Die Videochannel-Plattform Hobnox ist unlängst mit dem Grimme-Online-Award ausgezeichnet worden. Dass der Preis hochverdient ist, zeigt der José Gonzaléz-Konzertfilm aus dem Berliner Admiralspalast.

Berlin (mma) - Eigentlich geht das gar nicht zusammen: 1750 Menschen an einem Ort und ein Gefühl von Intimität. Umso größerer Respekt gebührt José González. Am 17. April diesen Jahres verwandelte der schwedische Singer-Songwriter den prunkvollen Berliner Admiralspalast in einen Elfenbeinturm.

An diesem Abend findet der Minimalismus aus Nylon-String-Guitar und sanfter Stimme seine Formvollendung: González sitzt auf einem schlichten Stuhl inmitten dichter, blau ausgeleuchteter Nebelschwaden. Der Stuhl befindet sich in der Mitte der riesigen Bühne, vor ihm breitet sich das dunkle Parkett aus, darüber beobachten unzählige Augenpaare auf der Empore die aufs Notwendigste reduzierte Darbietung.

Trotzdem wirkt der Göteborger argentinischer Abstammung dort in keiner Sekunde verloren. Während im Hintergrund betörende Animationen hypnotische Schleifen fahren, bedient er sein Instrument mit solch feinfühliger Ernsthaftigkeit, dass keiner der Anwesenden im Saal auch nur zu Husten wagt. González’ Performance zählt mit Sicherheit zu den ergreifendsten Konzerterlebnissen 2008.

Wie schön, dass die Grimme-Online-prämierte Entertainment-Plattform Hobnox den Auftritt in stimmungsvollen Bildern abgefilmt und nun im Stream verfügbar gemacht hat. Für den optimalen Genuss empfehlen wir stabile Seitenlage, die obligatorische Flasche Rotwein und das Video nebst anhängendem Interview im Vollbildformat.

Weiterlesen

Jimi Hendrix Monterey-Konzertfilm auf neuer Video-Site

Unter Hobnox.com findet sich eine neue Internetplattform, die in der Hauptsache Videos zu Musikthemen bietet. Darunter, neben diversem Undergroundstuff auch exklusiv und in voller Länge: "American Landing – Jimi Hendrix Live At Monterey", anmoderiert von Henry Rollins.

Noch keine Kommentare