Klaus Dinger ist tot. Bereits am 20. März starb einer der einflussreichsten Musiker Deutschlands im Alter von 61 Jahren an Herzversagen. Die Beisetzung im engen Familienkreis hat bereits stattgefunden.

Dinger spielte auf dem ersten Kraftwerk-Album Schlagzeug, ehe er mit Michael Rother die wegweisende …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Als ich mir Anfang der 70er die erste NEU-Scheibe zulegte, war ich erst platt und plätter - bis ... schlußendlich ... die Motte in´s Kerzenlicht flog (ähnliches procedere bei REED´S genialischem BERLIN-Album!) Bis heute frage ich mich allerdings, warum die abgefahrensten "Kraut-Combos" (etwa CAN, AMON DÜÜL, EMBRYO, GURU GURU, TANGERINE DREAM und und und ...) in England und den anderen Nachbarländern geradezu Kultstatus besitzen, allein in Deutschland nur von "Insidern" geschätzt + verstanden wurden/werden?! Nach dem großen MICHAEL KAROLI, nach PETER LEOPOLD und RAINER BAUMANN, ist nun auch KLAUS DINGER auf dem Weg in die Andere Welt. Die Avantgarde geht, zurück bleiben die triefäugigen, hohlbirnigen Pannemänner/-frauen, die sich in Berlin u. Brüssel sehr innovativ und globalisiert ihre Taschen vollstopfen und die Karre VOLLE MOLLE an die Wand fahren!
    HALLO GALLO KLAUS - fuck up Germany.
    Salut Metellus C.

  • Vor 11 Jahren

    Meine Vermutung: Im Gegensatz zur angelsächsischen Kultur wird zeitgenössische Musik hier zu lande in der Gesellschaft in keiner Weise mit wahrer, dauerhafter kultureller Leistung gleichgesetzt; bis auf ganz wenige Ausnahmen vielleicht.

    Wirtschaftlicher Erfolg mit Musik wird ungleich höher eingestuft und gewürdigt, unabhängig von Qualität (Ötzi, Bohlen, Superstars).

    Einzige Ausnahme ist vielleicht noch der Jazz, sofern man den noch zum Zeitgenössischen hinzuzählen kann. Diese Subkultur wird in Deutschland beherrscht von alten, arschstöckigen Oberstudienräten und granteligen Rentnern.

  • Vor 11 Jahren

    Achtung, Achtung liebe Erdlinge wir komm nocheinmal umm paar Typen zu pflücken.

  • Vor 11 Jahren

    shit! 61? wasn das fürn beschissenes alter für son genie!

  • Vor 11 Jahren

    @Bass Deaph (« shit! 61? wasn das fürn beschissenes alter für son genie! »):

    Wäre 60 oder 62 besser für son Genie gewesen? :rolleyes:
    Wenn die Guten gehen, ist es immer zu früh, selbst wenn man Jopi-Heesters-Regionen erreicht ...

    Gruß
    Skywise

  • Vor 11 Jahren

    der macher solch genialer tracks wie z.b. "cha cha 2000" ist tot ? scheiße :|

  • Vor 11 Jahren

    Wer oder was ist Kraftwerk ?

  • Vor 11 Jahren

    so ein gebäude ... mit schornstein und kühlturm ... wo die strom erzeugen

    kohle, öl oder uran vorne rein und hinten strom raus ...

    neuerdings auch wasser oder sonnenlicht vorne rein ...

  • Vor 11 Jahren

    @Fabio (« Wer oder was ist Kraftwerk ? »):

    Kraftwerk ist coool :D

  • Vor 11 Jahren

    @RockLinebacker (« @Fabio (« Wer oder was ist Kraftwerk ? »):

    Kraftwerk ist coool :D »):

    .. das auch, aber vor allem an Einfluss aus der Musikgeschichte nicht wegzudenken, gibt halt leute die das leider nicht wissen

  • Vor 11 Jahren

    @Fear_Of_Music (« @RockLinebacker (« @Fabio (« Wer oder was ist Kraftwerk ? »):

    Kraftwerk ist coool :D »):

    .. das auch, aber vor allem an Einfluss aus der Musikgeschichte nicht wegzudenken, gibt halt leute die das leider nicht wissen »):

    hm, wer das nicht weiß hat keine ahnung von musik ;)

  • Vor 11 Jahren

    Tja...Rest in Peace.

    Auch wenn ich mit Kraftwerk, NEU! und anderem elektornischen Gedöns / KRautrock nix anfangen kann... Ich habs mal versucht! Ich hab mir vorgenommen "Autobahn" durchzuhören...ging nicht.

    Trotzdem spreche ich ihm seinen Einfluss auf Acts wie Radiohead nicht ab. Allein dafür: DANKE!

  • Vor 11 Jahren

    HM! Es is halt irgendwann für jeden von uns Zeit. Aber in dem Fall lebt ein Stück von Ihm weiter. Was kann man im Leben mehr erreichen/ erwarten?

  • Vor 11 Jahren

    @Fear_Of_Music (« .. das auch, aber vor allem an Einfluss aus der Musikgeschichte nicht wegzudenken, gibt halt leute die das leider nicht wissen »):

    Aha, naja und was haben die so unvergessliches gemacht ? :???:

  • Vor 11 Jahren

    gott geh einfach weiter dein linkin park hören.

  • Vor 11 Jahren

    @Frusciantey («

    Auch wenn ich mit Kraftwerk, NEU! und anderem elektornischen Gedöns / KRautrock nix anfangen kann... Ich habs mal versucht! Ich hab mir vorgenommen "Autobahn" durchzuhören...ging nicht. »):

    @Frusciantey:
    Allein wegen Deinem Nick solltest Du nochmal an´ Start gehen!
    Hier eine subjektive "Einsteiger"-Empfehlung:
    AMON DÜÜL II > Yeti
    CAN > Anthology
    EMBRYO > Steig aus
    FRUMPY > Best Of Frumpy (gute u. preiswerte Compi)
    ASH RA TEMPEL > Seven Up
    TANGERINE DREAM > Alpha Centauri
    GROBSCHNITT > Solar Music Live
    Vielleicht fliegt Dir ja dann der Bart weg...
    Salut Metellus C.

  • Vor 11 Jahren

    @Fabio:
    Nehmen wir einmal an, daß Du in den 70ern kein Auto gefahren bist und auch wenig Vinyl gekauft hast... Dann kann es sein, daß es Dir - auf Grund Deines Alters - vielleicht Spaß macht, naturgegebene Mucke-Defizite dadurch auszugleichen, daß Du Bücher aus´m Sonnentanz-Verlag antestest (z.B. "Tanz der Lemminge" von I. Schober) oder www.green-brain-krautrock.de klickst oder YouTube bemühst oder in einen gut sortierten Platten/CD-Laden rennst... - wat auch immer - nur nicht stehen bleiben! :)
    M.C.

  • Vor 11 Jahren

    @Fabio (« Wer oder was ist Kraftwerk ? »):

    Kraftwerk is the German Aphex Twin

    Naja zumnidest manche Songs