Der US-Rapper und Schauspieler Yasiin Bey, hierzulande besser bekannt unter seinem Künstlernamen Mos Def, hat gemeinsam mit der Menschenrechtsorganisation Reprieve ein schockierendes Video gegen die Zwangsernährung in Guantanamo veröffentlicht. In dem von Bafta-Preisträger Asif Kapadia gedrehten …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    Das Heulen am Ende sah schon recht künstlich aus. Den Rest kaufe ich ihm aber ab, problemlos.

  • Vor 8 Jahren

    . (versehentlicher Doppelpost)

  • Vor 8 Jahren

    es darf meinetwegen auch künstlich sein - find ich. So oder So, er als Künstler darf (muss) nur auf einen Missstand aufmerksam machen, was er ja tut.

    das ist halt einfach schon unter aller Kanone.

  • Vor 8 Jahren

    Wenn sich jeder meiner Patienten so anstellen würde...

  • Vor 8 Jahren

    Hi, I'm Mos Def, welcome to Jackass!

  • Vor 8 Jahren

    Mir egal wie man mit diesen Terroristen umgeht!

  • Vor 8 Jahren

    @ Cyclonos: Klar weil das ja alles nachweislich Terroristen sind... Haben alle nen fairen Prozess bekommen hm? Ach warte die wurden einfach in ein illegales Gefängnis gesteckt, das nicht mal auf amerkanischem Boden liegt. Awsome.

  • Vor 8 Jahren

    Lauti würde das Thema wieder ins Lächerliche ziehen, wie schon mit den Brasilianern.
    "Insassen sind sowieso wack" etc...

  • Vor 8 Jahren

    er würde behaupten, dass sie von Drohnen beim Sprühen erwischt worden sind und dummerweise nur grad ihre Sniperflinte zuhause unterm Bett vergessen haben.

  • Vor 8 Jahren

    einerseits ist es natürlich sehr lustig moslems (während des ramadans) zwangszuernähren. am besten noch mit schweinzhaxxxn intravenös :D :D :koks:
    aber schon lustig, dass obimbo, der ja messianisch verehrt wird/wurde- gerade hier in D/EU- und dem man den friedensnobellpreis schon präventiv ans revers geheftet hat, erschreckend wenig tut um dem gerecht zu werden. guantanmo steht noch und als er die chance hatte sich gegen landminen auszusprechen/was zu unterzeichnen, hat er auch gekuscht :koks:

  • Vor 8 Jahren

    @Morpho (« Lauti würde das Thema wieder ins Lächerliche ziehen, wie schon mit den Brasilianern.
    "Insassen sind sowieso wack" etc... »):

    Nein, das würde lauti nicht tun. Obacht!

  • Vor 8 Jahren

    @Der_Dude (« @ Cyclonos: Klar weil das ja alles nachweislich Terroristen sind... Haben alle nen fairen Prozess bekommen hm? Ach warte die wurden einfach in ein illegales Gefängnis gesteckt, das nicht mal auf amerkanischem Boden liegt. Awsome. »):

    Ich bin der Meinung dass die meisten es verdienen dort zu sein. Die Amis werden schon wissen warum sie die da haben!

  • Vor 8 Jahren

    @Morpho (« Lauti würde das Thema wieder ins Lächerliche ziehen, wie schon mit den Brasilianern.
    "Insassen sind sowieso wack" etc... »):

    War Lauti nicht der einzige, der die ganzen Burner... äh ich meinte Witze über die Discobrandopfer überhaupt nicht witzig fand?

  • Vor 8 Jahren

    Ich weiß nicht was schlimmer ist:

    Dass Bush das Ding aufgemacht oder dass Obama es nicht dicht macht.

  • Vor 8 Jahren

    @Cyclonos (« @Der_Dude (« @ Cyclonos: Klar weil das ja alles nachweislich Terroristen sind... Haben alle nen fairen Prozess bekommen hm? Ach warte die wurden einfach in ein illegales Gefängnis gesteckt, das nicht mal auf amerkanischem Boden liegt. Awsome. »):

    Ich bin der Meinung dass die meisten es verdienen dort zu sein. Die Amis werden schon wissen warum sie die da haben! »):

    die werden auch wissen warum sie kleine Kinder in Pakistan und anderswo mit Drohnen vom CIA und der Army zerfetzen lassen, könnten ja alles (später mal) Terroristen sein, so potenziell natürlich nur, ne, ham schon recht die Amis, wie immer, lieber alles platt machen, so rein vorsorglich, sind ja auch keine amerikanischen Kinder die natürlich wertvoller sind ...

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« @Morpho (« Lauti würde das Thema wieder ins Lächerliche ziehen, wie schon mit den Brasilianern.
    "Insassen sind sowieso wack" etc... »):

    War Lauti nicht der einzige, der die ganzen Burner... äh ich meinte Witze über die Discobrandopfer überhaupt nicht witzig fand? »):

    er war doch eher sauer weil soviele witze verheizt wurden

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« @Morpho (« Lauti würde das Thema wieder ins Lächerliche ziehen, wie schon mit den Brasilianern.
    "Insassen sind sowieso wack" etc... »):

    War Lauti nicht der einzige, der die ganzen Burner... äh ich meinte Witze über die Discobrandopfer überhaupt nicht witzig fand? »):

    Ah stimmt, dann hab ich ihn wohl mit mir verwechselt... Oh verdammt, jetzt versteh ich erst, warum mein Kumpel José nicht mit mir auf's Burning Man wollte. Ich ARSCH!

  • Vor 8 Jahren

    @Cyclonos (« Ich bin der Meinung dass die meisten es verdienen dort zu sein. Die Amis werden schon wissen warum sie die da haben! »):

    Klar. Die Amis wissen ja auch, warum Sie jeden Nichtamerikaner als potentielle Gefahr ansehen. Ja auch dich. Wenn du Pech hast und irgendwo schreibst, was für ne Bombenstimmung auf der Party war könnte es sein, dass der Supercomputer der NSA mal nen kleinen Rechenfehler macht, und die "stimmung" streicht. Und dann kommt nen Cyclonos-Verschnitt an und behauptet hier, dass er das schon in Ordnung findet, dass du in Guantanamo sitzt ;).

  • Vor 8 Jahren

    Euren primitiven Antiamerikanismus könnt' ihr euch stecken. Live free or die !

  • Vor 8 Jahren

    Guantanamo nicht gut zu finden = Antiamerikanismus...
    aha.