laut.de-Kritik

Kauzig wie Grandaddy, verspielt wie Built To Spill.

Review von

Mit "Moonbeams" hat der in Seattle ansässige Singer/Songwriter Scott Reitherman ein Album veröffentlicht, das unwiderstehlich zwischen LoFi-Pop und Indierock pendelt. Mittlerweile ist das One-Man-Projekt zum Quartett angewachsen, dessen Sound dichter ausstaffiert. Für die Produktion von "Creaturesque" zeichnet Phil Ek verantwortlich, der bereits Kombos wie The Shins oder Band Of Horses zum Indiepop-Ruhm verholfen hat.

Flauschige 80s-Keyboard- und Synthie-Spielereien gehen heuer Hand in Hand mit Glockenspiel, markanten Gitarren- und Bassmustern und generieren harmonische Songstrukturen, die teils klingen wie die Kauzigkeit von Grandaddy und die Spielfreude von Built To Spill.

Atmosphärisch geht die Band dennoch ihren eigenen Weg. Über allem thront Reithermans hell tönender, immer etwas entrückt anmutender Gesang und dessen einnehmende Melodielinien, die von spannungsreichen, aber nie überbordenden Arrangements eingerahmt werden. Daneben fügen sich immer wieder stark gesetzte Backgroundgesänge ("Tags", "Snowshoes") wunderbar ins harmonische Gesamtbild.

Den juvenilen Überschwang vermeidet Reithman ebenso wie abgründige Introvertiertheit. Seine durchaus vorhandene Neigung zur Melancholie kompensiert er stattdessen gekonnt mit detaillierter und lustvoller Instrumentierung und maßvollen Schrägheiten (siehe den famosen Einsteig "Waving At The Shore"). So mag es klingen, wenn der reflektierte Heranwachsende wehmütig auf die Unbeschwertheit seiner Jugend blickt, von der er nicht lassen mag.

Der Dringlichkeit der flirrenden E-Gitarrenlinien von "Ancestors", "Hi-Fi Goon" oder dem mit Handclaps unterlegten "Dizzy From The Fall" stehen zurückgelehnte Midtempo-Tracks gegenüber. Zu weichen Percussions in "Pistols" kann man sich ebenso den Bauch kraulen lassen wie zum synthetisch ausstaffierten "The Outer Folds". Super. Mit "Creaturesque" bereichern Throw Me The Statue die derzeitige Indiepop-Landschaft also um eine absolut charmante Note.

Trackliste

  1. 1. Waving At The Shore
  2. 2. Pistols
  3. 3. Tag
  4. 4. Ancestors
  5. 5. Noises
  6. 6. Snowshoes
  7. 7. Dizzy From The Fall
  8. 8. Cannibal Rays
  9. 9. Hi-Fi Goon
  10. 10. Baby, You're Bored
  11. 11. Shade For A Shadow
  12. 12. The Outer Folds

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Throw Me the Statue – Creaturesque €8,78 €3,00 €11,79
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Throw Me the Statue – Creaturesque €20,90 €3,00 €23,90

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Throw Me The Statue

Neben dem Statuenweitwurf widmet sich das musikalische Allroundtalent Scott Reitherman zum Glück noch einem weiteren Hobby: in guter alter DIY-Tradition …

Noch keine Kommentare