Lady Gaga kann tatsächlich noch etwas anderes, als die Klatsch-Presse mit ihren schrillen Outfits zu schocken. Ja, die Lady begibt sich wieder zum niederen Fußvolk hinab, um ihre neuesten musikalischen Auswürfe vorzustellen. Auf dem Pop-Olymp thronend, kurbelte sie die Promo-Maschinerie dennoch kräftig …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Habe gestern das komplette Album von lady Gaga gehört.... omg was für eine obergrütze. die verarscht doch ihre fans nach strich und faden.

  • Vor 7 Jahren

    wieso gibt's nochmal keine blutige Eddy-Metalecke mehr?
    Muss ich jetzt jedes mal auch die ganze Scheissliste durchsuchen wie der gemeine Pöbel?

    und wo ist eigentlich mein Bier? Sind die Sklaven heut alle auf Urlaub oder was soll das hier???

    • Vor 7 Jahren

      Ich sehe, du feierst heut auch wieder einen Tag auf Kosten der Steuerzahler. So lob ich mir das.
      Und die Metalecke ist wahrscheinlich aus emanzipatorischen Gründen verschwunden, weil mal wieder jeder ne eigene Abteilung für das Genre seiner Wahl wollte.

    • Vor 7 Jahren

      ne ... um ehrlich zu sein arbeite ich mir heute den Arsch ab und guck halt sporadisch rein. Bzw. morgens vor allem.
      um den Mittag rum mag man halt nicht so ... da verdau ich noch ... die Ergebnisse sehr ihr hier :D

      mann mann mann immer diese empfindlichen HipHopper, Technofritzen und Poptanten die sofort in ihren Gefühlen verletzt sind wenn sie nicht ne eigene blutige Metalecke haben. ...

    • Vor 7 Jahren

      Da ich in universell Genrebekannter bin finde ich die aktuelle Lösung am besten. :)

    • Vor 7 Jahren

      Das mit der Metalecke geht schon in Ordnung. In der Sparte wird hier eh viel ignoriert. Die neue Atlantean Kodex z.b wurde überall abgefeiert und hier nicht mal erwähnt.

    • Vor 7 Jahren

      aber ich muss nu diese olle Liste durcharbeiten wie irgend ein Obdachloser Prolet oder sowas ...
      dein genanntes Album ist ohnehin nicht da ^^

    • Vor 7 Jahren

      in die atlantean hab ich mal reingehört aber net länger als 5 min ertragen.ist denn das fürn schwulst ?peinlicher als manowar und das heisst scho was.
      mit dem ignorieren hast allerdings recht, denn anders kann ich mir net erklären,dass bands wie all pigs must die oder black breath hier einfach nicht stattfinden aber pappnasen wie metallica und konsorten hier jeden zweiten tach in irgend ner news oder was weiss ich aufschlagen

  • Vor 7 Jahren

    Habe das Album von Lady Gaga auch schon gehört - bis auf wenige Ausnahmen wirklich enttäuschend. Und nicht einmal die Ausnahmen sind richtig gut. Wenn das mal kein Flop wird ... Ich höre mir lieber wieder "Matangi" an.

    Und das Album von Celine Dion ist doch bereits erschienen, oder?

  • Vor 7 Jahren

    Gaga Album ist wirklich ein zweischneidiges Schwert, ist von richtig gut bis richtig schlecht im Songspektrum alles vorhanden...
    Kann halt leider nicht jeder so authentische südafrikanische realness servieren wie Die Antwoord. *shrug

    • Vor 7 Jahren

      Hast du Artpop schon ganz gehört? Welche Songs findest du denn richtig schlecht? Das würd mich mal interessieren :)

    • Vor 7 Jahren

      Jep hab ich, also richtig richtig schlecht nichts direkt. Nur im gegensatz zu den übersongs wie 'ARTPOP' und 'Sexxx Dreams' wirken zB 'Gypsy' und 'Dope' für mich grad ziemlich schwach.
      Denk is sowieso son gewohnheitsalbum, wenn ichs nochn paar mal hör gefällts mir warscheins sowieso :D

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      und 'Fashion!', der wohl schlimmste auf dem Album. Der einzige song mit dem ich mich garnicht anfreunden kann.

    • Vor 7 Jahren

      "Dope" scheint generell nicht gut anzukommen, dabei ist das einer der Songs, die mir noch recht gut gefallen.

    • Vor 7 Jahren

      Ich gedulde mich noch bis Freitag, dann hör ich es das erste Mal ganz durch, aber ich kenn natürlich schon viele Songschnippsel und die Songs vom Swinefest... aber ich finde gerade "Dope" ist eines ihrer besten Songs, v.a. weil sie da glaub ich das erste Mal ihr Klavierspiel mit der Elektronik perfekt kombiniert, also ohne dass die Synthies wie sonst alles überlagern, sondern sich perfekt mit dem Musikalischen ergänzen...
      Auf "Fashion" bin ich gespannt, aber da kann ja nix großartiges bei rauskommen, wenn da Guetta UND Will.I.Ever.Shut.Up dran gewerkelt haben... :D

    • Vor 7 Jahren

      Wer ist eigentlich die Olle in deinem Avatar Pikachu?

    • Vor 7 Jahren

      is das nicht lady gaga? cO

    • Vor 7 Jahren

      Nein das ist nicht Lady Gaga Cafi :D Das ist Sky Ferreira, sehr talentierte und hübsche junge Dame.

    • Vor 7 Jahren

      *google*
      naja .. mein Typ isse jetzt nicht so, aber objektiv betrachtet ist sie gar nicht hässlich. Nette Brüste (zweites Bild bei Google ^^)
      Musik kenn ich nicht. Mittags mal reinhören, aber ich glaub, wir haben eh nicht die selbe Wellenlänge *mit der Hand wedel* ^^

    • Vor 7 Jahren

      Die is aufm Cover ihres Debütalbums auch oben ohne drauf, scheint kein Problem damit zu haben. :D
      Hör definitv mall rein, macht so Synth und Indie-Pop und hat ne Butterweiche Stimme.

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      Och ich find die hat was. Würde ich auf jeden Fall mal zum Essen einladen.

    • Vor 7 Jahren

      Zum Frühstück würd ich nicht unbedingt bleiben, aber so'n Zwanni aufm Nachttisch wär sie mir schon wert.

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      okay ... hör grad "everything is embarrassing" ... gibt sicher viel schlechteres. Ich denk, da kann ich sicher noch ab und zu mehr reinhören ... man soll ja auch neues probieren.
      Allerdings tönt nun das Lied grad schon stark nach 80er Jahre. ^^
      wobei das ja nicht schlecht ist, ich sag nur.

    • Vor 7 Jahren

      Jep der 80'er Einschlag zieht sich wien roter Faden durch ihre Musik. Hör dir am besten 'Heavy Metal Heart' oder 'You're not the one' and, dann bekommste in ganz gutes Gefühl für ihre Musik. Ist halt definitv nix für jedermann aber wenigstens bist du offen für neue Künstler :)

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      immer. Gefallen oder nicht gefallen, man sollte sichs wenigstens anhören sag ich mal.
      und dass ich auch durchaus "Mainstreamiges" mag (extra Anführungszeichen) ist eigentlich bekannt. Meist nur mal so n Lied oder so, aber da gibts schon auch hörenswertes. :)

    • Vor 7 Jahren

      Also 80er Jahre Musik und eine Frau die sich genauso benimmt? Immer her damit!

    • Vor 7 Jahren

      wobei 80we Jahre Pop auch Bös nach hinten gehen kann. Ich sings dir mal kurz vor:
      -never gonna give u up, never gonna let u down...
      -what if god, was one of uuuuus
      -like a virgin *quietsch*
      -can't touch this uffta

      und von milli vanilli fangen wir gar nicht erst an.

    • Vor 7 Jahren

      Also erstmal ist U Cant Touch This aus den 90ern und zweitens ein cooler Song.

    • Vor 7 Jahren

      erstens ... punkt an dich und
      zweitens: nie im Leben. ^^

      ich mein nur, die 80er hatten ein paar ganz coole Sachen. Aber wie in den 50ern, den 60ern, den 70ern, den 90ern, den 00ern und heute auch:
      10% cooler Scheiss und der Rest ist absolute Ausschussware.
      der Unterschied zu zum Beispiel den 70ern ist ja, dass damals sowas wie Led Zep eben auch riesig bekannt war. Trotzdem gab es daneben ungemein viel Scheissmukke. Vor allem als dann die "grossen" auf den Hippiezug aufsprangen (ende 60er anfang 70er) wurde das Gedudel so dermassen durchgenudelt dass man eigentlich nur noch Blumen kotzt und Regenbögen scheisst.

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      Ich frag' mich immer, woher der schlechte Ruf der 80er kommt. Meine ersten Assoziationen zu diesem Jahrzehnt sind eher Smiths, Pet Shop Boys, Michael, Duran Duran, Depeche Mode, U2, Prince usw.
      So eine starke Liste würde mir für die 90er eher nicht einfallen. Und überhaupt, was gab's denn in den 80ern so Schlimmes außer Phil Collins und Stock/Aitken/Waterman?

      Ich halte dieses "Die 80er waren so schlimm!" für eine böse Kampagne.

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      Ist das gleiche wie mit den 90ern. Schon schlimm, wie die Bezeichnung "90er-Jahre-Musik" automatisch Assozietionen mit Ace of Base, Aqua, den Vengaboys und vielleicht noch der Grungewelle zulässt, war es für mich persönlich doch mit Radiohead, Oasis, Faith No More, NIN, Pumpkins, Dinosaur Jr, Portishead etc eins der besten musikalischen Jahrzehnte überhaupt.
      Zu den 80ern: Siehe Schnuddels Liste + Iron Maiden, New Order, The Cult, Gary Numan und was weiß ich wer noch alles...

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      Phil Collins hat doch in den 80ern noch starke Musik gemacht. Aber mal abgesehen vom Pop/electro den Schnuddel aufgezählt hat sind die 80er für mich auch das Jahrzehnt des Thrash dank Metallica, Slayer, Exodus usw und des Glam/Hard Rock wie Mötley Crüe oder Gun´s n Roses.

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      diese grossartigen Sachen gibts auch heute.
      hab ich ja nie was anderes behauptet. Ich sage nur, dass das nur einen kleinen Teil der Mucke darstellt, und dass diese schönheiten halt alle auf einem Meer aus Scheisse schwimmen.

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      Aber die Scheisse der 90er stinkt mehr als die Scheisse der 80er :D

    • Vor 7 Jahren

      Sancho, da steckt sogar verdammt viel Wahrheit drin. "Scheißmugge" hat auch so was wie ne Halbwertszeit

      irgendwann wird aus Rihanna, dem größte Schmand des Jahrtausends so was wie zeitgenössische Folklore ... so in 10 Millionen Jahren oder so

    • Vor 7 Jahren

      @Sanch
      Scheisse stinkt. Mehr oder weniger ist ohnehin subjektiv und nur weil sie weniger stinkt, würdest du sie ja nicht grade verspeisen oder?
      ebn.

  • Vor 7 Jahren

    Gibts eigentlich ne Rezi zur neuen vom Kronos Quartett (ist doch auch nicht abwegiger als Howard Karpfenteich) ?

  • Vor 7 Jahren

    Plastic Surgery Disaster ... geht doch nicht etwa in richtung Dead Kennedys ?

  • Vor 7 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Jahren

    Bei Lady Gaga kann man nur traurig sein wie die ihre Fähigkeiten verschwendet. Wenn man nach ihren Klavierversionen geht hat die es richtig drauf (aktuell: http://www.myvideo.de/watch/9269489/Lady_G…), was hinten rauskommt wenn sie es dem Mainstream angepasst hat ist leider unendlich langweilig.

  • Vor 7 Jahren

    Ach, das Sounds-Album ist noch gar nicht draußen! Kein Wunder, dass ich noch nicht drüber gestolpert bin. Diese Vorab-Rezensionen sind einigermaßen verwirrend.
    Die Woche sieht auch ziemlich mau aus, naja, dafür kommt die Woche drauf ordentlich was.

  • Vor 7 Jahren

    No Blues von Los Campesinos! fehlt in der Liste.... darauf freu ich mich

  • Vor 7 Jahren

    Bei Big Fox und Howe Gelb werde ich jedenfalls zumindest mal reinhören.

  • Vor 7 Jahren

    Weniger Mühe hätten sich die Killers bei der Tracklist vom Greatest Hits auch kaum machen können. Alle Singles chronologisch hintereinander hauen...Allgemein versteh ich den Sinn von Greatest Hits Alben in der heutigen Zeit nicht mehr. Die Sachen die im Radio liefen kennt doch eh jeder. Da hätte man besser ein best-of mit persönlichen Favs rausbringen sollen.

    • Vor 7 Jahren

      Naja Best Of Alben machen schon Sinn, wenn die Band auch entsprechen lange auf dem Markt ist, so dass es eine Generation geben kann die nicht seit dem ersten Album mithören konnte. So war z.B. The Essential von Ozzy Osbourne für mich sehr wichtig und hat mich bestens in die Musik von ihm eingebracht. Oder auch die Best of the Beast von Iron Maiden. Leider wird das meistens von den Plattenfirmen anders gesehen.

    • Vor 7 Jahren

      Klar, da hast du Recht. Ich mein auch wirklich eher Greatest Hits Alben, bei denen nur die jeweiligen Singles druffgepackt werden ohne dass die Künstler wirklich mal reflektieren und dem Ersthörer ein gewisses Spektrum ihrer Musik vorstellen. Das best-of von Frank Turner z.B. fand ich auch sehr gut, auch wenn er ein eher aktueller Musiker ist. Man soll sich ja nur mal 5 Minuten Zeit nehmen bevor man die Tracklist auswählt.

    • Vor 7 Jahren

      Hab' das Album vorhin in der Hand gehabt, und nicht einmal alle Singles sind da drauf. "The World We Live In" (eine der wenigen Perlen auf "Day & Age") und "Bones" fehlen mindestens, weiß nicht, ob da noch weitere Lücken sind.