Rammstein, Nazis, Oktoberfest. Drei Begriffe, die in vielen Teilen der Welt als erstes fallen, wenn es um Deutschland geht. Meist in dieser Reihenfolge. Ob nun zu (Un)recht oder nicht, dieses Ungetüm Rammstein sorgt immer wieder für neuen Wind im Flächenbrand rund um die Gewaltdarstellung, die Provokation …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    @SmokeALot: Wäre dankbar für Aufklärung. Hab mir ja jetzt schon nen Wolf geschrieben, was ich an Rammstein alles nicht ausstehen kann. Was genau am Konzept der Band habe ich jetzt nicht verstanden?

  • Vor 9 Jahren

    ich war gestern beim till auf besuch, und er meinte auch, das er sich wundert, warum die leute überhaupt rammstein hören, ihm selbst gefiehle die musik ja ÜBERHAUPT nicht. naja, keine ahnung, ich finde manche lieder ganz ok (z.b. pussy, mein land, ohne dich, mann gegen mann, etc) aber andere sind eccht scheiße und vor allem monoton und langweilig (z.b. mein teil, bückstabü, wohin soll ich gehen, kokain) naja, jedem das seine, ich hab jetzt keine lust, irgendeinen fan dazu zu überzeugen, dass er den letzten treck hört, weil das stimmt so ja auch nicht, ich mein, ich kenne till halt persönlich, keine ahnung, was ich zu rammstein sagen würde, wenn ich keine persönliche beziehung zum fronter hätte

  • Vor 9 Jahren

    Rammstein in Frankfurt am Freitag waren einfach unglaublich. Das ist die perfekte Show. Super Stimmung in der Halle, bis auf den letzten Platz ausverkauft, für mich das fast perfekte Konzerterlebnis. Und wehe ich muss jetzt wieder was von Oomph! lesen...

  • Vor 9 Jahren

    rammstein sind gut, oomph scheiße, da ändert nix dran wer vorher da war. wer lieder macht wie gott ist ein popstar oder schlimmeres kann den graf von unheilig huldigen und soll gefälligst radio hören, SO WIE DU OOMPHIE