Beste Unterhaltung im deutschen Rapbetrieb - dafür steht Sido. Jüngstes anschauliches Beispiel: ein Interview im Schweizer Blick im Zuge seines am Freitag erscheinenden neuen Albums mit dem charmanten Titel "Aggro Berlin".

Der Berliner, so wird kolportiert, zündete sich erst mal eine Tüte an und …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @Elmo i.G. (« (was muss ich hier lesen, umse, fanta4, fettes brot etc. in fragen der technik) »):
    Du sagst es!@Elmo i.G. (« snoop ist eine legende, richtig, aber gaaanz sicher nicht aufgrund von skilltechnischem vorsprung ;) »):
    Du sagst es!²

    Außerdem hat bad guy immer noch nix zu meinen Hank-Tipps von Seite 1 gesagt, daher ist jedes weitere Statement überflüssig :D

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« @mr_bad_guy (« @lautuser (« mbg und ich sind uns eigentlich einig. »):

    Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob mich jemand verstanden hat. »):

    Doch, glaub mir. Nur einmal!!!!!!!!!!1111 eflesupperelfmega22!!!!!! »):

    Ich bin mir aber sicher, daß ich versuch sein timing zu beschreiben. nix mit tönen, also melodie. :(

  • Vor 10 Jahren

    @InNo (« @Elmo i.G. (« (was muss ich hier lesen, umse, fanta4, fettes brot etc. in fragen der technik) »):
    Du sagst es!@Elmo i.G. (« snoop ist eine legende, richtig, aber gaaanz sicher nicht aufgrund von skilltechnischem vorsprung ;) »):
    Du sagst es!²

    Außerdem hat bad guy immer noch nix zu meinen Hank-Tipps von Seite 1 gesagt, daher ist jedes weitere Statement überflüssig :D »):

    Ist schon cool, aber der machts halt nicht mit subtiler microtime wie snoop, oder hundertprozentiger präzision wie eminem sondern mit purer Geschwindigkeit. Aber in der Tat beeindruckend.

  • Vor 10 Jahren

    Wie beurteilt die Epertenrunde denn eigentlich den Retrogott (http://www.youtube.com/watch?v=rVEcnfS0Dx4)

    Bzw: gibts da was vergleichbares zum mir-epfehlen? Steh ja seltsamerweise nich so auf Savas ...

    edit:

    scheiße, esmusssosein is ja schon geil, aber MF Doom is eigentlich viel geiler:

    http://www.youtube.com/watch?v=frYjTxvCxok…

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser

    Zitat (« Ne, die Szenepolizeit kennt sich augenscheinlich gar nicht mit Rap aus, kann dazu also nix außer Laien-Ahnung von sich geben. »):

    Ich würde mich jetzt selbst auch keinen Rap-Kenner
    nennen. Es gibt aber doch einiges was ich in diesem Genre gerne höre. Z.b. Casper, Blumentopf, KIZ und mein Lieblingskünstler überhaupt ist zudem
    auch ein Rap-Künstler, und zwar der gute Prinz Pi.
    Aber im allgemein beschäftige ich schon mehr mit
    Rockmusik.
    Aber sprich mir doch vielleicht die Intelligenz zu, dass ich mir vor so einer Aussage ausreichend Gedanken über das Thema gemacht habe.

    Also erkläre ich es nochmal etwas ausführlicher.

    Ich sehe Sido auch als einen Entertainer und er ist bestimmt nicht für alles böse dieser Welt verantwortlich. Er ist auch wirklich nicht das beste Beispiel für meine Kritik, weil da meist schon eine gewisse Ironie mitschwingt.
    Mich störte eher die Art und Weise der Vermarktung.
    In meiner Wahrnehmung hat Aggro damals einen Teil
    der Jugendkultur maßgeblich beeinflusst.
    Diese Glorifierzung des Kleinkriminellendaseins
    hat es vorher im Mainstream nicht gegeben, und es man konnte diesen Trend auf die Schulhöfen unserer Republik spüren. Ich selbst arbeite als
    sozialer Betreuer und musste oft erkennen, das Jugendliche es eben nicht verstanden haben, das es sich hier um Entertainment handelt, sondern diese Art Rapper wurden zu Indentifikationsfiguren. Das hat mit dazu beigetragen, dass Jungs mit kaum Haaren am Sack plötzlich Alphamännchen sein wollten, die sich ständig profilieren und bestätigen mussten, gerne auch mit Gewalt. Und 13 Jährige Mädchen betitelten sich selbst stolz als "Gangstabitch".
    Vor 10 Jahren gab es sowas in den Masse nicht.

    Natürlich spielen da gesellschaftliche Probleme
    bei dieser Art Sozialisation mit eine Hauptrolle.
    Aber ich finde, auch ein Künstler hat darüber nachzudenken, was er seinen Hörern so als Lebensweisheiten mit auf dem Weg gibt. Erst recht
    wenn er zum grösstenteil ein Jugendliches Publikum hat. Und die Aggro Künstler (sido davon noch am wenigstens) hatten da nicht viel konstruktives zu sagen.
    Auf Textzeilen posten verzichte ich mal, die kennst du eh besser als ich.

    also nix für ungut...peace.

  • Vor 10 Jahren

    @thammü (« Wie beurteilt die Epertenrunde denn eigentlich den Retrogott (http://www.youtube.com/watch?v=rVEcnfS0Dx4)

    Bzw: gibts da was vergleichbares zum mir-epfehlen? Steh ja seltsamerweise nich so auf Savas ...

    edit:

    scheiße, esmusssosein is ja schon geil, aber MF Doom is eigentlich viel geiler:

    http://www.youtube.com/watch?v=frYjTxvCxok… »):

    "Esmusssosein" ist genial.

    Und hier werden Retrogott und Savas vereint:

    http://www.youtube.com/watch?v=WqhtCgWrE6o

    Dazu müsste man dann natürlich auch das Original kennen.

    Der Retrogott hat es technisch schon drauf, aber die Musik ist nicht auf seine Technik ausgelegt. Funktioniert über Beat und Texte.

    Für mich das Beste, was aktueller Deutschrap zu bieten hat. Nach Massiv. :)

    Aber zum Empfehlen reichen die Infos noch nicht ganz, was soll er denn haben? :D

  • Vor 10 Jahren

    @intro («

    Aber zum Empfehlen reichen die Infos noch nicht ganz, was soll er denn haben? :D »):

    Geiler Song.

    Was soll er haben is schwer. Ich mag den Stil einfach, wahrschienlich ist es das oldschoolige (das ich so nenn ohne wirklich was vergleichbares kenn, das eben auch alt ist). Ist krass unique, weshalbs mich natürlich umso mehr interessieren würde, obs was gibt, was man mit ihm in ne Schublade stecken kann.

    Wobei da an sich natürlich auch die überguten Beats etc. ne große Rolle spielen

  • Vor 10 Jahren

    Retrogott und Huss und Hoden sind m.E. schlicht genial.

  • Vor 10 Jahren

    also neongelb von savas ist tatsächlich was wo ich mal lautusers ausdrucksweise nehmen muss: unfickbar.

    btw: habt ihr das schon gesehen :D
    http://www.youtube.com/watch?v=EwI53Ar-SxU

  • Vor 10 Jahren

    @thammü («
    Was soll er haben is schwer. Ich mag den Stil einfach, wahrschienlich ist es das oldschoolige (das ich so nenn ohne wirklich was vergleichbares kenn, das eben auch alt ist). Ist krass unique, weshalbs mich natürlich umso mehr interessieren würde, obs was gibt, was man mit ihm in ne Schublade stecken kann.

    Wobei da an sich natürlich auch die überguten Beats etc. ne große Rolle spielen »):

    Naja, ähnlich aufgrund der typischen Entourage-Beats wäre eventuell Sylabil Spill. Textlich ist er jetzt nicht so ganz bei Kurt:

    http://www.youtube.com/watch?v=CqYQUk5l6iA
    http://www.youtube.com/watch?v=quOIdHcKFOw

    Sonst vielleicht Audio88 & Yassin, ohne Reime:

    http://www.youtube.com/watch?v=STVjkW099pw

  • Vor 10 Jahren

    @intro (« @thammü («
    Was soll er haben is schwer. Ich mag den Stil einfach, wahrschienlich ist es das oldschoolige (das ich so nenn ohne wirklich was vergleichbares kenn, das eben auch alt ist). Ist krass unique, weshalbs mich natürlich umso mehr interessieren würde, obs was gibt, was man mit ihm in ne Schublade stecken kann.

    Wobei da an sich natürlich auch die überguten Beats etc. ne große Rolle spielen »):

    Naja, ähnlich aufgrund der typischen Entourage-Beats wäre eventuell Sylabil Spill. Textlich ist er jetzt nicht so ganz bei Kurt:

    http://www.youtube.com/watch?v=CqYQUk5l6iA
    http://www.youtube.com/watch?v=quOIdHcKFOw

    Sonst vielleicht Audio88 & Yassin, ohne Reime:

    http://www.youtube.com/watch?v=STVjkW099pw »):

    Sylabil Spill ist meist eher nicht toll, finde ich. aber Mitternachtssonne ist eine seiner Ausnahmen, bei der sein Stil, der sehr missverständlich sein kann, schlichweg rüberkommt.
    zu audio88 & Yassin. (2 Typen) Yassin reimt sehr wohl..