Fanden sich auf dem hierzulande erst vor einem Jahr veröffentlichen Vorgänger "One-X" noch diverse Nu Metal-Anleihen, so haben Three Days Grace diese mittlerweile vollkommen über Bord geworfen. Allerdings haben sie auch sämtliche Ecken und Kanten abgeschmirgelt und plattgebügelt und somit weitgehend …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    One X fand ich als 16-jähriger hervorragend. Aber jetzt bin ich da raus und werde mir dieses Album somit erstrecht nicht antun.

  • Vor 10 Jahren

    Stimme der Review leider zu, gebe auch nur 2 Punkte.
    Sind ein paar solide Nummern drauf, aber kein kracher und die meisten sind nur Füller. Echt schade... Breaking Benjamin und Nickelback stehen mittlerweile ein paar Stufen über TDG.

  • Vor 10 Jahren

    @Kuroro (« Breaking Benjamin und Nickelback stehen mittlerweile ein paar Stufen über TDG. »):

    Nickelback schlummern im Keller :ill:

  • Vor 10 Jahren

    Quatsch

    Verstehe nicht, wieso die eigentlich soviele Hater haben.

  • Vor 9 Jahren

    Ich finde 3 Days Grace super.Aber ich verstehe nicht
    warum laut dem Album 5/5 gibt, wenn es 'nur noch Nickelback' ist.

  • Vor 6 Jahren

    Wenn man die Band 'Three Days Grace' nicht toll findet, dann ist das eine Sache, ABER man muss nicht so schlecht über sie herziehen! Ich glaube DU kannst im Gegensatz zu Adam Gontier überhaupt nicht singen! Deine Bewertungen sind für´n Arsch, die Zeigen nur, dass du überhaupt keine Ahnung hast. Wenn man sie nicht toll findet, dann kann man doch einfach die Klappe halten und muss nicht so ein Stuss erzählen. Wir Three Days Grace - Fans würden da jetzt sagen: Fu** the HATERS!!!

  • Vor 6 Jahren

    Wenn man die Band 'Three Days Grace' nicht toll findet, dann ist das eine Sache, ABER man muss nicht so schlecht über sie herziehen! Ich glaube DU kannst im Gegensatz zu Adam Gontier überhaupt nicht singen! Deine Bewertungen sind für´n Arsch, die Zeigen nur, dass du überhaupt keine Ahnung hast. Wenn man sie nicht toll findet, dann kann man doch einfach die Klappe halten und muss nicht so ein Stuss erzählen. Wir Three Days Grace - Fans würden da jetzt sagen: Fu** the HATERS!!!

  • Vor 6 Jahren

    Da sieht man mal, dass Deutschland einfach zu hohe Ansprüche hat. Adam singt und spielt mit Leidenschaft, da steht das Geld nicht im Vordergrund. Er macht das, weil er´s kann und weil es ihm Spaß macht. Von anderen Bands kann man das heutzutage nicht mehr behaupten, denn die haben dann nur Dollar-Scheine in den Augen!

  • Vor 6 Jahren

    Da kann ich Three Days Grace - Fan nur Recht geben! Adam hat eine überragende Stimme, sanft aber auch eine Spur rau. Die anderen Bandmitglieder spielen auch hammermäßig! Es ist einfach ne perfekte Mischung, auch wenn er sich mal versingt, er macht einfach immer das Beste daraus. Außerdem singt Adam LIVE!! Und zwar immer!

    Yeah!! - Fu** the Haters!

  • Vor 6 Jahren

    Ihr könnt ja nicht einmal die Bandmitglieder richtig aufzählen.. _ Who the fuck is Brad Stock? Ihr meintet sicherlich Brad Walst?! OMG..

  • Vor 6 Jahren

    @Three Days Grace - Fan (« Ich glaube DU kannst im Gegensatz zu Adam Gontier überhaupt nicht singen! »):

    Ist das sein Job?
    Ich kann auch nicht besonders gut kochen, aber wenn mir der Koch im Restaurant auf den Teller scheißt, Salzstangen reinsteckt und das ganze als Mettigel deklariert, darf ich wohl noch anmerken, dass ich das nicht so schmackhaft finde, oder?

  • Vor 6 Jahren

    Morpho.. man kann ja seine Meinung schreiben, aber man muss einen doch nicht gleich runterputzen. Ich meine, wenn sie nicht singen können, hätten sie doch nicht ein paar Millionen Fans, oder??

    Es ist doch so, wie wenn jemand eine Beurteilung über dich schreibt, da schreibt man doch auch nicht rein, dass du Scheiße bist und nichts kannst und so weiter. Sonst würde dich doch kein Arbeitgeber nehmen. Seh es nicht so verbissen ;)

    Es gibt doch genug Leute, die beispielsweise hochgeladene Bilder von Stars und Sternchen kommentieren und haufenweise dummes Zeug drunter schreiben. Andere sagen dann: Wenn ihr sie nicht mögt, dann müsst ihr euch das doch nicht anschauen geschweigedenn etwas drunter schreiben.

    Das sind dann die Leute, die extra provozieren wollen. Ich mag beispielsweise Rihanna überhaupt nicht und kacke sie nicht wegen diesem und jenem an. :D

  • Vor 6 Jahren

    Man kann ja negative Dinge äußern, aber man muss auch Positives sagen, wenn man kritisiert. Finde ich jetzt :) Ich kann im Gegensatz zu Three Days Grace bzw. Adam Gontier auch nicht singen :D Oder sagen wir es so, jeder kann singen, ob es nun gut klingt oder nicht.. ;)

  • Vor 6 Jahren

    Da hast Du vollkommen recht, Flower-Power xD. :)

    Wenn ich etwas nicht gut finde, würde ich es in einem anderen Tonfall widergeben. Totale Fans könnten sich durch diverse negative Äußerungen beleidigt oder gar traurig fühlen..

    Würde es dir nicht auch so ergehen, Morpho?
    Und zugegeben: Das, was man mag verteidigt man doch, oder? :P

  • Vor 6 Jahren

    Da hast Du vollkommen recht, Flower-Power xD. :)

    Wenn ich etwas nicht gut finde, würde ich es in einem anderen Tonfall widergeben. Totale Fans könnten sich durch diverse negative Äußerungen beleidigt oder gar traurig fühlen..

    Würde es dir nicht auch so ergehen, Morpho?

    Und zugegeben: Das, was man mag verteidigt man doch, oder? :P

  • Vor 6 Jahren

    @FlowerPower (« "Man kann ja negative Dinge äußern, aber man muss auch Positives sagen, wenn man kritisiert." »):

    Ich wüsste nur mal gerne, auf welche Rezension du dich hier beziehst. Die oben stehende ist bei weitem nicht so negativ geschrieben, wie du und der andere 3DG-Fan behauptet. Im Gegenteil, ich glaube den Satz hast du komplett falsch verstanden:@laut.de (« "Adam Gontiers Stimme zeigt immer wieder einen angenehmen Grad an Räudigkeit" »):

    Da lobt der Rezensent das Raue in der Stimme des Sängers und hebt sie noch positiv hervor, dafür dass ihm das Album als Ganzes einfach zu ruhig geworden ist.
    Der Opener wird als "ansprechend" bezeichnet und es ist auch die Rede von viel Potenzial und guten Live-Qualitäten.
    Ich sollte noch anmerken, dass ich das Album nicht gehört habe, aber ich verstehe einfach nicht, wieso man über eine Rezension herzieht, die im Wesentlichen neutral bis positiv ist. Zudem sind drei Sterne ein solides Mittelmaß. Müssen es denn 5 Sterne und Lobhudelei sein, damit die Kritik nicht als Verriss durchgeht?

  • Vor 6 Jahren

    Ich möchte mit dir nicht streiten, Morpho.
    Ganz im Gegenteil. Ja ich gebe zu, das ich das eventuell falsch gelesen und missverstanden habe. Ich beziehe meine Rezension auf die kommentare von "Life Starts Now". Da wurde es iwie formulieret, dass es live nicht gut klingt. Und nein, wer hat denn schon 5 von 5 Sterne?? Sie müssen nicht erst alle 5 haben, damit ich mich zufrieden gebe. komm mal runter ^^

  • Vor 6 Jahren

    @Flower-Power xD (« Da wurde es iwie formulieret, dass es live nicht gut klingt. »):

    Eigentlich sagt er nur, dass Three Days Grace eben live viel druckvoller rüberkommen und das Material dieses Albums der üblichen Live-Präsenz eventuell nicht gerecht werden würde. Das war wohl mehr eine vorsichtige Prognose.
    Und von streiten kann hier ja keine Rede sein. Ich finde nur, dass ihr die Kritik zu negativ aufgefasst habt und dem Rezensenten zu Unrecht vorwerft, das Album schlecht gemacht zu haben.
    Von meiner Seite ist alles cool. ^^