Ganze achtzehn Jahre ist der zigfach geadelte Vorzeigerapper Samy Deluxe laut eigener Aussage inzwischen am Mikrofon zugange. Die Volljährigkeit tönt auf "SchwarzWeiss" in der Tat aus jeder Strophe – im guten wie auch im weniger guten Sinne.

Von Sturm, Drang und "purem Gift" über erste Charterfolge …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    @DerKhan (« Yeah, mal jemand der InNo in seine Schranken weist.
    (Nix gegen dich (InN0), aber deine Art Beiträge zu verfassen wirkt unglaublich arrogant. ;) »):

    Wer weist mich hier in die Schranken? lautuser mit seinem "Samy ist der beste Live-Act und wer was anderes sagt, hat keine Ahnung"-Gehabe? Träum weiter...

    @lauti: Statt dich wieder nur auf 2 Wörter zu stürzen, könntest du mal erklären, auf welchen Erfahrungen deine Meinung basiert. Wann hast du Samy das letzte Mal gesehen? Welche anderen Deutschrap-Acts sonst in den letzten 3-4 Jahren? Das, was du hier sonst so vom Stapel lässt, ist Groupiegeschwätz hoch 3

  • Vor 10 Jahren

    Der lautuser hier mal wieder mit seinen ewiggestrigen Idolen am Hausieren...das ist ja peinlich! Da ist man schon n halbes Jahr auf Distanz gegangen und dann ist er trotzdem immernoch genau derselbe Lauch! :-/

  • Vor 10 Jahren

    Der lautuser hier mal wieder mit seinen ewiggestrigen Idolen am Hausieren...das ist ja peinlich! Da ist man schon n halbes Jahr auf Distanz gegangen und dann ist er trotzdem immernoch genau derselbe Lauch! :-/

  • Vor 10 Jahren

    Und was gefällt dir besonders gut an Samys Live-Shows bzw. besser als Banjo, Blumentopf oder Casper? "Ich habe gesehen, also habe ich Ahnung" taucht schwer als Argument für eine derartige Schwärmerei. Ich sage ja nicht, dass er live total furchtbar ist, sondern halt nicht der beste...

  • Vor 10 Jahren

    ist stummerzeuge echt der lautuser ?

  • Vor 10 Jahren

    @stummerzeuge (« Er ist ein wahrer MC, nicht nur ein Rapper, er überträgt Energie aufs Publikum und rappt live ebenso wie der Teufel wie auf Platte, wenn nicht sogar noch energetischer. Banjo ist da ähnlich gut (wie gesagt) und der Topf ist inzwischen eine absolute Live-Bank geworden, zu krass wie sicher die sind und wieviel Freestyle die bringen. »):

    Also nichts, was Samy besonders hervorhebt, dachte ich es mir... "Rappen wie auf Platte" mag ja stimmen, leider singt er in letzter Zeit immer mehr, und das klingt live leider nicht mehr so pralle. Die besondere "Energie", tja wie gesagt, davon kam selbst bei Casper mehr rüber, ist aber auch sehr subjektiv

  • Vor 10 Jahren

    (m)eine these, die euren selbst erwählten genrekäfig evtl etwas erweitert:

    man könnte nämlich auch sagen: frühere bzw früheste deluxe pakete entstammen - musikhistorisch betrachtet - eher dem bebop, funk und scat, wohingegen samys aktuelle sachen einfach mehr den eher songorientierten bluesman bzw rasta zeigen.

    das wäre dann - streng genommen - eigentlich keine qualitätsfrage mehr im raum. inno. nur noch jene der speziellen vorlieben. die seele, die der gute sam hier reinsteckt, ist nämlich durchaus spürbar, wenn man sich musikalisch nicht mit zu engen scheuklappen selbst blobkiert.

    maw: eigentlich seid ihr beide trolls....ähem...oder? (bin ich aber auch, wenn es um miles davis' 80er sachen geht) :P :absinth: :smoke:

  • Vor 10 Jahren

    @ lauti: Sorry aber du lässt hier echt den fanboy raushängen^^. Kannste ja auch machen, nur nicht ganz so verbissen. Wär nice.
    @ Craze: Was hat lautis Verhalten mit deiner Distanzierung zu tun? Oder hast du dich von laut distanziert? Wenn ja warum bist du dann wieder hier?...
    @ Ulf: Das kann dir ja wohl keiner verdenken :D.

  • Vor 10 Jahren

    samy ist live imo selten langweilig. blumentopf machen party, freestylen wie bescheuert, aber gekonnt. dendemann ist imo auch immer wieder n ziemliche abriss, er hat eine sehr witzige band immer dabei. kiz gehen auch ab.
    aber was samy macht ist doch immer das gleiche. am besten spielt er das album in der gleichen reihenfolge wie auf cd stumpf runter, macht ein, zwei freestyles (was er allerdings sehr gut beherrscht). aber sonst klingts 1:1 wie auf platte, und das ist meiner meinung nach kein kompliment. dann könnte man auch einfach die cd einlegen und zuhören.

  • Vor 10 Jahren

    @ lauti: Ich meinte eher dein stures Verhalten was die Live-acts betrifft. Aber lassen wirs gut sein. Ich geh jetzt Monumental und Goblin hören :).

  • Vor 10 Jahren

    @anwalt: Blödsinn. Mir geht es nicht um die "Gesamtqualität" oder gar Beeinflussungen anderer Genres... Ich kämpfe nur gegen die 2 Relikte "Er hat den besten Flow" und "der beste Live-MC" an. Wenn das jemandem musikalisch zusagt, bitte, habt euren Spaß damit, aber hört auf so zu tun, als würde er durch Rapskills besonders glänzen

  • Vor 10 Jahren

    @ InNo: Mir würds ja schon reichen, wenn er aufhören würde zu singen...^^

  • Vor 10 Jahren

    @inno: alter, dafür dass du dass so technisch siehst, dafür gute argumente hättest (die ich jazztechnisch untermauern würde. der war früher vokalrhythmisch einfach besser isv vielseitiger) - und es dankenswerterweise endlich mal in einem satz zusammenfasst - lässte dich aber echt ganz schön in trollisierungen verstricken. selbst schuld. :smoke:

    ....und natürlich geht es mir, wie immer, nur um den gesamtkünstlerischen eindruck.

  • Vor 10 Jahren

    Warum ist der lausejunge eigentlich hier stummerzeuge geworden? Konnten die Server den Spam nicht mehr schultern?
    InNo hat wie immer recht.

  • Vor 10 Jahren

    Naja Ich kann nur sagen es sind durchaus wieder ein paar Samy Knaller dabei: Ego, Wer wird Millionär, Poesie Album, Song mit Max Herre, Straßenmusik......Zu dem skeptischen Kommentaren mal folgendes: Hip Hop ist nicht immer nur Beat sondern auch die Fähigkeit des Textens und die Art und Weise und hier an alle vorhergehenden Kommentare: Was will bitte schön ein Fard/ Massiv/ Sido / Bushido etc. ....textlich sind diese Rapper unterste Schublade!" Und Samy beherrscht die Technik des Reimens zusammen mit Kool Savas à la Master of Ceremony!! extra Klasse......jetzt zum aktuellen Samy: Er ist seit Jahren / einem Jahrzehnt im Game und er ist nun einmal Künstler bzw. auch Musiker und um so lange zu bestehen muss man sich auch wandeln und er ist eben erwachsen geworden.....aber der UNterschied zu Fler etc. ist , dass er nicht nur technisch um Ligen versierter ist sondern durch seine musikalische Entwicklung auch diese gewisse Originalität mit sich bringt die ein KÜNSTLER eben auch braucht, während die neuere Hip Hop Mode teils auf den gleichen Schienen fahren!!! Und deswegen verbiete ich mir als Hip Hop Fan seit 1995 ( Anfänge Torch etc. Mannheim) und natürlich als von Samy angesteckter Fan trotzdessen auch Kommentare wie er ist nix....Ich respektiere wenn jemand seine musikalische Entwicklung nicht mitträgt und ihn deswegen nicht mehr so hört OK aber Respekt gehört dazu!

  • Vor 10 Jahren

    Naja Ich kann nur sagen es sind durchaus wieder ein paar Samy Knaller dabei: Ego, Wer wird Millionär, Poesie Album, Song mit Max Herre, Straßenmusik......Zu dem skeptischen Kommentaren mal folgendes: Hip Hop ist nicht immer nur Beat sondern auch die Fähigkeit des Textens und die Art und Weise und hier an alle vorhergehenden Kommentare: Was will bitte schön ein Fard/ Massiv/ Sido / Bushido etc. ....textlich sind diese Rapper unterste Schublade!" Und Samy beherrscht die Technik des Reimens zusammen mit Kool Savas à la Master of Ceremony!! extra Klasse......jetzt zum aktuellen Samy: Er ist seit Jahren / einem Jahrzehnt im Game und er ist nun einmal Künstler bzw. auch Musiker und um so lange zu bestehen muss man sich auch wandeln und er ist eben erwachsen geworden.....aber der UNterschied zu Fler etc. ist , dass er nicht nur technisch um Ligen versierter ist sondern durch seine musikalische Entwicklung auch diese gewisse Originalität mit sich bringt die ein KÜNSTLER eben auch braucht, während die neuere Hip Hop Mode teils auf den gleichen Schienen fahren!!! Und deswegen verbiete ich mir als Hip Hop Fan seit 1995 ( Anfänge Torch etc. Mannheim) und natürlich als von Samy angesteckter Fan trotzdessen auch Kommentare wie er ist nix....Ich respektiere wenn jemand seine musikalische Entwicklung nicht mitträgt und ihn deswegen nicht mehr so hört OK aber Respekt gehört dazu!

  • Vor 10 Jahren

    @intro (« Warum ist der lausejunge eigentlich hier stummerzeuge geworden? Konnten die Server den Spam nicht mehr schultern?
    InNo hat wie immer recht. »):

    Gott bist du ein Arschkriecher

  • Vor 10 Jahren

    so ich muss auch noch was sagen,

    das album ist gut.
    das review schlecht.

    der "spagat" macht das album so gut, das Intro, RapGenie und Hände Hoch sind super tracks und die hat samy extra für fans seiner alten musik gemacht, sagt er auch in RapGenie.

    was ich nicht so mag ist dass er sich die reime manchmal zu einfach macht, zum beispiel erfindet er ein wort und sagt danach "ich meine..." das kann er in einem freestyle gerne machen aber nicht auf einem studioalbum.

    was ich unbedingt auch noch sagen muss, er kann nicht singen und sollte es lassen, tracks wie eines tages gehen gar nicht, aber ich seh in den kommentaren das der track doch anklang findet, aber ich verstehs nicht.

    aber allem in allem ist das album gut durchdacht.
    wenn ichs mit nicht mehr exestirenden youtube-sternen bewerten müsste würde ich 4 geben.
    aight, chill

  • Vor 10 Jahren

    @anwalt: Tja, in Diskussionen mit lautusers Beteiligung muss man manchmal zu ungewöhnlichen Mitteln greifen :ill:

  • Vor 10 Jahren

    "Einer der besten"... Damit kann ich auch leben, zumindest wenn man die Runde der besten auf so 30-40 ausdehnt ;)

    Spaß beiseite, das gesamte Album ist (bis auf 2-3 Ausnahmen) in der komplett gleichen Tonlage gerappt, fast komplett im gleichen "Rhythmus", null Variation. Unsere Definitionen von Flow scheinen entweder komplett auseinander zu driften oder du hast nicht genau hingehört. Ich sage ja nicht, dass er es nicht besser könnte, aber ich urteile nun mal nach den vorliegenden Tracks. Zu den Live-Qualitäten wurde schon genug gesagt, ich empfehle nochmal den letzten Post von Antik zu lesen