In einem Punkt folgt selbst Stefan Raabs Show "Unser Star Für Oslo" eisernen Casting-Gesetzen: Bei denjenigen, die ihr Weiterkommen verspielen, fließen auch mal Tränen. Im Gegensatz zum geifernden Voyeurismus-Format DSDS werden diese Szenen natürlich nicht gezeigt, man erfährt es eher nebenbei.

In …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    dachte, der star ist das lied

  • Vor 11 Jahren

    Ich zähl mich auch zu den "Lena-Anhängern".
    Also nen leichten Knall hat sie ja schon, aber
    nen sympathischen. Ich hoffe stark, dass sie
    das Rennen macht und nach Oslo fährt. So jemanden
    brauchen wir, der einfach auf jegliche Konventionen scheisst und sein Ding macht!!!
    Die anderen sind natürlich auch sehr gut, aber Lena ist die Top-Favoritin. Und die Show selbst
    ein Casting, welches man sich auch anschaun kann, ohne dass man dafür schämen bzw. davon peinlich berührt sein muss..

  • Vor 11 Jahren

    Durstewitz! Wer sonst?

    Aber habt schon Recht so 'ne Lady kommt international dann halt doch besser an...

    was soll's....

  • Vor 11 Jahren

    ähmm jungs: ich hab grad nen beitrag meines mit mir NICHT identischen vorposters gelöscht...

    is wohl ned sinn der sache, oder is das heutzutage cool?

    ;)

  • Vor 11 Jahren

    @society (« It´s a feature not a bug! »):

    genau. mach' dir deine welt widewidewie sie dir gefällt. :ill:

  • Vor 11 Jahren

    Nena war wirklich... ja, wie sie halt ist, irgendwie komplett hohl die Frau ^^. Zum Glück hat Boris ordentliche Kommentare abgegeben.

    Das Problem beim Contest ist halt, dass die Sänger da 3 Minuten komplett durchgeplantes Programm abliefern müssen und das war's. Könnte schwierig sein, die Flippigkeit von Lena unter diesen Voraussetzungen rüberzubringen.
    Hoffe nur Leon fliegt ma raus. Schummelt sich da mit Grönemeyer und Silbermond durch die Show, nenene :D

  • Vor 11 Jahren

    tja laut ist 3.0 und noch immer fehlt die bar... was habt ihr mir angetan???

  • Vor 11 Jahren

    USFO ist allemal besser als die Bohlenkacke.

  • Vor 11 Jahren

    "Unser Star für Oslo" ist nur eine nette Variante von DSDS. Ich finde es gut, dass dort niemand beleidigt wird. Einen angemessenen, kritisierenden Ton findet aber auch niemand. Da geht man lieber auf Kuschelkurs mit Interpreten und Publikum und verkauft das als Niveau.

    Ich erinnere mich an Westernhagen, der dem Kandidaten sagt, er "habe versagt, aber auf eine nette Art und Weise" und an Yvonne Catterfeld, die lieber drei Kandidaten auf die Frage nach einem Favoriten ein schlechtes Gefühl gibt als wenn einer am Ende heult, nur weil sie eine Meinung hatte.

    Der Unterschied zu DSDS ist teilweise offensichtlich: Bei RTL wurde nach Pop-Optik gewählt und die Talente vorher rausgewählt, bei Raab haben 10 Leute ein bisschen Talent, aber nur 2-3 wissen, wie man eine Show macht bzw. das Publikum begeistert. In den bisherigen Shows habe ich nicht oft von meinem Buch aufguckt, weil mich wirklich jemand umgehauen hat.

    Ich traue dem ein oder anderen aber eine Karriere wie Stefanie Heinzmann zu - dafür steht Raab einfach.

  • Vor 10 Jahren

    "Unser Star für Oslo" ist nur eine asoziale Variante von DSDS. Ich finde es gut, dass dort jeder beleidigt wird. Einen unangemessenen, unkritischen Ton findet aber auch jeder. Da geht man lieber auf Krawall gebürstet gegen Interpreten und Publikum loas und verkauft das als unterstes Niveau.
    Ich erinnere mich nicht an Westernhagen, der dem Kandidaten sagt, er "habe undefined undefined undefined , aber auf eine beschissene Art und Weise" und an Yvonne Kackerfeld, die lieber drei Kandidaten auf die Frage nach einem Favoriten ein gutes Gefühl gibt als wie wenn wo einer am Ende lacht, nur weil sie keine Meinung hatte.
    Der Unterschied zu Raab ist teilweise undefined: Bei RTL wurde nach Klassk-Optik gewählt und die Talente vorher reingewählt, bei DSDS haben 70 Leute undefined viel Talent, aber nur 22-33 wissen nicht, wie man eine Show macht bzw. das Publikum undefined langweilt. In den bisherigen Shows habe ich oft von meinem Telefonbuch aufguckt, weil mich wirklich niemand umgehauen hat.
    Ich traue niemandem aber eine Karriere wie Stefanie Heinzmann zu - dafür steht DSDS einfach nciht.
    undefined undefined undefined undefined undefined
    undefined undefined undefined undefined
    undefined undefined undefined undefined idiot undefined undefined undefined undefined undefined undefined
    undefined undefined undefined