Die New Yorker Polizei hat zwei Personen wegen Verdachts auf Mord an Jam Master Jay festgenommen. Das bestätigten die Behörden am Montag laut New York Times. Damit kommt Bewegung in einen Mordfall, der fast 18 Jahre zurückliegt.

Nach Angaben des Staatsanwalts drangen die Angeklagten am 30. Oktober …

Zurück zur News
  • Vor 9 Monaten

    Gut, dass das jetzt gelöst ist endlich.

    Aber hatte er echt noch das Drogen dealen nötig? Hals nicht voll bekommen mit der Music-Money?

    Raising Hell war damals der helle Wahnsinn, aber grad mal durchgeskipped, unglaublich staubig, heuer eigentlich unhörbar.

    • Vor 9 Monaten

      "Aber hatte er echt noch das Drogen dealen nötig?"

      Hat mich auch gewundert. Vor allem weil das so viel gewesen sein soll. Sind ja auf der Straße wohl etwa eine Million.

    • Vor 9 Monaten

      Unhörbar? Ich widerspreche vehement! Finde die extrem gut gealtert, dieses rohe, furztrockene in die Fresse Geballer kriegt mich immer noch total. Raising Hell und Power von ICE T sind zwei 80er Alben, die bei mit immer noch ziemlich häufig laufen.

    • Vor 9 Monaten

      Yo Güldi, ist ja nur meine bescheidene Sicht der Dinge. Auch die 80er-Sachen von PE und ICE T kann ich mir nicht mehr geben, ggf. mal 1-2 Tracks aus Nostalgie-Gründen.

      Freue mich aber für Dich, wenn Du damit nach wie vor Spaß hast! :)

    • Vor 9 Monaten

      Ja, bei PE bin ich bei Dir. Die wollte ich immer gut finden, weil halt irgendwie militant und cool, aber dieser Bomb Squad Sound hat mich nie wirklich abgeholt. Als ich mich später mit Sampling beschäftigt hab, hab ich dann schon gescheckt, warum das irres Zeugs ist, was die da produziert haben, aber gefühlt hab ich das nie wirklich.