Zum 20. Mal wurden am vergangenen Wochenende die MTV Europe Music Awards verliehen. Was die Preisträger anging, gabs auch diesmal kaum Überraschungen: Katy Perry, Justin Bieber, Bruno Mars - alte Bekannte räumten ab.

Best Song: Bruno Mars

Der Sänger wurde für seinen Song "Locked Out Of …

Zurück zur News
  • Vor 6 Jahren

    Der größte Skandal bei dieser Veranstaltung ist die Stromrechnung. Das Geld hätten andere sinnvoller nutzen können.

  • Vor 6 Jahren

    Oh mein Gott, was ein Skandal! Da hat die böse, böse Miley sich einen Joint auf den EMAs in Amsterdam (!!!) angezündet. Wenn das alles nicht so erzwungen skandalös-billig inszeniert wurden wäre, dann hätte ich sogar ein bisschen Mitleid mit ihr.
    Ich warte noch auf den nächsten Teeniestar, der sich um selbiges abzulegen komplett nackt performt und später bei der Awardabgabe schön Shore (wahlweise auch Crack) raucht.

  • Vor 6 Jahren

    Man muss trauriger weise einfach sagen das die Preise an 30 Seconds to Mars und an Greenday berechtigt sind. Als komerzielle Preisverleihung die den Geschmack der breiten Masse bedienen muss haben die EMAs gar keine große Wahl, da die beiden Bands numal die einzigen der breiten Masse bekannten Bands mit einer Gitarre sind (wie sie nun genutzt wird ist eine andere Sache). Queens of the Stone Age sind da schon krasser Underground shit.

  • Vor 6 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 6 Jahren

    im folgenden möchte ich gerne meine gedanken zu dieser show verkünden:

  • Vor 6 Jahren

    Find ich toll von Miley dass sie für die Legalisierung von Marihuana wirbt. Sie denkt bestimmt sehr oft und viel und ganz doll lieb an die ganzen kranken Menschen, denen diese Medizin ja tatsächlich helfen kann. Klasse Mädchen, das.

  • Vor 6 Jahren

    Werden da alle Preise per Voting vergeben? Oder gibt's da irgendwo auch 'ne Jury, die das irgendwie mit irgendwelchen Kriterien bewertet?
    Und außerdem - Lena?! Ernsthaft? Haben wir sonst niemanden? Wer war da denn noch nominiert?

    Das mit Radio One klingt ja übrigens ganz patent - in echt liegt's aber nicht an der musikalischen Qualität der letzten Green Day'schen Ergüsse, sondern einfach an ihrem Alter. Aus demselben Grund sind auch Noel Gallagher oder die Pet Shop Boys nicht auf die Playlist gekommen.
    Ich könnte mich da immer wieder drüber aufregen.

    • Vor 6 Jahren

      Als "Best German Act" waren nominiert:
      Cro, Frida Gold, Lena Meyer-Landrut, Sportfreunde Stiller und Tim Bendzko. Insofern eine verständliche Wahl.
      Wahrscheinlich durfen Oomph! nicht antreten ...
      Gruß
      Skywise

    • Vor 6 Jahren

      Wenn das die Wahl war, bin ich froh, dass mit Lena nur das geringste Übel unser Land repräsentieren darf.
      Dürfte aber auch die einzige aus der Liste sein, die europaweit überhaupt wahrgenommen wird...

    • Vor 6 Jahren

      Ich meine, diese Sonderpreise werden auf nationaler Ebene irgendwie ausgewürfelt. Die griechischen oder rumänischen Kandidaten werden hier doch auch nicht zur Kenntnis genommen.
      Griechischer Sieger übrigens "Demy" und rumänischer Sieger "Smiley".
      In der exotischen Schweiz war der Gewinner übrigens Bastian Baker und ließ damit DJ Antoine, Steff La Cheffe, Stress und Remady & Manu-L hinter sich.
      Die Österreicher waren noch nie bei den EMA dabei ... wahrscheinlich kriegen die keine fünf Kandidaten zusammengekratzt. *flücht*
      Gruß
      Skywise

    • Vor 6 Jahren

      skywise, wenn Oómph! dabei gewesen wären, hätten die sowieso gewonnen!!

  • Vor 6 Jahren

    Miley war doch schön anzusehen....schöne lange Beine hat sie....

  • Vor 6 Jahren

    Die hat Beine? Bei dem Outfit ist mir nur das dazwischen aufgefallen.

    • Vor 6 Jahren

      naja,ich wollte es nicht so defnieren. Die Beine gingen ganz schön weit nach oben, ist dir das auch aufgefallen Morpho??

    • Vor 6 Jahren

      naja, die Beine gingen ganz schön weit nach oben, ist dir das auch aufgefallen morpho?

    • Vor 6 Jahren

      Nun, die Informationen um ihre Körpergröße kreisen zwischen 165 und 169. Was für eine Frau weder groß noch klein ist und auch keine wirklich "langen Beine" hergibt. Wenn aber Kleidung und vor allem Schuhwerk stimmen und die Dame schlank ist, dann sieht es rein optisch nach langen Beinen aus, ja.

    • Vor 6 Jahren

      Mit einer Größe zwischen 1,65 und 1,69 kennst Du Dich, als zwergwüchsiger Buschpygmäe, nicht aus.

  • Vor 6 Jahren

    Bullshit Bullshit Bullshit. Die Show Bullshit, die Sieger Bullshit, die künstliche Partystimmung Bullshit, Miley Oberbullshit, alles Bullshit.