In Sachen kalkulierte Aufregung bleiben die Berliner eine Klasse für sich. Der aktuelle Dreiklang: Hardcoreporno ("Pussy"-Video), ein Unheil verkündendes Cover (an die Bildgattung des Gruppenporträts angelehnt, etwa Rembrandts "Die Anatomiestunde des Dr. Tulp") und die gewohnt metaphernreichen Texte …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    donaukinder :phones:

    genau das was ich haben will von meiner lieblingsband...
    textlich 1 a, klasse gesungen, gänsehaut-kinderchor...und über etwas, worüber man ein bischen nachdenken kann ( umweltereignisse, pest, kriege, kindestötung)

  • Vor 12 Jahren

    @JaDeVin (« Jedem alternativen ökostromgetriebenen Gurkenhobler kommt bei Rammstein schon sein Gutmenschentum die Speiseröhre hoch. »):

    Ich darf doch sehr bitten, wir haben hier grün-wählende, vegane, Tierrechts-angagierte, Jack-Johnson-hörende Rammstein-befürworter unter uns. :ill:

  • Vor 12 Jahren

    also bitte :D
    ich jedenfalls wähle kein grün ausser für die wände meiner küche, esse totes getier, engagiere mich weder rechts noch für tiere, und jack johnson-wer? :D

  • Vor 12 Jahren

    Ich bin zwar Vegetarier, aber deswegen hat glaube ich hat Jadevin recht, dass solche Leute eigentlich doch die meisten Leute sínd, die sich zu beschwerren haben :( :(

  • Vor 12 Jahren

    die tierschutz-organisation hätte wahrlich grund sich aufzuregen...
    die kreatur muss sterbeeeeeeeeeeeeeeeen! :)

  • Vor 12 Jahren

    @miss rammstein (« also bitte :D
    ich jedenfalls wähle kein grün ausser für die wände meiner küche, esse totes getier, engagiere mich weder rechts noch für tiere, und jack johnson-wer? :D »):

    Ich sprach von mir selbst, du Nuss. Um mal einige Vorurteile aus dem Weg zu räumen.

    Und generell beschweren sich doch nur die Leute, deren Horizont nicht weit genug reicht bzw. die sich nicht genügend mit der Materie auseinandergesetzt haben. Dass Rammstein nicht jedem gefällt ist klar, gewisse Vorwürfe sind jedoch völlig an den Haaren herbeigezogen.

  • Vor 12 Jahren

    @Herr der Doofen (« Fangen wir an

    Was ist der beste Song??

    :lol: :lol:
    für meine Ohren Weidmannsheil »):

    schwierig, meine anzahl an durchläufen reicht noch nicht, auch wechselt es später immer mal wieder, aber von anfang an hat mich der opener gepackt, gerade wenn ich mirs als konzertopener auch vorstelle, krieg ich gänsehaut.
    daher bisher die top-3:

    1. Rammlied
    2. Mehr
    3. Liebe Ist Für Alle Da

    Pussy, B********, und der ganze Inhalt der Bonus-CD zieht bei mir (noch) gar nicht.

    (alle Angaben, wie gesagt, ohne (Fleisch)Gewähr :D )

  • Vor 12 Jahren

    @Reen (« @miss rammstein (« also bitte :D
    ich jedenfalls wähle kein grün ausser für die wände meiner küche, esse totes getier, engagiere mich weder rechts noch für tiere, und jack johnson-wer? :D »):

    Ich sprach von mir selbst, du Nuss. Um mal einige Vorurteile aus dem Weg zu räumen. »):

    dachte dass hast du gewusst? :D

  • Vor 12 Jahren

    @miss rammstein (« die tierschutz-organisation hätte wahrlich grund sich aufzuregen...
    die kreatur muss sterbeeeeeeeeeeeeeeeen! :) »):

    siehst du, ich lese zwischen den zeilen was ganz anderes raus, ich könnte es mir gut als hymne für die PETA vorstellen

  • Vor 12 Jahren

    @Fear_Of_Music (« siehst du, ich lese zwischen den zeilen was ganz anderes raus, ich könnte es mir gut als hymne für die PETA vorstellen »):

    Oder wiederum als irgendwelche Sex-Fantasien etc. Grade der Track kann recht vielseitig ausgelegt werden.

    Und stärkste Tracks für mich bisher: Waidmannsheil und Haifisch.

  • Vor 12 Jahren

    @Reen (« @Fear_Of_Music (« siehst du, ich lese zwischen den zeilen was ganz anderes raus, ich könnte es mir gut als hymne für die PETA vorstellen »):

    Oder wiederum als irgendwelche Sex-Fantasien etc. Grade der Track kann recht vielseitig ausgelegt werden. »):

    durchaus, durchaus, es geht wohl um die perversion der lustgetriebenen jagd, des traditionsbesetzten rituellen abschlachtens, da ist vielleicht auch sexuelle oder sadistische lust mitdabei
    oder man versteht es komplett als allegorie zu sex und eroberung auf "freier" (oder besser "des freiers"?) wildbahn

    und immer dran denken: rammstein singt ÜBER dinge, nicht unbedingt oder selten FÜR dinge !

    auch dieser feine unterschied ist vielen kritikern nicht bewusst

  • Vor 12 Jahren

    album wächst mit der zeit fands anfangs scheisse, bin mitlerweile beim sechsten durchlauf oder so^^

  • Vor 12 Jahren

    Zitat (« Nina Hagen klingt auch wie der Gröfaz mit dem Rrr, und ich finds genau so unangebracht. »):

    Hahaha. Ja, total unangebracht das R zu rollen. :D
    unverschämtheit.
    Das R rollen, Schnurrbärte tragen... man stellt sich mit sowas ja eindeutig poltisch auf die rechte Seite.
    WTF

    Deine Kritik an den Texten und an der Musik lass ich voll und ganz gelten, auch wenn ich finde, dass Rammstein hin und wieder Spaß macht und einige echt gute songs hat (Dalai Lama FTW!).
    Aber die Nazi-Keule ist ausgelutscht, langweilig und erst recht unangebracht.

  • Vor 12 Jahren

    @Fear_Of_Music (« @Reen (« @Fear_Of_Music (« siehst du, ich lese zwischen den zeilen was ganz anderes raus, ich könnte es mir gut als hymne für die PETA vorstellen »):

    Oder wiederum als irgendwelche Sex-Fantasien etc. Grade der Track kann recht vielseitig ausgelegt werden. »):

    durchaus, durchaus, es geht wohl um die perversion der lustgetriebenen jagd, des traditionsbesetzten rituellen abschlachtens, da ist vielleicht auch sexuelle oder sadistische lust mitdabei
    oder man versteht es komplett als allegorie zu sex und eroberung auf "freier" (oder besser "des freiers"?) wildbahn

    und immer dran denken: rammstein singt ÜBER dinge, nicht unbedingt oder selten FÜR dinge !

    auch dieser feine unterschied ist vielen kritikern nicht bewusst »):

    Das tun andere Bands doch auch, oder?

  • Vor 12 Jahren

    @Herr der Doofen (« Das tun andere Bands doch auch, oder? »):

    Was soll uns diese Aussage nun mitteilen? :???:

  • Vor 12 Jahren

    Ich frage mich was daran so besonders ist. Okay, die kritiker bemerken das nicht aber sonst?, bei anderen der selbe Fall

  • Vor 12 Jahren

    Endlich mal ne Rezi und die ist nicht mal so schlecht und greift einiges wirklich gut auf. Aber weshalb nur 3 von 5 Punkten? Das geht dann wieder nicht auf. Man siehe auch die Lautusermeinung :)

  • Vor 12 Jahren

    @Herr der Doofen (« Ich frage mich was daran so besonders ist. Okay, die kritiker bemerken das nicht aber sonst?, bei anderen der selbe Fall »):

    Dem kann ich nur bedingt zustimmen. "Bemerkt" wird es bestimmt. Ich meine: Nicht einmal der krankste Sadist würde die von Rammstein besungenen Inhalte befürworten. Nur würde dies weniger gute Schlagzeilen und weniger Themen über die man sich das Maul zerreissen könnte geben.

  • Vor 12 Jahren

    Rechtsradikales Liedgut klingt in etwas so.

    http://www.youtube.com/watch?v=MvPvH_XH_V4

    Also eindeutig anders ... :D