Als Serj Tankian 2001 seinen Essay "Understanding Oil" online veröffentlichte, wurde dieser nach kurzer Zeit wegen politischer Brisanz wieder offline geholt. Sein erstes Album im Alleingang ohne System Of A Down "Elect The Dead" ist ein ganzes Buch voll solcher Brisanzen – fast jeder Song ein kleiner …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    @Bassreflex (« ...So ernst dem guten Herr Tankian seine Massage vielleicht ist, ist er trotzdem nicht mehr als ne (sympathische) Image-Figur.
    Musikalisch trotzdem top. »):

    Jaja, so eine Massage ist schon eine ernste Sache...

  • Vor 12 Jahren

    vor allem im limbischen system...

  • Vor 12 Jahren

    Ihr immer mit eurem blöden Politgefasel. Einer moniert, dass er den Krieg scheisse findet - was für ne geistige Grütze ist das denn? Soll der den Krieg loben? Da ist mal jemand politisch aktiv und dann wirds angeprangert. Anbei "My dick ist much bigger than urs" - dröge, plakative, politische Polemik. :) Soviel zum dauerpoliten SOAD!

    Das Serj den SOAD-Stil wieder benutzt, ist hervorragend, denn er ist einmalig in der gegenwärtigen Musikwelt!

    Und wie kann man als SOAD-Fan Darons Stimme beklagen, läßt doch genau diese die Stromgitarrenklangwelten zu etwas extrem Besonderem werden?

  • Vor 12 Jahren

    kleiner bruder hat sich die platte geholt. nachher mal reinhören.

  • Vor 12 Jahren

    scheiß auf die meinung des künstlers. pubertäre aussage, die aber durchaus zutrifft auf das ganze theater, das um die aussagen eines von flea der einst brillianten RHCP oder um die eines serj tankian, der uns mit seinen bisher nicht dagewesen erkenntnissen zu unterhalten versucht. solange die musik stimmt, bin ich aber durchaus bereit über solche nichtigkeiten hinwegzusehen. gutes album. gute musik. und nur das zählt (auch ein alter hut aber egal)

  • Vor 12 Jahren

    mir macht das album noch unglaublich spass. jetzt ca 20 mal durch, vielleicht hälts noch ~5-10 hördurchgänge und dann wirds nie wieder laufen. ist einfach nicht tiefgängig genug, wie SoaD eben auch schon. aber wenns mal läuft auf ner privatparty o. ä. werd ich mich trotzdem freuen, ist einfach lustig :)

  • Vor 12 Jahren

    was für ein super album 5/5 punkten!!! es fängt schon mit einen starken song an (Empty Walls) der unglaublich gut ist und geht mit meinen absoluten song weiter (The Unthinking Majority)! der rest der lieder ist für mich auch top... unglaublich :) zum bangen super, aber auch zum puren genießen!
    ich würde sogar sagen, dass mir das album "Eject The Dead" besser ist als das letze album von System Of A Down (Mesmerize). was denkt ihr?

    mfg Juri

  • Vor 12 Jahren

    Wobei Mezmerize gar nicht mal so das letzte Album von SoaD war, sondern Hypnotize, aber egal ;)

    Ich find das Album von Serj auch nicht schlecht, aber ich bin einfach zu großer SoaD-Fan um Elect The Dead den Alben der Band vorzuziehen!

  • Vor 12 Jahren

    Ich musste das Album zar nicht aus beruflichen Gründen (wie Vapour Trail) hören, habe aber dennoch eine Meinung, die ich euch vergegenwärtigen möchte.

    Ich mag Mezmerize nicht sonderlich, Hypnotize finde ich hingegen grandios. Ich finde, dass Elect the Dead stilistisch näher an der Hypnotize dran ist, weswegen ich vermutet hätte, dass mir die Soloscheibe reinläuft wie Urin rausläuft nach 5 Weizenbieren.
    Ist aber nicht so. Tatsächlich langweilt mich das Album mittlerweile, fast schon so sehr, dass ich den Kauf bereue. Keinerlei Tiefgang, die Lieder sind nach Schmea F komponiert, Akkordfolgen und Melodiebögen erinnern mich stark an meine damalige Schülerband. Die Kompositionen sind sehr eingängig, aber schon 1.000 Mal gehört und zünden bei mir nicht so richtig, bzw. verpuffen nach kurzen Aufflackern zu Beginn in einer dünnen Rauchwolke. Wäre nicht der bärestarke Sound und der charismatische Gesang, dann würde ich das Album als herbe Entäuschung sehen.
    Gut, es hat auch ein paar starke Momente. Honking Antelope hat einen nicht ganz so abgedroschenen Refrain und gefällt mir nsgesamt sehr gut, Lie Lie Lie einen feinen Vers, eine tolle Bridge (und einen Refrain, der leider 20 mal wiederholt wird, dabei genügt einmal hören und man weiß für immer, wie die Melodie geht). Auch andere Lieder gefallen mit starken "Teilabschnitten", haben aber zumeist ansonsten wenig zu bieten, weswegen ich kein weiteres herausheben kann.
    Zu allem Überfluss sind sogar noch 3 Lieder drauf, die bei mir Skip-Status haben: Money (trotz cooler Bridge), Baby (pff) und Praise the Lord and pass the Ammunition (scheiße).

    Nach 2 mal hören war ich noch relativ optimistisch, dass aus dem passablen Album noch was richtig gutes wachsen kann. Nach 10 weiteren Durchläufen hab' ich die Hoffnung begraben. Der Abnutzungsfaktor ist immens.

    7 von 10 Punkten

  • Vor 12 Jahren

    uh danke stimmt :D hypnotize war ja das letzte... danke für den hinweis!

    ich muss aber nochmal was schreiben... ich höre jetzt seit 2 tagen das album immer wieder! und mir fällt auf ich finde das album soooo hammergeil! diese melodien oh mein gott :eek: ich bekomm sie nicht mehr aus meinen kopf :lol: "lie lie lie" ist so ein geiler ohrwurm :o und "unthinkig majority" maaaaaaan so geil :) tut mir leid musste sein für mich das album des JAHRES !!! :P

  • Vor 12 Jahren

    @Mobbi (« @Ooooli62
    1.These
    Searchs Stimme ist anders und du kannst verstehen, dass viele sich daran stören, aber sie ist immer noch 10000x besser als die von Daron mit seinem Gequietsche.
    --> Findest du echt 10000x ? Das ist ja Wahnsinn, dann musst du Darons (ich kenne ihn ebenso wie du persönlich, deshalb kann ich ihn ebenso wie du duzen und mit Vornamen ansprechen) Stimme ja unglaublich scheiße finden. Wahrscheinlich genauso scheiße, wie viele die von Search. Eine sehr interessante These, ich mag sie. »):

    Ehrlich gesagt kann ich aus deinem Geschreibsel nicht genau rauslesen ob du das jetzt ernst meinst oder einfach nur anecken willst... ;)
    Ob jetzt 10000x oder nur 100x, Fakt ist für mich eindeutig, dass Daron nicht singen kann. Das ist meine persönliche Meinung und dabei bleib ich. Und ich glaub auch nicht, dass mir da viele widersprechen, zu eindeutig ist das fehlende Gesangs-Talent bei Daron.

    Zitat («
    2. These
    Daron soll sich auf das konzentrieren, was er kann und das ist Gitarre spielen. Aber das will er ja nicht, er will singen ... *zwinker*
    --> Bravo, eine hervorragende These. Daron will sich tatsächlich nicht auf das konzentrieren, was er kann, er will lieber das machen, was er überhaupt nicht beherrscht, worin er regelrecht scheiße ist. Und das ist das Düngen. Warum schreibst du singen? Wort verwechselt, was? *zwinker* »):

    Verstehe nicht worauf du hinaus willst sorry... Er soll das machen was er vorher immer getan hat, Gitarre spielen und Serj singen lassen, Punkt.

    Zitat («
    3. These
    Wer ein Headbang-Metal-Album erwartet hat, ist selbst schuld.
    --> Nicht nur das: wer wirklich erwartet hat, dass Search Tankian ein Headbang-Metal-Album machen würde, ist selbst schuld. So weit würde ich sogar gehen. »):

    Du bestätigst also nur 1-zu-1 was ich sag, interessant...

    Zitat («
    Es existieren noch weitere Thesen, die aber zu gut durchdacht sind, als dass ich sie verstünde.

    P.S.: Meinst du mit den Instrumenten, die du nicht mal kennst, eventuell die Drums? Die kannte ich vorher auch nicht. »):

    jo ok jetzt driftest du ins lächerliche ab...

    Zitat («
    Fazit: Das Album finden die gut, die es mögen und die schlecht, die es nicht mögen. Jede weitere Diskussion ist genau so schwachmatisch wie dieser Beitrag von mir. Wir sollten lieber darüber reden, ob Search eine gute oder schlechte Stimme hat und warum man das findet bzw. wie man beweisen kann, dass die eigene Meinung der Wahrheit entspricht und für jeden Menschen auf dieser Erde gilt. »):

    Tut mir leid, dass ich hier in einem Diskussionsforum meine Meinung kund getan hab. Wird sicher nicht wieder vorkommen, will ja nicht, dass du solche schwachsinnigen Beiträge auch noch lesen musst und sogar darauf antworten musst... not. ;)

  • Vor 12 Jahren

    @Ooooli62
    Ne, ich muss mich entschuldigen. Hab' scheiße gelabert. Einfach nicht ernst nehmen und vergessen, was ich da geschrieben hab'! Deine Meinung ist weiter erwünscht.
    Gruß
    Mobbi

  • Vor 12 Jahren

    Also ich hab das Album zwar nicht muss aber sagen das Serj Money komplett zerstört hat ich würde ja ins Studio rennen und den Track komplett umproduzieren der Chorus ist aber gut

  • Vor 12 Jahren

    im vergleich zu soad wirkt "elect the dead" sehr viel eingängiger / poppiger und weniger hart. wobei die musikalische bandbreite eines "mesmerize" (was ich übrigens "hypnotize" bevorzuge) nicht erreicht wird. was am meisten an der platte stört ist vielleicht serj's gesang. ich hätte es nicht schlecht gefunden, entweder mal ein feature einzubauen oder wenn er öfters einfach mal den mund gehalten hätte und statt dessen eine schöne gitarren- oder von mir aus klaviermelodie eingebaut hätte, wie z. b. in "unthinking majority". so aber wirkt serj's stimme einfach nur penetrierend für den hörer. insgesamt aber recht gelungen.

    3,5/5

  • Vor 11 Jahren

    das album ist einfach nur klasse, ein meilenstein in der geschichte des rock, serj du bist einer der besten

  • Vor 11 Jahren

    Entäuschung des Jahres für mich. Ein echtes Flop-Album, schlechter noch als die aktuelle Gamma Ray, die auch leider total mies geworden ist.

  • Vor 11 Jahren

    Hab mir das Album auch angehört! muss zu geben ich habs nur überflogen und oberflächlig betrachtet...
    An sich ist das album musikalisch nicht schlecht! Viele verschiedene instrumente, die perfekt auf einander abgestimmt sind! jedoch fehlt mir da etwas.. Ich denke ich werd es nicht mehr als 5 mal höchstens anhören!

    Und für mich aknn ich echt nicht sagen, das das Album auf einer höhe von SOAD ist...
    dazu fehlt mir einfach der rums

    Aber vielleicht ändert sich das noch mit mehrmaligem anhören =D

  • Vor 11 Jahren

    nach mehreren anläufen hat das album wirklich gut gezündet. ich liebe es.

    die stimme von serj ist einmalig! wie er mit ihr arbeitet und sie gestalterisch einsetzt, ist wirklich beeindruckend.

    das es soad-light geworden ist, kann ich nicht nachvollziehen, das es soad-like geworden ist, hingegen schon...und dafür bin ich serj auch dankbar!

    @mobbi: dein vergleich der melodiebögen mit einer schulband ließ mich arg an deinem geistigen zustand zweifeln - aber du hast ja selber treffend später zugegeben, dass du nur bullshit niedergetippt hast! :)

    und irgendein nasenbehaarter gurkenstuhl meinte, dass daron nicht singen kann. konnte kurt cobain auch nicht! und madonna kann es immer noch nicht - trotzdem waren/sind beide künstler sehr erfolgreich! ;)

    daron ist nicht der beste sänger, dafür macht er mit seiner stimme soad-songs unverwechselbar, unnachsingbar und einmalig!
    anbei hat er zu soad-zeiten die meisten songs komponiert, ihr flöten! ;)

  • Vor 11 Jahren

    So...also nach dem ich ja darauf hingewiesen wurde, dass ich als SOAD fan dieses Album hier einfach haben MUSS habe ich es mir vorgestern doch endlich mal bestellt und heute angekommen höre ich es nun mit entzückten Ohren.

    Was für ein geiler Scheiß!!!!

    Ich danke hier mal allen die mich überredet haben es mir zu zulegen (danke dba) und es ist einfach klasse. es ist einfach mal 100% Serj und ebnso SOAD nur halt ohne die anderen. Danke für ein solch geiles Album :D