Ganze achtzehn Jahre ist der zigfach geadelte Vorzeigerapper Samy Deluxe laut eigener Aussage inzwischen am Mikrofon zugange. Die Volljährigkeit tönt auf "SchwarzWeiss" in der Tat aus jeder Strophe – im guten wie auch im weniger guten Sinne.

Von Sturm, Drang und "purem Gift" über erste Charterfolge …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    da kann ich dich beruhigen...ähem....Jay.
    niemand hier hat je behauptet, 'Rezessionen' seien nicht überflüssig.

  • Vor 10 Jahren

    @DerKhan: Die anderen Erwartungshaltungen am Album basieren aber auf die ersten beiden Singles/Auskopplungen. Singles sollten Alben repräsentieren und schmackhaft machen, dafür sind sie da. Deswegen war alleine schon "Hände hoch" als Track an sich gut aber alles andere als beschreibend für das Album...

    Hab die Scheibe jetzt mehrmals gehört und lege mich auf eine 3/5 fest, eventuell noch ein halber Punkt weniger.

  • Vor 10 Jahren

    @DerKhan (« Problem ist nur, dass ihr alle ein typisches Rapalbum erwartet habt. »):

    Nein. Das Problem ist, dass ich etwas erwartet habe, was mich nicht zu Tode langweilt. Nicht schwer, diese Erwartungshaltung zu enttäuschen, aber Samy ist keine Messlatte zu tief :(
    @Schnuppu: Dass du von diesem furchtbaren Album auch noch den mit Abstand schlimmsten Track rauspickst, um ihm Genialität zuzuschreiben, ist irgendwie bezeichnend. Kennst du echt nichts besseres als Samy und die Fantas oder hast du einfach wirklich so einen furchtbaren Geschmack?
    @lauti: Beim Durchlesen deiner letzten 2 Posts hatte ich ein Déjà-vu

  • Vor 10 Jahren

    @stummerzeuge (« Gegen Samy und die Fantas ist nach wie vor gar nichts einzuwenden »):

    Natürlich nicht... Sofern man auf schlechte Raps zu poppigen Beats steht. Dann ist aber auch gegen Souljah Boy nichts einzuwenden ;)

  • Vor 10 Jahren

    Also für mich war abzusehen, dass die PLatte so wird, wie sie ist. Wenn man sich die Entwicklung der Cds davor anschaut. Ich finde das Album ist gut gelungen und ich kann es mir immer wieder anhören^^.
    war positiv überrascht.
    @inno
    schön zu sehen, dass jeder, der nicht deiner Meinung ist einen "fürchterlichen Geschmack" hat. sehr intolerant und dumm!

  • Vor 10 Jahren

    @argh (« Also für mich war abzusehen, dass die PLatte so wird, wie sie ist. Wenn man sich die Entwicklung der Cds davor anschaut. Ich finde das Album ist gut gelungen und ich kann es mir immer wieder anhören^^.
    war positiv überrascht.
    @inno
    schön zu sehen, dass jeder, der nicht deiner Meinung ist einen "fürchterlichen Geschmack" hat. sehr intolerant und dumm! »):

    Was hast du erwartet?

  • Vor 10 Jahren

    Ich kann noch die Bonustracks empfehlen. Vor allem "Höhenflug".

  • Vor 10 Jahren

    @argh (« @inno
    schön zu sehen, dass jeder, der nicht deiner Meinung ist einen "fürchterlichen Geschmack" hat. »):

    Wo habe ich das gesagt? Ich habe mich explizit auf Schnuppu bezogen, er ist schon lange dabei und ist mir in Sachen Geschmacksentgleisungen schon sehr häufig aufgefallen. Du zum Beispiel darfst jede Meinung haben, die du willst, ich werde nicht eine Sekunde über deinen Geschmack nachdenken, geschweige denn mir ein Urteil darüber erlauben

  • Vor 10 Jahren

    @stummerzeuge (« Samy rappt schlecht? Jetzt übertreibst Du aber, mein lieber hatender InNo. Und auch Michi Beck oder Smudo hatten so ihre Rap-technischen Momente - wer was anderes sagt lügt oder hat einen anderen Geschmack und verwechselt da was.. :) »):

    Du sagst es doch selbst: HATTEN. Vergangenheitsform, ist passé, kein Grund, das neue, für Rap und HipHop absolut irrelevante und zurecht kritisierte Zeug in den Himmel zu loben. Ist in etwa so, wie einer Ex nachzuheulen, wie toll sie mal war

  • Vor 10 Jahren

    Sind auf einer anderen Version des Albums(extended oder so was). Anscheinend gibts da Lieferschwierigkeiten.
    Ich habe sie mir bei Amazon geholt und es sind leider auch nur zwei Stück.

    Also ich hab ein Album erwartet auf dem Samy wieder sozialkritische bzw. politisches Texte schreibt und auch neben dem gerappe auch wieder was singt.Also eher ein Album mit mehr Inhalt und nicht nur sinnloses dahergeprappel. Ich habe halt gehofft, dass das gesinge blos wieder nicht so viel wird wie bei "Dis wo ich herkomm"^^. Insgesamt gibt sich meiner Meinung das gerappe und gesinge eine gute Waagschale.Dass man nach den beiden Singels auf ein ganz anderes Album wartet, kann ich verstehen. Da sie nicht wirklich das Album als ganzes repräsentieren.
    Ich finde halt, da Samy jetzt mitte 30 ist, sollte er nicht nur Battlelieder bringen so wies es manche fordern. Man kann nicht ewig auf so einem Film bleiben.Und wie sich die Musik entwickelt hat spricht mir halt zu:P.

  • Vor 10 Jahren

    @stummerzeuge (« Naja, Samy ist wohl unbestritten ungebrochen relevant für Rap und HipHop. »):

    Aha. Welche Akzente hat er denn in den letzten 7-8 Jahren gesetzt?
    Deinem letzten Satz stimme ich zu, allerdings habe ich hier bei sehr vielen das Gefühl, dass "einmal gut, immer gut" zu sehr die eigene Wertung beeinflusst

  • Vor 10 Jahren

    @inno: ja, ich kenne ausschließlich fanta und samy.
    ich find es irgendwie schon belustigend, wie so viel intoleranz in ein und dem selben forum herrschen kann. aber eig wollt ich ja nicht mehr sowas hier posten, da user hier nie beigebracht bekommen haben, dass der mensch versch. ansichten und meinungen hat.

    @argh
    bei all den internetvideos hab ich gedacht, dass eben die battletracks/rapresenter überwiegen. die hätten anstelle von den krass naiven kindertexten (wie auf "wer wird millionär" oder "keine wahre geschichte") besser gepasst

  • Vor 10 Jahren

    @stummerzeuge (« Mit dem letzten Album z.B. den Akzent Rap mit Soul und Raggae zu mischen. »):

    Stimmt. Ein sehr nachhaltiger Akzent. So nachhaltig sogar, dass er wieder selber mit der darauf folgenden Platte davon weg ist... Spitze. Der Rest der Szene hat sich ja auch nicht davon anstecken lassen. Zum Glück, muss man schon sagen.

    Das Live-Argument kannst du stecken lassen, auch hier gibt es mittlerweile deutlich bessere. Und dass er in den Medien präsent ist oder gern seine politische Meinung kund tut, interessiert wen genau?

    @Schnuppu: Du bist ein Troll. Aber das mit der Intoleranz stecke ich dir das nächste Mal zu, wenn du in einem Haftbefehl-/Bushido-/Massiv-/Fler-Thread auftauchst. Deal?

  • Vor 10 Jahren

    @inno: ja, ich bin ein troll. sehr bitter.
    ...das ding ist, dass ich was gegen aufgezählte rapper sage, aber niemanden als volltrottel bezeichne, der es sich anhört.

  • Vor 10 Jahren

    @stummerzeuge (« InNo, live gibt es keine besseren, höchsten ähnlich gute MCs. »):

    Ja, und Marilyn Monroe ist immer noch die schönste Frau auf der Welt. Mal im Ernst, ich sage lediglich, dass seine live-Qualitäten nachgelassen haben, du kommst mit "Er ist DER BESTE, es gibt ALLERHÖCHSTENS ähnlich gute". Wer von uns wirkt hier rechthaberischer und trolliger? :rolleyes:

  • Vor 10 Jahren

    Wer ist denn deiner bescheidenen Meinung nach der beste Live Entertainer, lieber InNo?

  • Vor 10 Jahren

    Kein Plan, dafür habe ich in letzter Zeit zu wenig Konzerte besucht. Banjo ist auf jeden Fall der Abriss, K.I.Z. fand ich ganz brauchbar, sido sollte man sich, auch wenn man ihn nicht mag, wenigstens einmal geben. Ach was, selbst Casper oder Prinz Pi fand ich, trotz aller Antipathie deren Musik gegenüber, irgendwie mitreißender als Samy beim letzten Mal. Ist aber auch schon über 2 Jahre her, kann sich inzwischen wieder gebessert haben. Und sonst, ja, gibt es einfach zu viele Leute, die ich auf Platte feiere, aber einfach keinen Bedarf verspüre, sie live zu erleben

  • Vor 10 Jahren

    Yeah, mal jemand der InNo in seine Schranken weist.
    (Nix gegen dich (InN0), aber deine Art Beiträge zu verfassen wirkt unglaublich arrogant. ;)

  • Vor 10 Jahren

    allein, dass hier über "trolligkeit" diskutiert wird, ermöglicht in keiner hinsicht irgendwas sinnvolles naja was solls

  • Vor 10 Jahren

    @kahn: haha warum sagst denn du nichts gegen ihn, wenn es dich stört