Bei ihrer Show in Minneapolis ruinieren Kirk Hammett und Rob Trujillo einen Prince-Klassiker.

Minneapolis (hhu) - Bei ihrer Show im Target Center von Minneapolis am Dienstag haben Metallica ihre Tradition fortgesetzt, einen Song eines berühmten lokalen Künstlers zu covern. Dieses Mal traf es den Prince-Klassiker "When Doves Cry".

Während es ja noch durchaus unterhaltsam war, wie Rob Trujillo in Lautschrift den Text zu "Marmor Stein und Eisen bricht" ablas, tut das Prince-Cover wirklich weh. Denn während das Original ganz stark auf sein Drums-Fundament setzt, hat sich Lars Ullrich wohl geweigert, einen neuen Song einzuüben.

Gitarre und Bass fangen das nicht ansatzweise auf, insbesondere wenn sie wie in diesem Fall den Großteil des Songs im Jugendzimmer-Charme verharren. Das sieht wohl auch das Publikum so, selten hat man so viele so leere Gesichter gesehen. Über den Gesang möchte ich mich hier übrigens nicht groß auslassen, schließlich hat das Original mit Prince einen unfair guten Sänger, und Rob macht das akzeptabel.

Als nächstes geht es für den Metallica-Tross nun nach Lincoln, Nebraska. Wer weiß, vielleicht gibt es dann ja zu Ehren von Maroon 5 ein "Moves Like Jagger"-Cover.

Fotos

Metallica

Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Giuliano Benassi)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Metallica

Ob der kleine Lars Ulrich in seinem mit Deep Purple-Postern beklebtem Zimmer in Kopenhagen schon daran gedacht hat, einmal die größte Heavy Metal-Kapelle …

Noch keine Kommentare