Wow!, bleibt einem bei dem Anblick von Dacia Bridges nur zu sagen. Die Kombination aus harten Tönen und sexy Beinen ist zwar nicht ungewohnt, erfährt durch die Sängerin von Tape jedoch eine willkommene Erfrischung. Kein Wunder, dass die Combo schon lange vor der Veröffentlichung ihres Debüts "#1" …

Zurück zum Artistportal
  • Vor einem Monat

    Bin hier grad zufällig drüber gestolpert und hab was anderes gesucht, finds aber bisschen traurig dass instant im ersten Absatz auf das Aussehen der Frontfrau eingegangen wird.
    Ja, zugegeben, es fällt in der absolut männlich dominierten Rockwelt schon nochmal mehr auf, und den anderen Bildern nach zu urteilen scheint sich die Band selbst auch immer sehr bewusst darauf bezogen in Szene zu setzen. Aber wir könnten diesem Mechanismus entscheidend entgegenwirken, in dem wir die wenigen Bands mit Frauen dabei nicht immer erst mal kommentieren würden mit "Ach krass, die sieht ja gut aus UND kann gut singen/growlen/spielen".
    Das ist 1. nicht das definierende Element der Band, oder zumindest hoffe ich das, 2. stellt es in unseren Köpfen direkt einen Gegensatz zwischen Können - Erscheinung her, 3. hats zur Folge dass die gute Frau bei allem was sie tut erst mal darauf reduziert wird.
    Ich will hier keine Sexismusvorwürfe machen, und der Vollständigkeit halber geb ich zu dass meine erste Reaktion gerade auch in die Richtung "Oh wow, deutsche Rockband mit sehr hübscher Frau dabei" ging und mich zum klicken hierher verführt hat. Aber ich fänds trotzdem echt schöner, zumindest von (musik)journalistischer Seite da einen anderen Umgang damit zu finden.
    Grüße von einem oft mit (Anti)Sexismus überforderten Mann