laut.de-Kritik

Yes! Do believe the hype!

Review von

Yes! Do believe the hype! Die Reihe der Lobhuldigungen ist lang und wird länger. Mike Skinner alias die One-Man-Show The Streets ist plötzlich everybody's darling und vom Musik-Redakteur bis -Liebhaber in aller Munde. Zu Recht, wie ich meine.

Sein Debüt "Original Pirate Material" schlägt mit seiner eigentümlichen Fusion von Garage und Hip Hop ein wie eine Bombe. Mike Skinners an Genialität grenzende Verbindung dieser beiden eigentlich verwandten (oder zumindest verschwägerten) Stile klingt so neu und frisch wie Techno zu Beginn der Neunziger. "You say that everything sounds the same" lautet eine Zeile aus einem Stück mit dem bezeichnenden Titel "Lets Push Things Forward". Eben.

The Streets spielt gekonnt mit 2step-Elementen: "Has It Come To This" ist ohne Frage ein clubbiges Ding - das Album als Ganzes auf das Uk Garage-Gleis zu stellen, wäre jedoch schlicht falsch. Auch wenn The Streets ihre Qualitäten auf diesem Terrain mehrfach unter Beweis stellen, sind die Wurzeln der Stücke auf Hip Hops Mist gewachsen. "Sharp Darts" etwa reiht sich lückenlos in ein positives Verständnis der britischen Hip Hop Szene, um im gleichen Atemzug doch ganz und gar eigen zu klingen.

In erster Linie leben alle Songs aber vor allem von Mike Skinners Stimme und Lyrics, die er in einem unwiderstehlichen britischen Akzent kickt. Da geht es um so angenehm normale Dinge wie Frauen, Unannehmlichkeiten, Missverständisse, alltägliche Banalitäten, die er genauso seinen Kollegen im Pub erzählen könnte. Mit Beats im Rücken und gespickt mit Breaks und Rhythmusliebe.

Witty - wie bei "The Irony Of It All", allzu sympathisch - wie bei "Don't Mug Yourself" oder nachdenklich - wie bei "It's Too Late": mit Leichtigkeit spiegeln die 14 Songs alle erdenklichen Launen wieder. Wahrscheinlich deshalb sind sie auch in (fast) jeder Lebenslage zu genießen. Pop-Etikette und Hype hin oder her: "Original Pirate Material" ist die eingängige Erfrischung, die meine Ohren so nötig hatten. Heavy Rotation!

"do u understand or do u need an interpreter?"

Trackliste

  1. 1. Turn The Page
  2. 2. Has It Come To This
  3. 3. Let's Push Things Forward
  4. 4. Sharp Darts
  5. 5. Same Old Thing
  6. 6. Geezers Need Excitement
  7. 7. It's Too Late
  8. 8. Too Much Brandy
  9. 9. Don't Mug Yourself
  10. 10. Who Got The Funk?
  11. 11. The Irony Of It All
  12. 12. Weak Become Heroes
  13. 13. Who Dares Wins
  14. 14. Stay Positive

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen The Streets - Original Pirate Material €9,03 €3,00 €12,04
Titel bei http://www.amazon.de kaufen The Streets - A Grand Don'T/Original Pirate Material (2in1) €9,66 €3,00 €12,66
Titel bei http://www.hhv.de kaufen Original Pirate Material €8,94 €3,90 €12,85
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Original Pirate Material €9,99 €2,99 €12,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen The Streets - Computers and Blues/Original Pirate Material €19,03 €3,00 €22,03
Titel bei http://www.amazon.de kaufen The Streets - Original Pirate Material [Vinyl LP] €26,99 €3,00 €29,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT The Streets

"Has It Come To This?" schallt es anno 2000 durch die Clubs der hippen Londoner Garage-Szene. Als im April 2002 das Album "Original Pirate Material" erscheint, …

1 Kommentar