Redaktionsvolontär Matze M. II wühlt sich wöchentlich durch den Neuveröffentlichungsstapel auf seinem Schreibtisch, um den stets geschäftigen laut.de-Autoren das eine oder andere Werk zur Rezension anzuempfehlen.

Seine sachdienlichen Hinweise an die Kollegen wollen wir Euch nicht vorenthalten.

Hercules …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Forward, Russia! - Life Processes (11.4.)
    Typische Visions-Hype-Band.

    Manchmal seid ihr wieder cool

  • Vor 12 Jahren

    aha. soweit ich weiß, hat die visions die erste platte von denen weitestgehend verpennt. oder hab ich einfach zu lange keine visions mehr in der hand gehabt? außerdem ist das doch gar nicht deren musik. egal. *taschentuchreich*

  • Vor 12 Jahren

    Zitat (« Wendy James - Racine 2 (22.2.)
    Die (unforgettable?) Blondine von Transvision Vamp (?). Sollte ich die kennen? Zumal siebenmal UK-Top30 zwischen 1988 und 1993? Öh... Wiki weiß: "Ihr 1993er-Soloalbum 'Now Ain't the Time For Your Tears', welches von ihrem Freund Elvis Costello komplett geschrieben wurde, erntete ausnahmslos schlechte Kritik und so beendete Wendy James ihre Solokarriere." Jetzt kommt Wendy mit Rock'n'Roll-Band zurück. So miserabel produziert, dass es fast schon wieder trasho-putzig ist. Welche von den zwei CDs die "Demo"-CD ist, weiß der Kuckuck. »):

    wenn man mit Transvision Vamp und Wendy James nichts anzufangen weiss und erstmal in Wikipedia nachschlagen muss, sollte man auch keine Kurzkritik zum Racine Album verfassen.

    Schlecht produziert finde ich das Album übrigens nicht...

  • Vor 12 Jahren

    Clueso - So Sehr Dabei (30.5.)
    Vermutlich noch mehr Pop, noch weniger Hip Hop.

    Was isn das für 'ne starke Kritik, heißt jetzt Pop ist schlechtere Musik als Hip Hop?!

  • Vor 12 Jahren

    hach, lautleser, wie sie leiben und leben: immer nur motzen. mannmannmann, wie kleinbürgerlich von euch.

  • Vor 12 Jahren

    @_arcticmonkey_ (« Clueso - So Sehr Dabei (30.5.)
    Vermutlich noch mehr Pop, noch weniger Hip Hop.

    Was isn das für 'ne starke Kritik, heißt jetzt Pop ist schlechtere Musik als Hip Hop?! »):

    Mit Clueso's Entwicklung weg vom HipHop zum Pop hin ist auch die Güte seiner Werke stark gesunken.
    Auch wenn mir ja das letzte Album gefallen hat, aber den meisten anderen nicht.

  • Vor 12 Jahren

    @matze (« aha. soweit ich weiß, hat die visions die erste platte von denen weitestgehend verpennt. oder hab ich einfach zu lange keine visions mehr in der hand gehabt? außerdem ist das doch gar nicht deren musik. egal. *taschentuchreich* »):
    Yo (war unter den Schönheiten des Monats, und ich halte von denen nicht viel, wollte mit dem Beitrag ausdrücken dass ihr manchmal noch den Mut habt nicht ins Hypegejubel miteinzustimmen wie einst bei der Rezension der ersten Billy Talent Platte, das waren noch goldene Internetzeiten)

  • Vor 12 Jahren

    ich kenne 3 bands von diesem überblick! :D

  • Vor 12 Jahren

    @Bounci («
    Zitat (« Wendy James - Racine 2 (22.2.)
    Die (unforgettable?) Blondine von Transvision Vamp (?). Sollte ich die kennen? Zumal siebenmal UK-Top30 zwischen 1988 und 1993? Öh... Wiki weiß: "Ihr 1993er-Soloalbum 'Now Ain't the Time For Your Tears', welches von ihrem Freund Elvis Costello komplett geschrieben wurde, erntete ausnahmslos schlechte Kritik und so beendete Wendy James ihre Solokarriere." Jetzt kommt Wendy mit Rock'n'Roll-Band zurück. So miserabel produziert, dass es fast schon wieder trasho-putzig ist. Welche von den zwei CDs die "Demo"-CD ist, weiß der Kuckuck. »):

    wenn man mit Transvision Vamp und Wendy James nichts anzufangen weiss und erstmal in Wikipedia nachschlagen muss, sollte man auch keine Kurzkritik zum Racine Album verfassen. »):

    Naja, vielleicht ist der Volontär zu jung, um Transvision Vamp noch zu kennen. Allerdings waren die ja nun wirklich nicht erfolglos, also zumindest den Namen sollte man schon mal gehört haben.

    Dennoch spricht natürlich nichts dagegen, dass er das Racine-Album rezensiert.

  • Vor 12 Jahren

    @Olsen (« @Bounci («
    Zitat (« Wendy James - Racine 2 (22.2.)
    Die (unforgettable?) Blondine von Transvision Vamp (?). Sollte ich die kennen? Zumal siebenmal UK-Top30 zwischen 1988 und 1993? Öh... Wiki weiß: "Ihr 1993er-Soloalbum 'Now Ain't the Time For Your Tears', welches von ihrem Freund Elvis Costello komplett geschrieben wurde, erntete ausnahmslos schlechte Kritik und so beendete Wendy James ihre Solokarriere." Jetzt kommt Wendy mit Rock'n'Roll-Band zurück. So miserabel produziert, dass es fast schon wieder trasho-putzig ist. Welche von den zwei CDs die "Demo"-CD ist, weiß der Kuckuck. »):

    wenn man mit Transvision Vamp und Wendy James nichts anzufangen weiss und erstmal in Wikipedia nachschlagen muss, sollte man auch keine Kurzkritik zum Racine Album verfassen. »):

    Naja, vielleicht ist der Volontär zu jung, um Transvision Vamp noch zu kennen. Allerdings waren die ja nun wirklich nicht erfolglos, also zumindest den Namen sollte man schon mal gehört haben.

    Dennoch spricht natürlich nichts dagegen, dass er das Racine-Album rezensiert. »):

    ja, aber dann muß man sich immer die frage gefallen lassen, wie professionell man eine rezension schreiben kann, falls einem der betr, künstler gänzlich unbekannt ist, viele biograf details der künstlerischen entwicklung fehlen, der künstler in wahrheit jedoch äußerst oder relativ well-known ist.

    dann sollte man sich nicht auf so dünnes eis der doofen polemik begeben. (trashsound als künstlerisches konzept v w. james, wie seit jeher, ist dann eben kein unvermögen)

    ...aber einfach ins blaue hinein "rezensieren"....

  • Vor 12 Jahren

    CHILDREN OF BODOM - Blooddrunk (11.04.) ...auch vergessen.....
    und EMIL BULLS - The Black Path (04.04.)

  • Vor 12 Jahren

    @elnino (« wichtigste CD vergessen: Ill Nino - Enigma in nicht mal einer Woche :) »):

    Die steht doch schon seit ende letzten jahres seltsamerweise in der ill nino discografie.... :???: weiß auch bis heute nicht warum

  • Vor 12 Jahren

    @The|SquaLL (« @_arcticmonkey_ (« Clueso - So Sehr Dabei (30.5.)
    Vermutlich noch mehr Pop, noch weniger Hip Hop.

    Was isn das für 'ne starke Kritik, heißt jetzt Pop ist schlechtere Musik als Hip Hop?! »):

    Mit Clueso's Entwicklung weg vom HipHop zum Pop hin ist auch die Güte seiner Werke stark gesunken.
    Auch wenn mir ja das letzte Album gefallen hat, aber den meisten anderen nicht. »):

    Ich mag Clueso nur poppig.

  • Vor 12 Jahren

    Argh, ich finds gerade nirgends, aber sollte nicht jetzt irgendwann das nächste James-Album kommen?
    Und schön vor allem, das der Teaser zu dem Artikel mit dem Bild von Wendy James wirbt. Da musste ich gleich hingucken :) Ach ja, Transvision Vamp *schwärm* Die waren damals echt gut, auch wenn es schon damals nur schlechte Kritiken gab. Bin schon ein wenig gespannt, wie ihr zweiter Soloversuch ausgeht...

  • Vor 12 Jahren

    james last in los angeles? kommt am 04.04. ;)

  • Vor 12 Jahren

    Du bist aber gut über James Last informiert :D

  • Vor 12 Jahren

    über wumpscut wird sich hier aber einer freuen

  • Vor 12 Jahren

    Zitat (« Mono & Nikitaman - Außer Kontrolle (25.4.)
    Präsentieren wir, also eh gut »):