Die legendäre Band um Phil Collins, Mike Rutherford und Tony Banks hat sich in London wieder vereint.

London (zoe) - Genesis haben in London mit den ersten Proben für ihre große Reunion-Tour 2021 begonnen. Die Band postete dazu gestern auf ihren Social Media-Kanälen neue schwarz-weiß Fotos.

Erste Tour seit 2007

Tony Banks, Mike Rutherford und Phil Collins wollen nach vierzehn Jahren Pause wieder gemeinsam unter dem Banner Genesis touren - und loben sich mit einem Augenzwinkern gleich mal selbst: "Die drei alten Freunde spielen zum ersten Mal seit der 'Turn It On Again'-Tour 2007 wieder zusammen. Mit Nic Collins am Schlagzeug und dem langjährigen Leadgitarristen und Bassisten Daryl Stuermer. Sie klingen unglaublich".

Die "The Last Domino"-Tour sollte ursprünglich in diesem November und Dezember stattfinden, wurde aufgrund der Corona-Pandemie aber in den April 2021 verlegt. Bisher sind nur Shows in Großbritannien und Irland geplant.

Fotos

Genesis

Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Genesis

Dinosaurier! Das ist wohl die Bezeichnung, die auf Genesis zutrifft wie auf kaum eine andere Band. Zusammen mit Yes sind sie DIE Band, die Generationen …

laut.de-Porträt Phil Collins

Sänger, Musiker, 500-facher Millionär, Songschreiber oder Produzent? Phil Collins ist alles gleichzeitig, und zwar in Perfektion. Vielleicht liegt es …

3 Kommentare mit 9 Antworten

  • Vor 25 Tagen

    Ich war im letzten Jahr zu Gast bei Phil Collins "Noch nicht ganz Tod" Tour und der gemeinsame Auftritt mit Mike Rutherford (der mit seinen Mechanics das Vorprogramm bestritten hat) war so mit das traurigste, was ich je gesehen habe. Mike ging noch so, aber Phil war halt wirklich schon halb tot... Auf dem Videoscreen liefen dabei Bilder aus besseren Tagen durch und haben den Kontrast zum Bühnenbild noch betont.

    Warum man sich dann noch ne Reunion Tour antun muß, ist mir ein Rätsel.

    • Vor 25 Tagen

      "Warum man sich dann noch ne Reunion Tour antun muß, ist mir ein Rätsel."

      Schau dir das zweite Twitterfoto einfach an, eventuell wird das Rätsel dann kleiner!

    • Vor 24 Tagen

      "Noch nicht ganz tot" Tour. So viel Zeit muss sein.

    • Vor 24 Tagen

      @Speedi: Falls du damit andeuten willst, er braucht die Tour zum abspecken... - er wird aus dem Stuhl da nicht aufstehen. Nix mit Bewegung auf der Bühne...

      @Prometheus: Ist mir später auch aufgefallen, aber es gibt ja keine Editier-Funktion...

    • Vor 24 Tagen

      @Hasenbau, warum gehst du mit dem Phil so hart ins Gericht? Phil, lächelt auf dem Foto und signalisiert für mich, das die Musik die er macht oder gemacht hat, sein ein und alles ist. Das gönne ich ihm selbstverständlich, zumal er uns dadurch eventuell noch ein paar Tage erhalten bleibt.

      Gibt nicht viele, die für soviel Freude/Spaß/Ablenkung gesorgt haben und das trotzt (oder gerade deswegen?) Gebrechlichkeit weiter geben wollen. Bin kein sonderlicher Fan von Phil oder Genesis, trotzdem haben sie einen wichtigen Beitrag geleistet, das erkenne ich an.

    • Vor 24 Tagen

      Da werden sie sehr glücklich drüber sein, dass der weltgrößte, freie Musikjournalist Ihnen das zugesteht. :lol:

    • Vor 24 Tagen

      Ich habe dich bisher immer verteidigt, Meuri.
      Aber wer offiziell einen "Beitrag" von Genesis zur musikalischen Gesamtleistung der Historie anerkennt, der gehört eindeutig in die Geschlossene. Da gibt es kein Wenn und Aber. Tut mir echt Leid. Bitte lösch dich umgehend!

    • Vor 24 Tagen

      Dank euch Beiden für die hohe Anerkennung die ihr meiner Meinung zollt! Nicht zu verachten ist euer künstlerisch wertvoller Beitrag, den ihr beide Laut, der Musikindustrie, dem Präsidenten von Grönland damit macht. Vielen Dank also, trollt euch in euren Hasenbau! :P

    • Vor 24 Tagen

      @Speedi: Du hast ihn letzes Jahr nicht auf der Bühne gesehen. Ich schon. Und wie gesagt: War ein trauriger Anblick. Wenn er da Bock drauf hat - bitte schön. Ich würde mir an seiner Stelle die Strapazen halt nicht reinziehen.

    • Vor 24 Tagen

      Das ja auch ok, das du das dir nicht (wieder) rein ziehen würdest. Ich bin mir nur sicher das ich deinen Bemerkung "er braucht die Tour zum abspecken" richtig aufgefast habe und du Phil nur beleidigen wolltest. Das empfinde ich als nicht fair. Das aber alles schon!

  • Vor 25 Tagen

    Stehen denn noch genug Beatmungsgeräte in GB bereit?

  • Vor 25 Tagen

    In irgendeinem Paralleruniversum ist bestimmt gerade 1. April. Muss. Kann gar nicht anders sein.