Wie jetzt bekannt wurde, ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft gegen den Gewinner der letztjährigen DSDS-Staffel, Mark Medlock. Ihm wird vorgeworfen, einen 52-jährigen Saunabesucher geschlagen und einen 20-jährigen Partygänger sexuell belästigt zu haben.

Der erste Vorfall ereignete sich am …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Hmm naja so weit zu gehen, dass in 20-40 Jahren Pädophilie schick ist, würde ich nicht. Ich glaube Kinderschänder sind noch unbeliebter als Terroristen. Das einzige was ich bedenklich finde ist, dass die Strafen dafür relativ gering ausfallen. Sicher man kann diesen Menschen nicht verbieten sone Neigung zu haben, aber man kann ihnen verbieten diese Neigung auszuleben.
    Ich glaube nicht, dass Pädophile krank sind, denn dann wäre jeder, der bestimmte Vorlieben hat krank. Die ham halt andere Vorlieben als Ottonormalverbraucher. Schwule haben auch andere Vorlieben als die Meisten, aber allerdings schaden die Keinem damit, wenn sie ihre neigung ausleben. Wirkt zwar etwas befremdlich, aber das ist doch nicht unser Problem.
    Was allerdings Pädophile angeht, siehts mit dem Keinem schaden anders aus. Ein Kind kann sich schlecht wehren und es weiß nicht was ihm da angetan wird (und das ist zweifelsohne etwas sehr Schreckliches). Wie gesagt, man darf Niemanden für seine Neigung verurteilen, aber für das Ausleben bestimmter Neigungen.

  • Vor 11 Jahren

    @ratte40k (« Hmm naja so weit zu gehen, dass in 20-40 Jahren Pädophilie schick ist, würde ich nicht. Ich glaube Kinderschänder sind noch unbeliebter als Terroristen. Das einzige was ich bedenklich finde ist, dass die Strafen dafür relativ gering ausfallen. Sicher man kann diesen Menschen nicht verbieten sone Neigung zu haben, aber man kann ihnen verbieten diese Neigung auszuleben.
    Ich glaube nicht, dass Pädophile krank sind, denn dann wäre jeder, der bestimmte Vorlieben hat krank. Die ham halt andere Vorlieben als Ottonormalverbraucher. Schwule haben auch andere Vorlieben als die Meisten, aber allerdings schaden die Keinem damit, wenn sie ihre neigung ausleben. Wirkt zwar etwas befremdlich, aber das ist doch nicht unser Problem.
    Was allerdings Pädophile angeht, siehts mit dem Keinem schaden anders aus. Ein Kind kann sich schlecht wehren und es weiß nicht was ihm da angetan wird (und das ist zweifelsohne etwas sehr Schreckliches). Wie gesagt, man darf Niemanden für seine Neigung verurteilen, aber für das Ausleben bestimmter Neigungen. »):

    Was für ein Blödsinn!
    Dann akzeptierst du auch Menschen, die zwanghaft die Vorliebe haben, andere Leute zu erschiessen oder für ihren Glauben, Unschuldige zu ermorden.
    Ist ja halt ihre Neigung. Das akzeptierst du natürlich.

    Großes Kino, liebe Ratte. GANZ großes Kino.

  • Vor 11 Jahren

    Nein ich akzeptiere diese Taten nicht. Solche Tate gehören gestraft. Nur was kann ein Mensch für seine Vorlieben? Es ist nur krank, wenn er die Vorlieben auslebt, also wirklich Kinder vergewaltigt, oder wirklich wie in deinem Fall Leute abballert. Dann gehören diese Leute eingesperrt. Du scheinst einfach den Unterschied zwischen der Neigung und der Tat nicht zu erkennen. Eine Neigung muss nicht zwanghaft ausgelebt werden. Ist also dann auch nicht strafbar.

  • Vor 11 Jahren

    Nein das tun sie ganz sicher nicht und wenn du Lappen meinen Beitrag darüber gelsesen oder verstanden hättest, dann würdest du auch wissen, dass ich Kinderschänderei für ein grausames Verbrechen halte, dass hart bestraft werden muss. Ich kann nciht nachvollziehen, wie man auf Kinder stehen kann. Sicher sind die Vorlieben solcher Leute strange, aber sie sind erst Strafbar, wenn er sie auslebt. Wenn er sie nicht auslebt, dann ist er normaler Mensch, wie ich und du. Also trotz seiner abartigen Vorlieben noch nicht als wirklich krank einzustufen. Ich dneke es gibt einige Leute mit solchen Vorlieben, aber 90% leben unter uns ohne jemals irgendwie aufzufallen. Vielleicht haben diese Menschen bestimmte Vorlieben, aber sie leben diese nciht aus. Die haben dann vielelicht auch Familie und wohnen bei dir in der Nachbarschaft. Niemand wird je etwas von diesen Neigungen erfahren. Würdest du eine Person, die sich derart beherscht und an uns anpasst als krank bezeichnen?

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Pädophilie ist ganz offiziell eine Krankheit, du Lappen.
    ... »):

    Leben im allgemeinen auch. Genauso wie Dummheit.

    Ich hasse Online Diskussionen. :\
    Was hier alles Vollpfosten in den Mund nimmt würde ihn nichtmal erkennen wenn er ihn über den Schädel kriegt.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Zurück in den Keller mit dir »):

    Gerne . Soviel Schwachsinn erträgt keiner.

  • Vor 11 Jahren

    @ Wayfarer
    ganz deiner Meinung.
    Ich hab nie in irgendner Form gesagt, dass ich Kinderschänder dulde. Aber jemand der sich nicht strafbar macht und Niemanden etwas tut, der ist in meinen Augen sicher nicht krank. Jeder Mensch hat Dinge, die absolut nicht toll sind, aber solange er sich beherscht stellt er für Niemanden etwas Schlimmes dar.

  • Vor 11 Jahren

    @ ratte40k

    Exakt und das ist es, was uns vom Tier unterscheidet. Wir müssen nicht tun was unsere Triebe uns vorschreiben.

    Der Rest ist nur Schaum und hat seinen Platz vor Gericht!

  • Vor 11 Jahren

    Pedophilie ist in gewisser weise ein Krankheitsbild. Aber meienr Meinung nach gibt es da nen Unterschied. Jemand der sich beherschen kann, den würde ich nich tals krank bezeichnen. Krank ist der, der sich Kinderpornos runterläd und kinder fickt. Die andren sind normale menschen. Der Unterschied ist, dass wenn Pedohilie angeboren ist, du sie vielelcih tagrnicht wegkriegen kannst. Sexuelle Vorlieben sind anders als eine Magersucht oder Depressionen.

    das Bingo galt übrigens deinem Vorredner

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« OK alles klar Magersucht, Zwangsneurosen, Pädophilie und alle anderen Psychischen Erkrankungen sind keine. Die tun ja keinem was die können ja gar nicht krank sein. Die Diskussion mit dir is beenden. Entweder du bist ein Troll, oder blöder als jeden den ich bisher kenne, ohne Scheiß, kannste Stolz drauf sein das mein ich ernst. »):

    Du bist so langweilig. :boring:
    Zu Deutsch du sprichst dir selber die Fähigkeit ab, Entscheidungen zu treffen. Weißt du was? Das kauf ich dir sogar ab.
    Klar wird man durch hormonelle Störrungen beeinflußt oder durch Veränderrungen im Gehirn, aber zuletzt bist immer noch du, oh entschuldige du nicht, der die Entscheidung trifft.

  • Vor 11 Jahren

    Außerdem kann er eine Sexuelle Vorliebe nicht mit Magersucht vergleichen. Magersucht udn so entstehen im Laufe deines Lebens durch äußere Einflüsse. Bei Sexuellen vorlieben läuft das warscheinlich etwas komplexer ab und kommt teilweise auch von einem selbst.

  • Vor 11 Jahren

    Jetzt bist du mit deinem Latain am Ende hä? Deine Argumente haben 0 Gegengewicht mehr. Du beleidigst nur noch und gehst auf kein Argument mehr ein...

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @ wayfarer. Wenn du jetzt nen Kommentar zu deinem Geistigen Dünnschiss erwartest, … mein Beileid.
    Außerdem hab ich keinen Platz mehr für deine Rechtschreibfehler, behalt sie also bitte für dich. »):

    Dir fällt doch gar nix mehr dazu ein. :lol:
    Echt der Brüller kann man dich buchen, als Clown, für nen Diskussionszirkel im Kindergarten wirds wohl leider nich ganz reichen. :D
    Zudem wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  • Vor 11 Jahren

    Für dich nciht nachvollziehbar. Aber jeder Mensch dnekt anders darüber. Das solltest du akzeptieren. Ich habe einfach eine andere Einstellung zu dem Thema. Ich z.B. kann diene Meinung nicht so ganz nachvollziehen, da ich glaube, dass auch ein Pedohiler nicht gleich Kinderficken muss und sich zusammenreißen kann. Wenn er sich zusammenreißt, dann ist er keine Gefahr und somit auch nicht wirklich krank, sondern nen Mensch wie du und ich.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @wayfarer (« @Anonymous («
    Außerdem hab ich keinen Platz mehr für deine Rechtschreibfehler, behalt sie also bitte für dich. »):

    ...wer Rechtschreibfehler finde darf sie behalten. »):

    :lol: Der schwächste Konter aller Zeiten :D :lol: »):

    Wenns argumentativ auf deiner Seite nicht zu mehr reicht? Warum soll ich mich dann noch weiter in den Schlick begeben?

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« OK alles klar Magersucht, Zwangsneurosen, Pädophilie und alle anderen Psychischen Erkrankungen sind keine. Die tun ja keinem was die können ja gar nicht krank sein. Die Diskussion mit dir is beenden. Entweder du bist ein Troll, oder blöder als jeden den ich bisher kenne, ohne Scheiß, kannste Stolz drauf sein das mein ich ernst. »):

    Du solltest niemanden wegen Rechtschreibfehler oder so verurteilen. Du bist auch nicht perfekt.

  • Vor 11 Jahren

    Warum darüber aufregen? Der Kerl ist köstlich. Selten so eine gehaltlose Diskussion gehabt. Ich kenn genug Leute die andere Meinung mit mir sind, aber dafür ordentlich Agumentativ dagegenhalten können.
    Da macht das auch Sinn, aber so. Der Brüller. :lol:

  • Vor 11 Jahren

    Jo, jeder hat ne eigene meinung, aber wenn man diese nicht vertreten und belegen kann, dann ist sie nichts wert und man sollte nochmal über das Thema nachdenken.

  • Vor 11 Jahren

    Ratte ist ein interessantes Subjekt.
    Er verurteilt immer erst die Tat, nicht alleine den Gedanken an eben solche. Spannend.

    Ein Kinderschänder ist erst dann böse, wenn er schändet. Der Gedanke daran, wie genau so ein kranker Bastard onanierend zu Hause sitzt und sich vorstellt, wie er das 6 jährige Kind, welches wimmernd am Boden liegt, mißbraucht - das bezeichnet unsere Ratte als eine "Neigung, die keinem wehtut".

    PRÄVENTION, liebe kluge Ratte, sind Mittel, Verbrechen vorzubeugen.

    In deinem Gesellschaftssystem gibt es so etwas nicht. Auweia. Deine Weltanschauung behört ebenso bestraft, denn Du lebst sie ja auch noch aus.