"Look, haters wanna see me fall." Darauf, dass Scooter eines schönen Tages vom Kirmestechno-Thron stürzen, spekulieren Verächter der Formation seit "Hyper Hyper". Sie warten vergebens. H. P. Baxxter und Konsorten drehen ihnen vom selbstgezimmerten Podest herab eine lange Nase - und machen komplett …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    @Jo_Disc (« Oder ist das gar einfach die Anerkennung der jahrelangen Konsequenz dieser Gruppierung? Wie darf man diesen Widerspruch verstehen? »):

    genau das. und zudem die immer wieder angebrachte tiefe verbeugung vor der funktionalität. ich mag scooter.

  • Vor 7 Jahren

    @Sancho: Bei so einem Trottel wie dem bigfoofightersfan sollte man sich ueber solche Kommentare nicht wundern. Eher darueber, dass er das Wort "Musik" gebraucht, normal ist er naemlich einer von denen, die sagen, dass das ueberhaupt keine Musik ist.

    Nebenbei habe ich irgendwo mal gelesen oder gehoert, dass sich Hans-Peter recht gut auskennen soll. Ein Nebenprojekt mit "richtigem" Techno" waere da vielleicht mal ganz interessant.

  • Vor 7 Jahren

    Wo ist der Eimer? Ich muss kotzen.

  • Vor 7 Jahren

    @IEatBounty:
    Zu viel Kokos-Schokoriegel?
    *eimer rüberreich*
    Ist doch nur Scooter. Die machen nix. Die wollen nur spielen.
    Immerhin hatte ich nach ihrem "How Much Is The Fish" den Eindruck, daß plötzlich viel mehr Leute den Text von Bots' "Sieben Tage lang" mitsingen konnten, wenn es bei gegebenen Anlässen auf meinem Plattenteller gelandet ist. Mit "Son ar Chistr" hab' ich den Vergleich noch nicht gemacht, aber - immerhin. Man kann also nicht sagen, daß Scooter nicht zur Verbreitung von ernsthaftem Kulturgut beitragen würden ;)
    Gruß
    Skywise

  • Vor 7 Jahren

    @freddy (« @Jo_Disc (« Oder ist das gar einfach die Anerkennung der jahrelangen Konsequenz dieser Gruppierung? Wie darf man diesen Widerspruch verstehen? »):

    genau das. und zudem die immer wieder angebrachte tiefe verbeugung vor der funktionalität. ich mag scooter. »):

    Jetzt bin ich enttäuscht

  • Vor 7 Jahren

    wer das für Musik hält - schubst auch kleine Kinder ins Wasser - und die Geldmaschine druckt druckt druckt

  • Vor 7 Jahren

    ach jo und alle meine Entchen hab ich mit 3 bestimmt auch 7 Tage lang gesungen....

  • Vor 7 Jahren

    @MEGAMANMILENIUM (« Scooter Konzerte sind volltrunken eine richtige Gaudi. »):

    Die gehen auch im dämmrigen nüchteren Zustand prima. Die machen live unglaublich Spaß. Muss man eben mal den Geschmack zuhause lassen und die Musik feiern, für was sie eigentlich da ist. Zwei Stunden geht das prima.

  • Vor 7 Jahren

    Jo in der Tat ist Musik dann doch ein viel zu positver Begriff für diese Umweltverschmutzung mit Verblödungsmultiplikator. Nach den ersten Takten muss sich jede Gehirnzelle abschalten und das Gehör einfach auf Durchzug. Nett ist der Text ja von Dani aber eine plausible Erklärung für solch einen sinnlosen Support fehlt völlig. Dann kann meiner Meinung auch der Herr Bohlen hier seine Grütze verbreiten und uns prädigen was Kapitalismus fürn wunderbarer Sound ist. Wenn Scooter jetzt also cool ist und Qualitätsmusik produziert dann ist es doch ganz gut das uns ganze Universen trennen...wer ist hier nicht normal?!

  • Vor 7 Jahren

    Spongebob Schwammpkopf Release wurde auch mit drei Punkten bewertet - also sind drei Punkte keine Zeichen von Qualität.

  • Vor 7 Jahren

    das sympathischste an Scooter ist, die finden ihre Mucke selbst kacke und wissen, dass Sie immer wieder das selbe machen. Aber weil es Idioten gibt, die sich den Schrott weiterhin kaufen, machen sie einfach weiter damit.