Die englische Sängerin Lily Allen hat laut Medienberichten in der vergangenen Nacht ihr Baby verloren. Die Ursache der Fehlgeburt ist noch nicht bekannt.

Die britische Sun berichtet, Allen und ihr Partner Ed Simons seien gerade erst aus einem romantischen Urlaub auf den Malediven zurückgekehrt. Eine …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Ed Simons hat sich damit bestimmt umgehend an die Presse gewandt, weil sie beide beschlossen haben alle Menschen der Welt an ihrer privaten Tragödie teilhaben zu lassen. Viel wahrscheinlicher ist es jedoch, dass irgendein überambitionierter Schnüffelreporter der Sun durch die Lüftungsschächte vom Krankenhaus gekrochen ist, live dabei war und Fotos geschossen hat.

    geschmacklos laut.de!

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« was erwartest du? die sun ist die brittische variante der blick. »):

    Ich sag ja auch nix gegen die Sun oder die Bild (meintest du vermutlich), bei denen is eh Hopfen und Malz verloren. Ich kritisier eher die geballte Ladung seriöser Musikjournalismus dieser unserer Lieblingspage.

  • Vor 13 Jahren

    o_O
    was ist das problem? eine ganz normale newsmeldung, zumal noch erst nach der offiziellen veröffentlichung durch den pressesprecher. so traurig die umstände sind.

  • Vor 13 Jahren

    Blick heisst das Ding in der Schweiz

  • Vor 13 Jahren

    @ei0r (« Die hat einfach nur ein bisschen zu viel in die Drogenkiste geschaut. Man siehe allein der Blick auf dem Foto... Amy Weinhaus light!

    Hat sich vielleicht noch nicht rumgesprochen auf der Insel, dass Drogen + Schwangerschaft nicht so gut kommen.

    btw: Das letzte Bro'Sis-Album ist ja total toll geworden! »):

    ja die Schlampe ist selber schuld.

    Hat ihr eigenes Kind auf dem Gewissen.

    Pfui Teufel, da muss sie auch nicht so geschockt tun

  • Vor 13 Jahren

    alta, allwissend is back.

    geht in sicherheit und verriegelt die türen...

  • Vor 13 Jahren

    also ich weiss ja echt nicht, aber ich wünsche keinem menschen, eine fehlgeburt zu erleiden, und abgesehen davon finde ich es viel geschmackloser als "trivialnews", wenn man sich auch noch darüber erfreut, und die sängerin beschimpft. also wirklich!

  • Vor 13 Jahren

    Meine Rede. Lasst eure geschmacklosen Kommentare einfach stecken.
    Allerdings frage ich mich schon, wieso laut.de meint, über so ein intimes und tragisches Ereignis berichten zu müssen. Das hätte man hier doch auch mal bleiben lassen können. Man kann den Beiden nur wünschen, dass sie irgendwie darüber hinweg kommen.

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Oh mann! Wenn ich das wissen wollte, würde ich die Sun lesen und nicht laut.de... arm. »):

    [color=red:6dbe820d4a][/color:6dbe820d4a] wenn du das nicht wissen wolltest hättest du nicht draufgecklickt....
    ich find ihr braucht euch alle nicht zu beschweren wenn ihr draufklickt intereesiert es euch ja wohl...

  • Vor 13 Jahren

    @doenerdeluxe (« @Anonymous (« Oh mann! Wenn ich das wissen wollte, würde ich die Sun lesen und nicht laut.de... arm. »):

    [color=red:e34b002b53][/color:e34b002b53] wenn du das nicht wissen wolltest hättest du nicht draufgecklickt....
    ich find ihr braucht euch alle nicht zu beschweren wenn ihr draufklickt intereesiert es euch ja wohl... »):

    stimmt nicht! Das es eine comment Funktion für jeden VOR.LAUT Artikel gibt ist bekannt. So gehen viele Leute nur auf den Artikel um in den comments ihren Unmut über die Berichterstattung kundzutun.

  • Vor 13 Jahren

    oh man
    is halt für jede art von leuten was da....
    für die, die musikkritik lesen wollen und für die, die lieber klatsch und tratsch haben wollen
    so ne seite muss ja auch n bissle mainstreamig sein sonst kommen ja keine normalbürger...
    (übrigends find ich die musikkritik fällt meistens schrecklich negativ aus.... schade laut.de
    aber auch von mir hertliches beileid für die arme lily

  • Vor 13 Jahren

    laut ist die beste seite!weiter so!
    euer mayor

  • Vor 13 Jahren

    Also ich finds auch nicht ok, wenn hier irgendwelche Affen meinen, dass sie es verdient hätte, ihr Kidn zu verlieren. Sorry, aber bei euch ist echt die Hoffnung verloren. Man kann keinem Menschen wünschen sowas erleben zu müssen. Aber wenn ihr mal durchs Rauchen Krebs kriegt (weiß jetzt nicht ob ihr raucht, aber ist jetzt nur nen Beispiel), dann sag ich auch: "Naja das ham diese Idioten verdient." Obwohl ich jetzt nicht glaube, dass ihr ds rallt.

  • Vor 13 Jahren

    Und wieder einmal schockiert es mich, mit welcher Pietätlosigkeit und Selbstgefälligkeit über das Leid anderer geurteilt und gespottet wird.

  • Vor 13 Jahren

    euch ist aber schon klar, dass ihr hier im news-teil von laut gelandet seid? da ist das auftauchen dieser nachricht jawohl selbstverständlich, zumal es eine offizielle pressemeldung der beiden ist und bereits über lilys schwangerschaft geschrieben wurde. wenn mal wieder über diese dschungelkacke geschrieben wird oder über menschen, die nichts mehr mit musik, aber umso mehr mit boulevard zu tun haben, dann sind beschwerden angebracht, aber nicht bei so einer meldung.

    und wer mehr musik-anteil bei den meldungen sucht, der soll eben nicht bei den news, sondern bei den album-reviews gucken. ist doch nicht so schwer.

  • Vor 13 Jahren

    @allwissend (« @ei0r (« Die hat einfach nur ein bisschen zu viel in die Drogenkiste geschaut. Man siehe allein der Blick auf dem Foto... Amy Weinhaus light!

    Hat sich vielleicht noch nicht rumgesprochen auf der Insel, dass Drogen + Schwangerschaft nicht so gut kommen.

    btw: Das letzte Bro'Sis-Album ist ja total toll geworden! »):

    ja die Schlampe ist selber schuld.

    Hat ihr eigenes Kind auf dem Gewissen.

    Pfui Teufel, da muss sie auch nicht so geschockt tun »):

    Ist hier noch niemandem aufgefallen, dass alwissend einfach nur sarkastisch auf den anderen Kommentar geantwortet hat?

  • Vor 13 Jahren

    doch doch, der macht das ja auch immer so...
    allerdings immer ziemlich platt.

    ach ja, wer waren eigtl nochmal bro'sis?
    und was haben die mit lily allen zu tun?
    und seit wann kommen drogen aus einer kiste?
    und woher weiß ei0r, dass lily allen in ihrer schwangerschaft welche genommen hat?
    und warum hab ich das gefühl, dass er ein verdammt behinderter vollidiot ist?

  • Vor 13 Jahren

    was mir immer öfter auffällt:
    Die Super Indie-Leute sind meist noch intoleranter als alle anderen und meinen sie wären was besseres.
    Ist ne Newsmeldung, lesen oder lassen...

    Aber über andere zu urteilen, ist einfach nur arm. Klar, ihr und nur ihr wisst was ihr auf die Page gehört und nur ihr wisst auch was gute Musik ist... Nur was ein Funken Respekt ist, haben hier einige nicht gecheckt!

  • Vor 13 Jahren

    Woran erkennst du denn, dass in diesem Thread "Indie-Leute" unterwegs sind? :rayed: Laut.de ist doch nun wirklich keine independent Hochburg, und hier im Thread hat sich doch keiner dazu bekannt, oder?

  • Vor 13 Jahren

    Ach, lass den Leuten doch ihre Vorurteile. Für viele ist das das einzige, was sie haben... :smoke: