Ja, wo laufen sie denn? Nach den Dilated Peoples joggt auch der schwedische Music-Maniac Promoe durch das Rapgame. Synthetische Bläserfanfaren, Scratches und Piano-Bombast steigern bereits im "Marathon"-Intro die Anspannung vor dem Startschuss, der mit treibenden Titeltrack "Long Distance Runner" stilecht …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Monaten

    Ich mag den schwedischen Rastamann einfach! Allein wegen „These walls don’t lie“ 5/5 Punkte. Live war das Album damals auch ziemlich geil. In Köln mit lokaler Liveband und Promoe mega entspannt und sympathisch.