James Burns aus Seattle will über die Fundraising-Plattform thePoint.com 10 Millionen Dollar aufbringen, damit sich Weezer auflösen. Große Unzufriedenheit über nicht eingehaltene 'Versprechungen' sollen der Grund sein.

"Jedes Jahr schwört Rivers Cuomo, dass das nächste Album seine beste Arbeit …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    Das ist mal eine kreative Idee. Aber o schlecht waren die letzten Alben doch gar nicht, fand ich... ;)

  • Vor 10 Jahren

    Einfach nur peinlich............

  • Vor 10 Jahren

    Ich kann den Mann verstehen, bin nur froh dass Weezer nie meine Lieblingsband war. Das muss richtig wehtun, wenn man die neueren Alben betrachtet. Das sind einfach nur Katastrophen.

  • Vor 10 Jahren

    Wie viel müsste man denn Linkin Park bieten?

  • Vor 10 Jahren

    Ich würde meinen Teil dazugeben. Wenn ich mir den großartigen Song anhöre, der "Buddy Holly" ist und dann daran denke, dass die Musik mit Lil Wayne machen, verspüre ich ein gewisses Verlangen, den ein oder anderen Musikanten mit einem Backstein zu erschlagen.

  • Vor 10 Jahren

    Linkin Park waren aber nie gut, das ist was anderes. Die kann man ja ignorieren, so wie man es eh immer getan hat. Aber wenn eine gute Band wie Weezer schlecht wird, dann hört man es ja aus vielen Gründe doch öfter: man kann es nicht begreifen und versucht sich alles schönzuhören, man ist fasziniert von der bullshitness oder einfach weil man es einfach wirklich nicht fassen kann.

  • Vor 10 Jahren

    Kann auch jemand Geld anfangen Geld zusammeln, damit sich meine Band auflöst? Bitte!

  • Vor 10 Jahren

    Meine Güte! Ich als Riesenriesen Weezer Fan kann diese ewige Diskussion nicht vertsehen.Ja, Alben wie Make Believe und Raditude waren Ausfälle. Na und? Rivers Cuomo ist und bleibt der Mann, der das Blaue und Grüne Album und den ewigen Meilenstein Pinkerton geschrieben hat. Wie weit gehen manche Horizonte? Definiert sich Weezer nur über Blau und Pinkerton? Radiohead und David Bowie über Ok Computer und Ziggy Stardust? Für mich stimmt das Gesamtpaket Weezer (Indem natürlich die ersten 3 Alben den größten einfluss haben)! In diesem Sinne : =w= The greatest Band that ever lived = D

  • Vor 10 Jahren

    Leute die Smileys benutzen sind sowieso immer im Unrecht.

  • Vor 10 Jahren

    @Lennoxisonfire... du willst ja wohl nicht die Entwicklung von Radiohead mit Weezer vergleichen. Die ersten 3 Weezer Alben stehen über allem. Aber der Absturz der danach erfolgte und das was dann produziert wurde ist kaum zu ertragen.

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho (« Wie viel müsste man denn Linkin Park bieten? »):

    Bombe!!!!!

  • Vor 10 Jahren

    @Lennoxisonfire (« Meine Güte! Ich als Riesenriesen Weezer Fan kann diese ewige Diskussion nicht vertsehen.Ja, Alben wie Make Believe und Raditude waren Ausfälle. Na und? Rivers Cuomo ist und bleibt der Mann, der das Blaue und Grüne Album und den ewigen Meilenstein Pinkerton geschrieben hat. Wie weit gehen manche Horizonte? Definiert sich Weezer nur über Blau und Pinkerton? Radiohead und David Bowie über Ok Computer und Ziggy Stardust? Für mich stimmt das Gesamtpaket Weezer (Indem natürlich die ersten 3 Alben den größten einfluss haben)! In diesem Sinne : =w= The greatest Band that ever lived = D »):

    Wie kan man fucking Weezer mit Bowie und Radiohead vergleichen..........

  • Vor 10 Jahren

    Sollte man mal mit Bonn Doofi machen da wäre es gerechtfertigt

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho:
    "Wie viel müsste man denn Linkin Park bieten?"
    Du Schelm Du! Aber da bin ich dabei! :D

  • Vor 10 Jahren

    Ich vergleiche doch gar nicht die Bands an sich. Mir geht es darum das viele Fans von Bands nur ein Album als Offenbarung sehen und jedes weitere Album dieser Band mit seiner Offenbarung vergleichen! Und das ist bei Radiohead,Weezer,David Bowie oder auch bei Mark Medlock das Gleiche! Und ich versteife nicht an der Musik von Weezer, Ich finde die ersten Alben mehr als überragend und der Rest ist im Gesamtpaket mehr als gut.

  • Vor 10 Jahren

    @Lennoxisonfire (« Ich vergleiche doch gar nicht die Bands an sich. Mir geht es darum das viele Fans von Bands nur ein Album als Offenbarung sehen und jedes weitere Album dieser Band mit seiner Offenbarung vergleichen! Und das ist bei Radiohead,Weezer,David Bowie oder auch bei Mark Medlock das Gleiche! Und ich versteife nicht an der Musik von Weezer, Ich finde die ersten Alben mehr als überragend und der Rest ist im Gesamtpaket mehr als gut. »):

    Bist Du der Autor des Ratgebers: "Wie verspiele ich sämtliche Glaubwürdigkeit in Musikfragen durch gerade einmal drei Posts"

  • Vor 10 Jahren

    Liebe Weezer-Kritiker!
    Hört Euch mal von der neuen Platte "Hurley" die Songs "Ruling Me" und "Unspoken" ganz genau an, und dann erklärt mir bitte, warum Weezer aufhören sollen.

    (Zugegeben: Der Song mit Lil Wayne war Grütze)

  • Vor 10 Jahren

    @egos

    Nein, ich bin der Autor von "Warum äußere ich eigentlich noch meine, eigentlich unwichtige, Meinung im Meckerparadies Nr.1 dem Internet"

    Jetzt sind es schon 4 Posts.....

  • Vor 10 Jahren

    Weder bin ich Zeppelin-Fan, noch mochte ich die letzten Radiohead-Alben oder allzuviel von Bowie, aber merke: Erwähne nie in einem Musikforum die Namen Radiohead, Bowie und Mark Medlock in einem Satz, außer der Satz lautet: Im Gegensatz zu Mark Medlock machen Bowie und Radiohead wenigstens Musik :-)

    Mein Gott, irgendein Typ irgendwo auf der Welt versucht Geld zu sammeln um Deine Lieblingsband aufzulösen und hat schon das Busgeld fürs Überbringen zusammen. Wir sind zwei Schritte davon entfernt Weezer-Fans in Lager zu internieren!!!