laut.de-Kritik

Leider kein Metal mehr, nur noch Nickel(back).

Review von

Fanden sich auf dem hierzulande erst vor einem Jahr veröffentlichen Vorgänger "One-X" noch diverse Nu Metal-Anleihen, so haben Three Days Grace diese mittlerweile vollkommen über Bord geworfen. Allerdings haben sie auch sämtliche Ecken und Kanten abgeschmirgelt und plattgebügelt und somit weitgehend den Biss verloren.

Übrig bleibt ein ordentliches Alternative Rock-Album, das auf dem US-Markt bestimmt wieder in die Edelmetall-Regionen aufsteigen wird. Mit dem entsprechenden Airplay ist das auch hierzulande durchaus denkbar, denn auf "Life Starts Now" haben sich die vier Kanadier eindeutig an ihren Landsleuten von Nickelback orientiert.

Songs wie "Bully" oder "Goin' Down" sprechen da eine mehr als deutliche Sprache, doch auch viele der anderen Nummern auf dem Album riechen schwer nach dem Kupferrücken. Anstatt zum Eingang mal ordentlich die Eier zu treten, kommt der durchaus ansprechende Opener "Bitter Taste" über das Midtempo nicht hinaus. Das war auf "One-X" noch anders.

"The Good Life" erinnert in seiner Machart sehr an den Opener "It's All Over" vom Vorgänger. Wäre der Sound nicht wirklich dermaßen auf Gleichstrom getrimmt, hätten einige Songs durchaus Potential. Vor allem Adam Gontiers Stimme zeigt immer wieder einen angenehmen Grad an Räudigkeit.

Der geht dem Gitarrensound leider vollkommen ab. So zahnlose Klampfen wie in der Single "Break" hab ich schon lang nicht mehr gehört, und leider ändert sich das auf dem Rest des Album nur selten. Hinzu kommen noch recht cheesige Lala-Balladen wie "World So Cold" und das fast noch schlimmere "Lost In You", die den Eindruck noch mal ganz schön schmälern.

Ärgerlich, denn das Potential der Band wird sich wohl vor alle live zeigen, wenn der Sound deutlich roher rüber kommt und die Nummern einfach mehr drücken. Hinter den Kollegen von Nickelback müssen Three Days Grace sich vom Songwriting her nämlich kaum verstecken, aber ein paar Kanten mehr dürfen es beim nächsten Mal gern sein. Als Euro-Bonus gibt es dieses Mal dafür eine zweite CD mit den Hits der beiden ersten Scheiben.

Trackliste

CD 1

  1. 1. Bitter Taste
  2. 2. Break
  3. 3. World So Cold
  4. 4. Lost In You
  5. 5. The Good Life
  6. 6. No More
  7. 7. Last To Know
  8. 8. Someone Who Cares
  9. 9. Bully
  10. 10. Without You
  11. 11. Goin' Down
  12. 12. Life Starts Now

CD 2

  1. 1. I Hate Everything About You
  2. 2. Just Like You
  3. 3. Home
  4. 4. Animal I Have Become
  5. 5. Pain
  6. 6. Never Too Late

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Life Starts Now €9,99 €2,99 €12,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Three Days Grace – Life Starts Now [Vinyl LP] €22,99 €3,00 €25,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Three Days Grace

Schon in der Highschool spielen Sänger/Gitarrist Adam Gontier, Basser Brad Stock und Drummer Neil Sanderson zusammen in diversen Bands. In der in Ontario …

26 Kommentare