Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann hat nach Einschätzung der bekanntermaßen fußball-begeisterten Sportfreunde Stiller von Anfang an unglückliche Personal-Entscheidungen getroffen. Im Prinzip sei Klinsmann für Bayern aber "der richtige Mann", urteilte Drummer Florian Weber wenige Tage nach dem 0:4 …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    Mourinho wirkt bei jeder Pressekonferenz, als wäre er betrunken.

  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn (« @Paranoid_Android (« vergleich das mal mit eloquenten weltmännern wie wenger oder mourinho... »):

    oder Alfred E. Neumann

  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn («
    ...dann ankommen und sich artikulieren wie hinterwäldler, nehme ich aus prinzip nicht für voll...der typ ist lächerlich. »):

    sprach der Hochdeutschprofessor.
    Aber fuehle Dich geehrt, jeder nimmt Dich fuer voll. :)

  • Vor 10 Jahren

    Ich muss sodhan an der stelle recht geben. Ein Mann von Welt bzw. ein Mann in einer solchen Position, denn ein Fußballtrainer bekommt ja einiges mehr an Medienaufmerksamkeit als ein Konzernchef sollte schon eine angenehme, saubere und klare Ausdrucksweise haben. Es geht auch nicht dass ein Spitzenpolitiker oder ein Megakonzernchef bei öffentlichen Auftritten rumsächselt. Das lässt einen einfach albern erscheinen...auch als spieler könnte ich so jemanden nicht superernst nehmen! Die Welt hat einfach keinen Stil mehr!

  • Vor 10 Jahren

    Also haben wir das WM Halbfinale verloren, weil Klinsi etwas geschwaebelt hat? Die Spieler setzen also nur klare hochdeutsche Anweisungen um?
    Klar, das ist etwas uebertrieben, aber denkt Ihr vielleicht so weil Ihr nicht aus der Gegend seid?
    Ich persoenlich finde es "menschlicher", wenn jemand mit grosser Verantwortung etwas Dialekt hat. Und ueberhaupt, jeder versteht doch was er sagt, oder musstet Ihr zweimal hinhoeren?
    Im Ausland hat Ihn auch jeder verstanden.

    Aber zum Thema: Klinsmann hat anfangs etwas Neues versucht, hat das System merklich umgestellt, und als das nicht funktioniert hat, is er zurueckgerudert. Und natuerlich kann man darueber diskutieren, ob man sich gegen Barca 4 Buden einfangen kann.
    Anfangs war ich auch gegen Klinsi, aber mittlerweile finde ich, dass man ihn erstmal diese Saison zuende bringen lassen sollte, bevor man sich ueber ihn das Maul zerreist.
    Also erstmal abwarten, auch wenn das im heutigen Fussball eine Seltenheit ist.

    Achja, Bayern wird natuerlich wieder Meister :lol:

  • Vor 10 Jahren

    Mit anderen Worten: mehr Bierhoff braucht das Land.
    Da sind mir die Vollbajuwaren, der Grinseschwabe oder ein sächselnder Schiri 100 mal lieber als dieser profillose Selbstdarsteller, welcher ja alle Kriterien des Weltmanntums erfüllt.

    Ist doch eher eine Frage der Region, aus der jener Dialekt stammt. Da fallen mir ne Menge Politiker oder Machtinhaber ein, die ihre Mundart genüsslich zelebrieren, jedoch positive Resonanz bekommen. Bei sächsisch oder schwäbisch hat man da immernoch größere Schwierigkeiten die Augen nicht zu verdrehen.
    Zeugt von großem Verständnis.;)

  • Vor 10 Jahren

    @Paranoid_Android (« @Sodhahn («
    zum thema dialekt, ich beurteile ihn nicht danach...aber für mich ist jemand unglaubwürdig, der sich stets als gewandter weltbürger präsentiert und allen erklären will wies so läuft, aber dann mit einem dümmlichen dorf dialekt daherkommt...sowas passt nicht...gerade nicht in zeiten von internet und satelitenschüssel... »):

    das ist nicht wirklich dein ernst, oder?
    was hat das internet oder ien sattelitenschüssel denn mit meiner aussprache zu tun?

    ich meine, es ist ja dein gutes recht, ihn scheisse zu finden. da braucht es auch gar keine begründung. keine ist zb besser, als der dialekt-blödsinn in bezug auf das "weltbürgertum" eines j.k.
    aber ob er eine niete ist, kannst du nicht beurteilen. »):

    Nebenbei angemerkt: Klinsmann spricht nicht Dialekt. Rein linguistisch handelt es sich um Akzent. Das ist natürlich ein Bestandteil von Dialekten (im Sinne einer Regional-Varietät), und schimmert eben beim Sprechen der Hochsprache durch.
    Wenn Klinsmann richtig "schwäbeln" würde, klänge das noch ganz anders.
    Das Menschen ihren Regionaldialekt erkennen lassen in der Hochsprache, finde ich eher sympathisch.

  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn (« @Paranoid_Android (« aber dann könnte man doch jedem mit internetanschluss zum vorwurf machen, dass er noch kein mandarin-chinesisch spricht. man hat ja zugang dazu.

    wo oder wann artikulierte sich klinsmann denn wie ein hinterwäldler? »):

    mandarin chinesisch :???: was hat denn soetwas mit dialekt zutun?

    klinsmanns stimme schlägt doch in einer tour kieksend umsich, noch nie gemerkt? deswegen wird er doch soagr schon von diesem super ritchie typen auf dsf verarscht...ist ja auch lächerlich...vergleich das mal mit eloquenten weltmännern wie wenger oder mourinho... »):

    die art der argumentation finde auch eher grenzwertig und wenig fauir.

    in der sache teile ich deinen standpunkt aber.

    klinsmann wirkt auf mich immer ein wenig entrückt. diese mischung aus pseudobescheidenheit und bewusst zur schau gestellter bodenständigkeit, knallhartem machtstreben und modernismus/spiritualität firlefanz gibt ihm diese tom cruise-ige aura.

    sehr strange der mann.

  • Vor 10 Jahren

    und was hat das jetzt mit seinem Akzent zu tun.
    Man kann ja von Klinsmann halten was man will, aber seinen Akzent als Qualitätsmarkmal umzudeuten ist kleinbürgerlich und albern.

  • Vor 10 Jahren

    @Annonymimus (« @Sodhahn («
    ...dann ankommen und sich artikulieren wie hinterwäldler, nehme ich aus prinzip nicht für voll...der typ ist lächerlich. »):

    sprach der Hochdeutschprofessor.
    Aber fuehle Dich geehrt, jeder nimmt Dich fuer voll. :) »):

    stehe ich in der öffentlichkeit? habe ich verantwortung wie der klinsi?

    solche beiträge kannst du dir schenken, söhnchen.

  • Vor 10 Jahren

    @matze73 («
    Man kann ja von Klinsmann halten was man will, aber seinen Akzent als Qualitätsmarkmal umzudeuten ist kleinbürgerlich und albern. »):

    hat auch niemand behauptet das der dialekt ein qualitätsmerkmal ist...für mich ist das lediglich ein indiz dafür, das er eben doch nicht so "weltmännisch" ist, wie er immer tut.

    kann nicht verstehen, wie man diesen typen mögen kann. diese falsche aufgesetzte freundlichkeit...der typ ist eiskalt.

  • Vor 10 Jahren

    Ach Gottchen, da gibts viele. Matthäus macht doch auch stets auf dicke Hose und wird seinen fränkischen Dialekt nie los.
    Andere, wie Rutten versteht man gleich gar nicht. Okay, der ist Holländer, aber wenn er in Deutschland trainiert, muß er der Sprache halbwegs mächtig sein, oder eben übersetzen lassen.
    Klinsmann ist natürlich ein Honk, aber seinen Dialekt braucht man nicht unbedingt in Beziehung zu seinem Auftreten zu setzen, auch wenn er einen auf Weltbürger macht.

  • Vor 10 Jahren

    @Fireball («
    Klinsmann ist natürlich ein Honk »):

    mehr wollte ich eigentlich auch gar nicht gesagt habe...

  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn (« @matze73 («
    Man kann ja von Klinsmann halten was man will, aber seinen Akzent als Qualitätsmarkmal umzudeuten ist kleinbürgerlich und albern. »):

    hat auch niemand behauptet das der dialekt ein qualitätsmerkmal ist...für mich ist das lediglich ein indiz dafür, das er eben doch nicht so "weltmännisch" ist, wie er immer tut.

    kann nicht verstehen, wie man diesen typen mögen kann. diese falsche aufgesetzte freundlichkeit...der typ ist eiskalt. »):

    DAS hätte man von Schumi auch behaupten können...

  • Vor 10 Jahren

    Ich komme gebürtig aus Erfurt, da ist eine sächsische Färbung nicht abzustreiten. Was glaubt ihr was ich hier in Berlin manchmal für ein "Spaß" damit habe. Aber das man weniger ernst genommen wird kann ich so nicht bestätigen. Wenn einer versucht mir mit Sachsen zu kommen, erwidere ich immer :
    "Wenn hier einer sächselt bin ich das! Fremder!"
    Das kommt viel besser als krampfhaftes Hochdeutsch!

    edit:
    für die geographischen Katastrophen hier:
    Erfurt liegt nicht in Sachsen! Auf Sachsen reagieren die Leute dort mitunter ausgesprochen ungehalten!
    :)

  • Vor 10 Jahren

    @Xerardo (« @Anonymous (« Die Mucke der Sportis verursacht bei mir blutige Diarrhoe... »):

    Lässt eher auf ein Geschwür o.ä. im Bereich des Colons schließen. »):

    :)

  • Vor 10 Jahren

    @matze73 (« Ich komme gebürtig aus Erfurt, da ist eine sächsische Färbung nicht abzustreiten. Was glaubt ihr was ich hier in Berlin manchmal für ein "Spaß" damit habe. Aber das man weniger ernst genommen wird kann ich so nicht bestätigen. Wenn einer versucht mir mit Sachsen zu kommen, erwidere ich immer :
    "Wenn hier einer sächselt bin ich das! Fremder!"
    Das kommt viel besser als krampfhaftes Hochdeutsch!

    edit:
    für die geographischen Katastrophen hier:
    Erfurt liegt nicht in Sachsen! Auf Sachsen reagieren die Leute dort mitunter ausgesprochen ungehalten!
    :) »):

    Kenn ich. Ich lebe jetzt seit 18 Jahren in Baden. Trotzdem verbiege ich mich nicht und versuche auf Krampf so zu reden, wie die Leute hier. Wenn einer Sachse zu mir sagt, sag ich immer "Thüringer - so viel Zeit muß sein...".