Dem Riesenerfolg des Albums "Sonne" stand die 15 Konzerte umfassende Livetour in ausnahmslos ausverkauften Arenen in nichts nach. Christopher von Deylen hat schon was vom unbekannten Superstar, nicht nur, was die Absatzzahlen angeht. Um dem Geheimnis des Erfolges auf den Grund zu kommen, bietet die …

Zurück zur DVD
  • Vor 6 Jahren

    Moin...kann es sein du nur etwas mehr als die Hälfte vom Konzert angesehen hast ? ;) Aber prinzipiell hast du Recht...leider ist die Entwicklung von Schiller nicht so prall. War es auf Weltreise, Tag und Nacht bzw. Sehnsucht noch ein illustres Musiker-stell-dich-ein, hat sich das Projekt als Zentrierung auf Christopher von Deylen entwickelt. Leider versinkt die Musik dabei in die Belanglosigkeit...aber leider scheint es CvD nicht wirklich zu interessieren bzw. scheint er es nicht zu merken. Es sind bei dem Konzert viel zu wenige Highlights dabei..

  • Vor 6 Jahren

    Habe sogar die Extras gesehen, die aber nicht sonderlich prickelnd sind! ;-) Natürlich kann man wg. der kompletten Länge einer Konzert-DVD immer erheblich mehr schreiben, aber überlange Texte liegen (meist) nicht im Sinn des Lesers. Wichtig ist auf jeden Fall eine ausführliche, und möglichst rundum informative Zusammenfassung, die - wie ich meine - hier auch vorliegt, aber eben nicht auf jeden Song eingehen kann/will.

  • Vor 6 Jahren

    Prinzipiell hast du ja Recht - es kam nur so rüber als hättest du nach Glockenspiel ausgemacht ;). Die Extras kann man voll vergessen. Interessant ist, dass die Stimmung zum Ende hin...Playing with madness, Nachtflug etc. deutlich besser ist als beim Rest. Das müsste doch Herrn von Deylen mal auffallen...?!?