Laut einem Bericht des Berliner Kuriers spielen Radiostationen Marterias "Verstrahlt" nicht mehr. Dort führt man die Erdbeben-Katastrophe und das Atomunglück in Japan als Grund für die Entscheidung an. Die Autorin des Artikels war für Rückfragen, woher sie ihre Informationen bezog und um welche …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    asooo...nehme teilweise alles zurück

  • Vor 9 Jahren

    Ich konnte grad lachend nur noch "Scheisse" rufen.
    Als ob solche Aktionen irgendwas bringen. Kann man vielleicht nicht vergleichen, aber ich fühlte mich grade an die Zeit erinnert, als SWR3 sämtliche Jacko-Songs aus dem Programm kippte, während der
    Prozess damals lief. Kurz nachdem dann Jacko
    von allen 10 Anklagepunkten freigesprochen wurde,
    was passierte?...zack, lief wieder eine Jacko-Song.

    Aber das mit den schunkelten Menschen war schon geil :)

  • Vor 9 Jahren

    Albern. Einfach nur albern. Passt aber ganz gut zur medial angeheizten Hysterie, die zur Zeit in Deutschland herrscht.

  • Vor 9 Jahren

    Les ich das richtig? Eine Autorin des Berliner Kuriers liefert eine Schlagzeile für laut? ohne Quellen, ohne Nachweise? Nicht ein einziger Sender namentlich? Wo doch ohnehin 99% aller Sender so eine Randgruppenmusik wie Marteria eh nie im Programm hätten. Was für ein Nepp.

  • Vor 9 Jahren

    Die Welt besteht nicht nur aus HR1.

  • Vor 9 Jahren

    @Sillywalk
    Du willst jetzt nicht allen ernstes den 11. September, der die Amerikaner zu tiefst traumatisiert hat, weil die vermeintlich mächtigste Nation in ihrem Glauben, unverwundbar zu sein (den Vietnamkrieg jetzt mal zum Teil ausgenommen) sich vor Ohnmacht nicht mehr regen konnte mit einer Katastrophe vergleichen, meilenweit von Deutschland entfernt, die den Angstbürger hier soweit treibt, Jodtabletten in Apotheken zu plündern und sich Geigerzähler zuzulegen?!?!
    Allein die Tatsache, daß die Grünen plötzlich unverhältnismäßig hohe Quoten erreicht haben (nix gegen die Grünen) zeigt wie wir zu Überreaktionen neigen.
    Andere Nationen verhalten sich vielleicht ähnlich, aber Deutschland ist in solchen Dingen gaaanz weit vorne.

  • Vor 9 Jahren

    @jenzo1981 (« @Sillywalk
    Du willst jetzt nicht allen ernstes den 11. September, der die Amerikaner zu tiefst traumatisiert hat, weil die vermeintlich mächtigste Nation in ihrem Glauben, unverwundbar zu sein (den Vietnamkrieg jetzt mal zum Teil ausgenommen) sich vor Ohnmacht nicht mehr regen konnte mit einer Katastrophe vergleichen, meilenweit von Deutschland entfernt, die den Angstbürger hier soweit treibt, Jodtabletten in Apotheken zu plündern und sich Geigerzähler zuzulegen?!?! »):

    Mach mal einen lesbaren Satz draus.

  • Vor 9 Jahren

    @SillyWalk (« @jenzo1981 (« @Sillywalk
    Du willst jetzt nicht allen ernstes den 11. September, der die Amerikaner zu tiefst traumatisiert hat, weil die vermeintlich mächtigste Nation in ihrem Glauben, unverwundbar zu sein (den Vietnamkrieg jetzt mal zum Teil ausgenommen) sich vor Ohnmacht nicht mehr regen konnte mit einer Katastrophe vergleichen, meilenweit von Deutschland entfernt, die den Angstbürger hier soweit treibt, Jodtabletten in Apotheken zu plündern und sich Geigerzähler zuzulegen?!?! »):

    Mach mal einen lesbaren Satz draus. »):

    Tolle Antwort!

  • Vor 9 Jahren

    Soll mir recht sein. Marteria ist eh Abfall.

  • Vor 9 Jahren

    @Sancho (« @SillyWalk (« @jenzo1981 (« @Sillywalk
    Du willst jetzt nicht allen ernstes den 11. September, der die Amerikaner zu tiefst traumatisiert hat, weil die vermeintlich mächtigste Nation in ihrem Glauben, unverwundbar zu sein (den Vietnamkrieg jetzt mal zum Teil ausgenommen) sich vor Ohnmacht nicht mehr regen konnte mit einer Katastrophe vergleichen, meilenweit von Deutschland entfernt, die den Angstbürger hier soweit treibt, Jodtabletten in Apotheken zu plündern und sich Geigerzähler zuzulegen?!?! »):

    Mach mal einen lesbaren Satz draus. »):

    Tolle Antwort! »):

    Ist doch wahr. Wenn er das geschafft hat, überleg ich mir auch eine brauchbare Antwort. Vorher mag ich nicht und empfinde diesen Satzbau fast schon als Beleidigung.

  • Vor 9 Jahren

    @SillyWalk (« @Sancho (« @SillyWalk (« @jenzo1981 (« @Sillywalk
    Du willst jetzt nicht allen ernstes den 11. September, der die Amerikaner zu tiefst traumatisiert hat, weil die vermeintlich mächtigste Nation in ihrem Glauben, unverwundbar zu sein (den Vietnamkrieg jetzt mal zum Teil ausgenommen) sich vor Ohnmacht nicht mehr regen konnte mit einer Katastrophe vergleichen, meilenweit von Deutschland entfernt, die den Angstbürger hier soweit treibt, Jodtabletten in Apotheken zu plündern und sich Geigerzähler zuzulegen?!?! »):

    Mach mal einen lesbaren Satz draus. »):

    Tolle Antwort! »):

    Ist doch wahr. Wenn er das geschafft hat, überleg ich mir auch eine brauchbare Antwort. Vorher mag ich nicht und empfinde diesen Satzbau fast schon als Beleidigung. »):

    Kann er doch nichts für, dass du es nur noch gewohnt bist, Icq-Nachrichten ohne Komma zu lesen.

  • Vor 9 Jahren

    @Sancho (« @SillyWalk (« @Sancho (« @SillyWalk (« @jenzo1981 (« @Sillywalk
    Du willst jetzt nicht allen ernstes den 11. September, der die Amerikaner zu tiefst traumatisiert hat, weil die vermeintlich mächtigste Nation in ihrem Glauben, unverwundbar zu sein (den Vietnamkrieg jetzt mal zum Teil ausgenommen) sich vor Ohnmacht nicht mehr regen konnte mit einer Katastrophe vergleichen, meilenweit von Deutschland entfernt, die den Angstbürger hier soweit treibt, Jodtabletten in Apotheken zu plündern und sich Geigerzähler zuzulegen?!?! »):

    Mach mal einen lesbaren Satz draus. »):

    Tolle Antwort! »):

    Ist doch wahr. Wenn er das geschafft hat, überleg ich mir auch eine brauchbare Antwort. Vorher mag ich nicht und empfinde diesen Satzbau fast schon als Beleidigung. »):

    Kann er doch nichts für, dass du es nur noch gewohnt bist, Icq-Nachrichten ohne Komma zu lesen. »):

    pwnd xD

  • Vor 9 Jahren

    Ja genau, lasst und gerade die Simpsons streichen, die durch ihre Satire auf die Gefahren der Atomkraft aufmerksam machen. Man will ja nicht schließlich dauernd daran erinnert werden, was eine Technik wir nicht unter Kontrolle haben.

  • Vor 9 Jahren

    @jenzo1981:
    Also, wenn ich mich richtig erinnere, hat die "ohnmächtige" Nation USA als Reaktion mal so eben zwei Kriege (Afghanistan, Irak) vom Zaun gebrochen und sich so weit eingeigelt, daß jeder Mensch mit Haar- bzw. Krawattennadel schon mal sicherheitshalber als potentieller Terrorist angesehen wurde, von diversen Menschenrechtsverletzungen im weiteren Verlauf (Stichwort: Guantánamo) will ich gar nicht erst sprechen. Irgendwie fällt das bei mir auch so ein klitzekleines bißchen in den Bereich der "Überreaktion". Ich bin ja mittlerweile heilfroh, daß die RAF ihre lustigen Freizeitaktivitäten auf den europäischen Raum beschränkt hat, denn in manchen Kreisen scheint es sich noch nicht rumgesprochen zu haben, daß man Terroristen nicht weg kriegt, indem man die Hochzeiten in ihren Herkunftsländern bombardiert.
    Gruß
    Skywise

  • Vor 9 Jahren

    Wo ist hier eigentlich der "Gefällt mir" Button?

  • Vor 9 Jahren

    neben den "Gefällt mir nicht" Button :D

  • Vor 9 Jahren

    @Shlumpf! (« Ja genau, lasst und gerade die Simpsons streichen, die durch ihre Satire auf die Gefahren der Atomkraft aufmerksam machen. Man will ja nicht schließlich dauernd daran erinnert werden, was eine Technik wir nicht unter Kontrolle haben. »):

    haben wir nicht?

  • Vor 9 Jahren

    @SillyWalk (« Wo ist hier eigentlich der "Gefällt mir" Button? »):

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: gute Antwort!^^