Als Berater des sozialkonservativen Abgeordneten Yevgeny Yuryev kennt Alexander Grishunin den russischen Volksfeind ganz genau. Nein, er meint nicht Autonomiebestrebungen oder widerspenstige Journalisten.

Der Gegner ist zwischen 12 und 16 Jahre jung, malt sich die Fingernägel schwarz an, trägt einen …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @pon... (« ich glaub es nicht!
    sind jetzt alle verrückt geworden!
    keiner hat mehr ne ahnung was emo ist!
    emo ist NICHT ritzen,selbstmord,oder opfer!
    das sind nur klisches!
    werden hopper etwa nicht mehr in büshereien gelassen weil sie angeblich alle dumm sind?
    werden Punks nicht ins schwimmbad gelassen weil sie alle dreckig sind?
    nein also: emo-hetze isst keine lösung! man sollte sich erstmal über so ein thema informieren bevor man seine (unqualifizierte) meinung ablässt ! »):

    blubb? (http://www.janoschp.de/wp-content/uploads/…)

  • Vor 10 Jahren

    Hab sau lang gebraucht bis ich verstanden hab was damit gemeint sein soll. :D

  • Vor 10 Jahren

    ich bin ziemlich tolerant .. jeder darf rumrennen wie er will ...

    auch ungewaschen mit langen haaren und totenkopf T-Shirts

  • Vor 9 Jahren

    hallo was habt ihr alle..
    ich mein kann nicht jeder machen was er will?!
    ich mein ich als meo geh ja auch nicht zu irgwelchen hip-hopern und sag: NIEDER MIT EUCH.!! nur weil sie mal grad nicht so rumlaufen wie ich es will..
    nur weil emos ander sind is das doch lang noch kein verbrechen.!!
    und das wir uns gleich umbringen und "in einer badewanne voll mit unserem warmen Blut" sterben wollen is auch käse.!!
    ja gut vl sind machne emos auf sonem tripp.. aber das heißt noch lang nicht das ALLE so sind..!!

  • Vor 9 Jahren

    Also ich bin seit 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Die wirklich psychisch krank ist. Genauer gesagt, ADHS und schwere Depressionen. In dieser schweren, wenn auch sehr schönen Zeit hat unsere Beziehung mehr Täler als Höhen durchgemacht. Ich werde ihr auch immer treu bleiben.

    Eben aus diesem Grund kann ich nicht verstehen, wieso Jugendliche (genauer gesagt: Emos) alles daran setzen eine psychische Erkrankung auszubrüten. Vor allem Dingen, wenn sie erst mal down sind, dann muss ja auch jemand die etwaigen Behandlungs- und /oder Rehabiltationskosten tragen. Nur das Schlimme ist, dass das dann wieder der öffentlichen Hand zur Last fällt.

    Ich wünschte mir eine solche regorose Gesetzesinitiative nicht nur in Russland sondern auch bei uns in Deutschland.

  • Vor 7 Jahren

    was is das hier für eine komplette scheiße, jeder
    soll selbst entscheiden wie er sich kleidet, welche musik
    er hört und auch ist es das recht jedes Menschen über sein
    leben ganz alleine zu bestimmen, wenn sich regierungen schon
    anfangen in solche privaten dinge einnzumischen wird das bald keine freie gesellschaft mehr sein, aber was soll man von einem land wie russland schon erwarten das am liebsten ja die homosexualität wieder verbieten würde, einfach ZURÜCKGEBLIEBEN, und nicht mehr...