge ein Song aus der Feder von Jonathan Davis drauf sein. Wäre sehr dankbar, wenn mich da mal jemand aufklärt. »):

    Hab das auch gelesen und scheint zu stimmen. Wundert mich auch nicht, da Korn seit der 4. Platte völlig nutzlos sind und Davis die Kuh halt noch ein bisschen melken will.

    Ansonsten muss ich ehrlich zugeben, dass ich das gehate von TH auch nie ganz verstanden hab. Hab jetzt persönlich kein Radio und gucke nie MTV, weswegen ich es sogar geschafft hab von denen das erste Jahr kein einziges Lied zu hören. Ist aber def. noch sympathischer als der ganze Hip-Hop + Boyband Müll. Sind halt in den Händen das Satans, hier glaub ich EMI.

  • Vor 10 Jahren

    @Ulf

    Das ist aber nicht dein Ernst, bei der Platte hier raushören zu wollen, dass der Sänger ZU TIEF singt?

    Ich bin versucht, mir die Platte anzuhören, um das bewiesen zu wissen.

    Bei einer derartigen Produktion ist das denk ich völlig ausgeschlossen. Selbst wenn der Kollege es tatsächlich nicht hinbekäme, notfalls würde es halt Autotune noch im Nachhinein regeln.

  • Vor 10 Jahren

    die neue frisur vom frontmännlein ist zucker,hatte ich 1986 auch*schäm*.

    nuja,selbst meine 11 jährige tochter findet diese combo abscheulich...hihi..da haben wir dann wohl doch nicht völlig versagt;)

  • Vor 10 Jahren

    es ist halt ne bravo band aus^^ is doch klar das nur 11 jährige kreischende weiber auf sie abfahren und es ist klar das wenn jemand seine songs und die musik nicht selber macht da nur scheisse bei rauskommt

  • Vor 10 Jahren

    haben wir diese review jetzt gebraucht?

  • Vor 10 Jahren

    @Schnuppu09 (« haben wir diese review jetzt gebraucht? »):

    Ja, denn diese hat meine Kaufentscheidung entschieden beeinflusst.

    Dafür habe ich jetzt mehr Geld für das neue Fräulein Wunder Album übrig.

  • Vor 10 Jahren

    @Pirx (« Fängt doch schon beim Cover an: Dieses Giger/Borgqueen-Derivat mit obligatorischer Alu-Träne und in den Hintergrund gekleckertem Corporate-Design-Schriftzug ist alles, nur nicht gerade das, was man innovativ geschweige denn geschmackvoll nennen könnte. Können die nicht langsam anfangen, über ihre musikalische, ach was, ihre komplette Disposition mal gründlichst nachzudenken? »):

    man du tust ja einen auf Intellektuell machs und du hast bestimmt nich ma die hälfte deines kommentares verstanden

  • Vor 10 Jahren

    Zwar hatte ich auf Frau Fromm gehofft, doch der Anwalt tut´s auch. :D
    Täusche ich mich, oder klang diese Review eher gelanweilt-resigniert als angepisst? Tokio Hotel verdienen jedenfalls mindestens genau so viel leidentschaftliche Verachtung, wie Down Below :lol:

  • Vor 10 Jahren

    zugehoert hat wahrscheinlich beim albumcover weggeschaut..

  • Vor 10 Jahren

    @Captain Koons (« Wird hier die Sonderedition besprochen? »):

    ...nicht zu vergessen die super-deluxe Edition.

    Wann bringen sie eigentlich die Modelle ihrer Geschlechtsteile in die Läden? Wäre sicher auch ein Verkaufsschlager :x

  • Vor 10 Jahren

    Wenn sie Eier hätten, würden sie sowas ja machen :)
    Aber bei denen bin ich mir nicht so sicher..

  • Vor 10 Jahren

    Ha, bei einem einsamen Punkt als Wertung darf man misstrauisch werden. Drum hab ich grad mal Automatisch testgehört. Nach 20 Sekunden davon kann ich mich der Meinung wohl anschließen -> Schrott
    Schwacher Text, schwache Stimme, absolutes Durchschnittsgedängel und Geschrabbel. Und das gilt dann wohl auch für den Rest des Albums.

    [edit]
    Yeah, auf zu 10 Seiten Tokio Hotel-Kommentaren. Ready, steady, go! :D

  • Vor 10 Jahren

    das hätteste auch so schon tun soll'n, höhöhöhö

  • Vor 10 Jahren

    @zugehoert («
    man du tust ja einen auf Intellektuell machs und du hast bestimmt nich ma die hälfte deines kommentares verstanden »):

    für dich: das cover ist ziemlich dämlich.

  • Vor 10 Jahren

    @Captain Koons (« @HansWurst (« das hätteste auch so schon tun soll'n, höhöhöhö »):

    Danke lieber Herr Wurst, ich hab nur drauf gewartet :D (ich hätte das selbe getan). »):

    Es war mir eine Ehre :)

  • Vor 10 Jahren

    ey hier, laut.de - schreibt doch mal ne Tokio Hotel Review..

  • Vor 10 Jahren

    @Captain Koons («

    Hast du Quellen außer das immer wieder kopierte Statement ausm Metal Hammer? Denn der Formulierung zufolge könnte es genau so gut sein, dass die vor hatten eins von ihm oder Korn zu covern. Mir is schon klar, dass erfolgreiche Bands immer auch Geldquellen suchen, aber da Korn mich viele Jahre begleitet hat, wäre das eine riesen Enttäuschung. Geht ja auch um die Idee hinter der Musik. Also falls noch wer was weiß hat, ich bin interessiert. »):

    Aus dem MH hab ichs sicher nicht. Kanns Dir nicht genau sagen, woher es ist (stand das nicht auch bei laut?) Aber ich weiß, dass ich es vor einigen Tagen gelesen hab. Würd deswegen nicht meine Korn-Platten verbrennen. Glaub nicht, dass Davis so genau wusste, worauf er sich da eingelassen hatte...

  • Vor 10 Jahren

    Ich hatte gestern bei einem Boulevard-TV-Bericht den Eindruck, dass Tom Kaulitz ohnehin nicht viel mit Geliebten (weibl.) anfangen kann/will. Und ich meine das ebenfalls sachlich und lasse ihm seine evtl. Neigung. (Also, der Eindruck war schon länger da, gestern schien nur die Grenze zur Gewisheit auch erreicht.) Aber das machen Form und Inhalt nicht besser oder schlechter.