Behemoth verkaufen veganes Hundefutter. Sleep scheißen aufs Coachella. 5 Fragen an DevilDriver u.v.m.

Uni (mab) - Metalheads sind haarig, saufen unablässig, grölen stumpfe Fantasy-Parolen, waschen sich tagelang nicht, waschen ihre Lieblingsklamotte nie, prügeln sich auf Konzerten und schütteln ihre Köpfe, als wollten sie den Rest ihrer schmalen Intelligenz loswerden. Kurzum: ein Chaos-Haufen. Könnte man denken.

Eine wissenschaftliche Studie behauptet nun das Gegenteil: Lindsay Bishop, Anthropologie-Promovierende am University College London (UCL), postuliert, dass die Heavy Metal-Community ein komplexes, generationsübergreifendes System sei, bei dem die Älteren ihr Wissen an die jüngeren weitergeben, um die Funktionalität zu gewährleisten. Für diese Erkenntnis habe sie lange in der Liveszene recherchiert sowie Bands und Fans interviewt.

Das auf der Homepage der UCL veröffentlichte Fazit lautet: "Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung von 'wütenden Teenagern' ist Heavy Metal kulturell inklusiv, hat eine reiche, diverse Hörerschaft - auch viele Frauen und ältere Erwachsene –, die ein weites Feld an Religionen, sexuellen Orientierungen und politischen Tendenzen umfasst."

So lasset euch ein wenig bauchpinseln, denn bevor wir zu anderen Themen, wie etwa einem Hundefutter mampfenden Black Metal-Sänger, kommen, widmen wir uns ein paar Slides lang den Kernpunkten von Bishops Studie. Übrigens ist dazu auch ein Dokumentarfilm geplant.

Wissenschaftlich geprüfter Content.

Weitere Rock- und Metalthemen der Woche im Überblick:

You are entering heavily contaminated area. Beware of flying beer mugs, living corpses, raining blood, loud music and leather fetishists. Für Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Kolumnenbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Seelischen Beistand bietet 24/7 manuel@laut.de.

Fotos

Kiss, Ghost und Co

Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kiss, Ghost und Co,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Behemoth

1991 formiert sich im polnischen Danzig ein Trio, das einige Jährchen später zu den bekanntesten Vertretern des extremen Metal aus dem Osten zählen …

laut.de-Porträt Kiss

"You want the best? You got the best!" Wer diese Aussage in einer Konzerthalle um die Ohren gehauen bekommt, weiß, dass ihm gleich zwei Selbstdarsteller …

laut.de-Porträt Sleep

Fragt man nach den Eckpfeilern des Stoner-Sounds, fällt in der Regel erst einmal der Name Kyuss. Dann: Sleep. Während die Palm Desert-Bewohner als …

laut.de-Porträt Amon Amarth

Wer sich mit dem Tolkiens Klassiker "Der Herr der Ringe" etwas auskennt, wird sich vermutlich erinnern, dass Amon Amarth - der Berg des Schicksals - eine …

laut.de-Porträt Ghost

Der Name Ghost ist relativ weit verbreitet in der Musikszene. Als sich herausstellt, dass bereits eine US-Band unter diesem Banner segelt, müssen sich …

laut.de-Porträt DevilDriver

Nachdem sich Dez Fafara mit seinen Kollegen von Coal Chamber nicht mehr einigen kann, ist der nächste logische Schritt, sich voll und ganz auf sein Nebenprojekt …

9 Kommentare, davon 7 auf Unterseiten

  • Vor einem Monat

    Wissenschaftliche Studien zu Metal sind das zweit sinnloseste...ganz knapp hinter gender-studies. Warum macht man sowas? Kann man nicht irgendwas sinnvolles erforschen? Ich habe gehört, krebs und AIDS bedürfen noch Heilung....

  • Vor einem Monat

    Finde das Ergebnis der Studie schwierig und z.T. auch undifferenziert. Metal ist eines der vielseitigsten, langlebigsten und weitverbreitetsten Musikgenres, die Gesamtheit der Fans gleicht einem Querschnitt durch die Gesellschaft. Da konkrete Aussagen zu treffen, die in die Richtung "Metal ist so/funktioniert so" gehen, wird fast automatisch zu einem unvollständigen oder verzerrten Ergebnis führen. Und für die Widerlegung des Vorurteils, das im ersten Satz erwähnt wird, hätte ich ganz sicher keine aufwändige Studie gebraucht...