Wenn ich diese kaputten Glühbirnen schon sehe, kommen mir die Tränen vor Lachen und irgendwie fühle ich mich an meine eigene "Era Infantilis" erinnert, die von Europa-Hörspielplatten und Yps-Gimmicks geprägt war. Josh Homme erklärte das Cover in einem Interview als "Sinnbild für das, was man …

Zurück zum Album
  • Vor 14 Jahren

    @bigfoofightersfan («
    Blödsinn du willst halt nur den Einheitsbrei hören! Zum Glück machen QOTSA jedes Album immer deutlich anders. Zu Lullabies hat dieser Sound einfach perfekt gepasst. Jetz bei Era Vulgaris gehen Sie noch ein Schritt weiter aber du bist anscheinend vor Jahren schon stehen geblieben. Geh Nickelback oder Good Charlotte hören wenn dich die Musik überfordert »):

    Und ganz abgesehn.
    Bleib mal auf dem Teppich und denk nach vorm schreiben.
    Qotsa haben enorm ihren Stil gewechselt. Von außergewöhnlichem Experimentalrock zu eher unstrukturiertem Sonic-Youth-Geschrammel auf der neuen Platte.
    Und wer ihnen dahin nicht folgt, weils nicht seins ist, der hat jedes Recht dazu.
    Ich persönlich find bisher die neuen Sachen weder entdeckenswert noch übermäßig genial, und ich bin ein Josh-Homme-Fan der allerersten Stunde.

    Und ich hab so viel Ahnung von Musik, dass es mich selbst schon manchmal erstaunt.

  • Vor 14 Jahren

    Oh, Into The Hollow ist bisher echt mein Liebling! Präsentiert vom Stern.de!

  • Vor 14 Jahren

    Mann da freut man sich nach dem lesen eurer Comments nen Ast auf die CD und dann tröpfelt mir verdammter Softrock aus den Boxen entgegen..
    :cry:

  • Vor 14 Jahren

    @Space.Cadet (« 1. Zitiere mal richtig und zwar mich.
    2. Ich habe schon gerockt, als Du noch mit der Blechtrommel um den Weihnachtsbaum gerannt bist und das meine ich wortwörtlich. Ich habe Kyuss-Alben noch am Erscheinungsdatum gekauft.
    3. Daher kannst du den Blödsinn mit "Musik überfordert Dich" in Deinen kleinen Koffer packen und zurück in den Kindergarten gehen, den Du geistig anscheinend noch nicht verlassen hast. Anders kann ich mir Dein Rumgezicke, wenn jemand Deine Lieblingsband kritisiert, die übrigens auch eine meiner Lieblingsband ist, nicht erklären. Aber sich über Good Charlotte Fans aufregen. »):

    Der Diss des Tages. :D

    Was ich finde: Stilwechsel - druchaus. Beim Hören der mittlerweile erstandenen Kyuss-Alben merkt man die Metamorphose ziemlich. Rated R war abwechslungsreich, aber meines Erachtens ein wenig umfangsarm, der Schlusstitel hat nachhaltig gewirkt, ok, aber insgesamt war Songs... schon weit ausgereifter und richtig toll präsentiert, eine Platte wie eine Radioshow, einfach sehr spaßig und trotzdem auf den Punkt. Lullabies finde ich gegen Ende ganz stark, die leicht psychedelischen Tracks verwischen so manche Schwäche aus den ersten 30 Minuten, die mir persönlich ein bisschen zu straight ist, was im Prinzip nicht schlecht ist, wenn die Abwechslung gegeben wäre. Era Vulgaris kann ich noch nicht einordnen, einerseits bietet es fantastische Heavyness, teils Eingang, mal richtiger Tiefgang, letztendlich fehlt aber vielleicht auch einfach nur eine Idee oder ein Song, der das Album besonders macht. Zum Beispiel die Desert-Trias "First It Giveth", "A Song for the Dead" und "The Sky Is Fallin'" auf Songs... findest du nicht auf dem neuen Album. Per se sind die Songs gut, weit besser als der durchschnittliche künstlerische Erguss anderer Bands, aber wie Homme es selbst sagt:
    Bei jeder Platte gibt es irgendwo einen lockeren inhaltlichen Faden, der die Songs zusammenhält. Bei diesem Album ist es die Abwechslung. Das Füllhorn der Musik! (lacht) Wir sind wie eine Handvoll Kartoffeln, ein wenig Getreide, ein bisschen Fleisch, eine Portiönchen Salat, etwas Pasta ... und schon hast du einen riesigen Fettsack! (lacht) Laut.de
    Genau das finde ich nicht vor, aber (@foofighters) da ich sonst nur Revolverheld und GC höre, kann ich den inhaltlichen Zusammenhang nich erkennen, stimmt schon. ;) gutes Album, aber abwechslungsreich? Ich meine, nein.

    7/10

  • Vor 14 Jahren

    @bradley
    :hoho:
    Wessen Comments hast du den da gelesen?

  • Vor 14 Jahren

    aber ich habe jetzt richtig zitiert, gell? :uiui:

  • Vor 14 Jahren

    @BritpopStrikesAgain (« @masterpiece (« @BritpopStrikesAgain (« @masterpiece (« @BritpopStrikesAgain (« Wenn Opeth und/oder Disillusion mit einem anderen Sänger so ein Album aufnehmen, bist du der erste, der Hurra schreit. beendet. weil. falscher. thread. »):

    lol, wann hab ich gesagt, dass ich Opeth oder Disillusion gut finde? »):

    Nicht? :uiui: Dann magst du eben keine Prog-Elemente... oder keine Hypebands, oder beides nicht. »):

    bin nicht so der frickel/prog fan. mag auch the mars volta nicht wirklich :) »):

    will nicht länger quoten, aber:
    Das könnnte ein Grund sein, weshalb du keine Freundin hast. :D Frauen und Prog sind in der Hinsicht gleich kompliziert. ;) :kiss: »):

    endlich darf ich es mal sagen:

    MASTERPIECE HAT NE FREUNDIN :]

  • Vor 14 Jahren

    So und nicht anders wollte ich dir helfen. :)

  • Vor 14 Jahren

    also ich hab mir das album nur gekauft, weil das cover so schön bunt war!
    die musik ist mir zu laut und doof!
    was ist denn songs for the deaf für ein album???
    noch nie von gehört!
    hat einer schon das neue album von marc medlock?
    der is cool, ne?!?! :)

  • Vor 14 Jahren

    @Ratatui («
    Ähh, Hüstel. Ich weiß nicht, wen du da zitierst. Aber mich auf jedenfall nicht. »):

    Wenn du weißt wehn ich meine dann fühl dich doch nicht angesprochen...scheiß html Mist!
    @Space.Cadet («
    Ich habe schon gerockt, als Du noch mit der Blechtrommel um den Weihnachtsbaum gerannt bist und das meine ich wortwörtlich. Ich habe Kyuss-Alben noch am Erscheinungsdatum gekauft. »):

    Das ehrt dich aber dann scheinst du zu sehr am Kyusssound zu hängen. Josh würde niemals mittelprächtige Reste verwuschteln :angry:
    @Space.Cadet («
    3. Daher kannst du den Blödsinn mit "Musik überfordert Dich" in Deinen kleinen Koffer packen und zurück in den Kindergarten gehen, den Du geistig anscheinend noch nicht verlassen hast. Anders kann ich mir Dein Rumgezicke, wenn jemand Deine Lieblingsband kritisiert, die übrigens auch eine meiner Lieblingsband ist, nicht erklären. Aber sich über Good Charlotte Fans aufregen. »):

    Bei deinen Lieblingsbands war ich etwas sauer das du sowas schreibst...bei deiner Erfahrung solltest du über meine kleinen Vorschläge drüber stehen :|

  • Vor 14 Jahren

    Ein starkes Album ist ein starkes Album, ein schwaches Album ist ein schwaches Album, egal ob es von Mozart, Pinky the Clown oder eben Josh Homme ist.

    Auch letzterer kann daneben greifen und nicht jeder Rülpser von ihm ist eine Offenbahrung.

    Das zu akzeptieren, von Good Charlotte Fans Dich trennen wird. [/yoda]

  • Vor 14 Jahren

    Übrigens hat der MTV-Videotext die letzte Passage der CD-Kritik einfach so übernommen.

    Dürfen die das???

  • Vor 14 Jahren

    Ja. Kooperationsgeheimer. Gab's schon öfter.

  • Vor 14 Jahren

    @masterpiece (« troll? »):

    Ich denke mal, wenn jemand schon Mexicola heißt, wird er wohl kaum die SFTD nicht kennen...

  • Vor 14 Jahren

    @ Mexicola

    - dass du nach dem Cover kaufst sieht man ja schon daran, dass dich Max Madlock intressiert
    - und was zum Teufel hast du hier verloren wenn dir scho "era vulgaris" zu laut is

    BIG TIP @ bigfoofightersfan

    - Klappe halten is manchmal besser....man könnte sich lustig machen...

    zur Platte

    - SFTD is unerreichbar außerdem warum immer desselbe machen
    - Era Vulgaris is schlechter als alle bisherigen QOTSA-Alben. Allerdings nicht viel.
    Rest kommt no irgendwann wenn ich mir die Platte richtig angehört hab...

  • Vor 14 Jahren

    @Renegade («
    - Klappe halten is manchmal besser....man könnte sich lustig machen... »):

    Schön, dass du deine eigenen Ratschläge nicht befolgst.

    Hm, QOSTA - ging bei mir so richtig noch nie.

    Derweil entdecke ich gerade Kyuss.
    Ich kenne sie schon länger, besonders "Demon Cleaner" gefällt mir.
    Welches Album sollte ich mir mal anhören bzw. kaufen?