Ob die Böhsen Onkelz oder ihre Tiroler Reinkarnation Frei.Wild nun rechts sind oder nicht, darüber kann jeder seine persönliche Erörterung schreiben. Ist auch zweitrangig, denn der verehrte Olli Schulz hat für diese Problematik einst genau die richtigen Worte gefunden.

"Wenn du nur einmal sowas …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« @FriedlichChiller (« @Sancho (« Übrigens ist Schulz selber ein arrogantes Arschloch. Der Typ kriegt keine anständige Musik zustande, tröstet sich damit, dass er nunmal ein Nischenmusiker ist und hats nötig über die Qualität einer Band zu sprechen die mehr erreicht hat als er je wird. Zu guter letzt sticht er auch noch ins Hornissennest und heult dann rum dass er gestochen wird? Also bitte, und der Typ soll Intellektuell sein? Der macht das doch, weil er mit solchen Reaktionen rechnet um dann zeigen zu können wie erhaben er doch ist. Ein echtes Arschloch eben. »):

    Olli Schulz mag kein brillianter Musiker sein, aber er hat mehr Poesie im kleinen Finger, als Frei.Wild und die Onkelz zusammen. »):

    Mag ja sein. Er ist trotzdem ein Arschloch. Und was nützt mir die Poesie wenn mich seine Texte trotzdem nicht erreichen? Was kann mir Oli Schultz schon groß davon erzählen wie es ist auf die Fresse zu fliegen? EIne der Dinge, die ich an den Onkelz so mag ist, dass sie wenigstens wissen wovon sie sprechen. Ja ich weiß, dem Ottonormalintellektuellen ist das ja zu simpel und man gibt sich ja mit sowas nciht ab. Aber die Onkelz sind nach wie vor eine Rockband und sie haben sich nie darum gedrückt, ihre Meinung offen auszusprechen. Aber in Deutschland wird sowas ja immernoch nicht gerne gesehen.
    Apropos ist diese Doppelmoral mal wieder typisch deutsch: Man tut alles dafür, das alles was mit "rechts" zu tun hat, direkt niedergemacht und gehasst wird. Wundert sich dann aber, dass so viele sich darüber beschweren, sie würden in die rechte Ecke gedrängt, nur weil sie Onkelz hören. »):

    Halt die Fresse, krieg ein Kind.
    http://youtu.be/rONcXrsOGmQ

  • Vor 8 Jahren

    geistiger nährboden für sowas hier http://www.mopo.de/polizei/punk-kneipe-auf…
    jr sollten sich schämen!

  • Vor 8 Jahren

    @TheBeast666 (« @cloes (« was JR und onkelz haben die gleiche fanbase ?
    @beast: diese debatte ist doch eh sau blöd und ur alt »):

    Jo, aber sie wird immer wieder bemüht, wenn sich hippe Mode-Linke vom Rest der Welt distinguieren wollen.
    Die Onkelz mögen eine fanatische Fanbase habe, aber die haben andere Künstler auch, die Ärzte zum Beispiel. »):

    Die Ärzte
    Marillion
    Muse
    The Black Pony
    :ill:
    Sobald es gegen die eigene Band geht, reagieren Fan(atiker) nun einmal gerne sehr emotional. Da ist es eigentlich egal, um welches Genre es geht. Aber ist das nicht auch irgendwie das schöne an Musik? Das es uns doch noch voll dufte bewegt, egal wie wir sie auch konsumieren mögen?

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« @FriedlichChiller (« @Sancho (« Übrigens ist Schulz selber ein arrogantes Arschloch. Der Typ kriegt keine anständige Musik zustande, tröstet sich damit, dass er nunmal ein Nischenmusiker ist und hats nötig über die Qualität einer Band zu sprechen die mehr erreicht hat als er je wird. Zu guter letzt sticht er auch noch ins Hornissennest und heult dann rum dass er gestochen wird? Also bitte, und der Typ soll Intellektuell sein? Der macht das doch, weil er mit solchen Reaktionen rechnet um dann zeigen zu können wie erhaben er doch ist. Ein echtes Arschloch eben. »):

    Olli Schulz mag kein brillianter Musiker sein, aber er hat mehr Poesie im kleinen Finger, als Frei.Wild und die Onkelz zusammen. »):

    Mag ja sein. Er ist trotzdem ein Arschloch. Und was nützt mir die Poesie wenn mich seine Texte trotzdem nicht erreichen? Was kann mir Oli Schultz schon groß davon erzählen wie es ist auf die Fresse zu fliegen? EIne der Dinge, die ich an den Onkelz so mag ist, dass sie wenigstens wissen wovon sie sprechen. Ja ich weiß, dem Ottonormalintellektuellen ist das ja zu simpel und man gibt sich ja mit sowas nciht ab. Aber die Onkelz sind nach wie vor eine Rockband und sie haben sich nie darum gedrückt, ihre Meinung offen auszusprechen. Aber in Deutschland wird sowas ja immernoch nicht gerne gesehen.
    Apropos ist diese Doppelmoral mal wieder typisch deutsch: Man tut alles dafür, das alles was mit "rechts" zu tun hat, direkt niedergemacht und gehasst wird. Wundert sich dann aber, dass so viele sich darüber beschweren, sie würden in die rechte Ecke gedrängt, nur weil sie Onkelz hören. »):

    Du bist doch echt bescheuert im Kopf oder? Diese Drecksband hat politische "Statements" in ihre Musik einfließen lassen und wird somit verdient mit Verachtung gestraft. Ey ganz ehrlich wer versucht die Musik dieser Missgeburten zu verteidigen hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Die Musik hat keine Qualität mehr sobald man so eine Scheiße!!! produziert.

  • Vor 8 Jahren

    ... und das hätte auch Thomas Gottschalk oder von der Leyen oder sonst wer sagen können; Der Kommentar passt zu den Onkelz. Es ist scheißegal was der Schulz gemacht hat. god damn it!

  • Vor 8 Jahren

    Onkelz sind scheiße. Frei.Wild ist auch Mist. Jennifer Rostock ebenfalls. So what?

  • Vor 8 Jahren

    Ich will nie wieder Leute mit Jennifer Rostock Shirts auf irgendwelchen Konzerten sehen. Und Jupiter Jones könnt ihr auch stecken lassen!

  • Vor 8 Jahren

    Öhmm, was ich da nicht verstehe. Wie kann man als Fan der Befindlichkeitsmusik von Jennifer Rostock zugleich Fan von besagtem Rechtsrock sein? Okay, verstehe - beides ist Scheiße, das muss es sein.

  • Vor 8 Jahren

    @SK (« @TheBeast666 (« @cloes (« was JR und onkelz haben die gleiche fanbase ?
    @beast: diese debatte ist doch eh sau blöd und ur alt »):

    Jo, aber sie wird immer wieder bemüht, wenn sich hippe Mode-Linke vom Rest der Welt distinguieren wollen.
    Die Onkelz mögen eine fanatische Fanbase habe, aber die haben andere Künstler auch, die Ärzte zum Beispiel. »):

    Die Ärzte
    Marillion
    Muse
    The Black Pony »):

    The Black Pony da rein zu nehmen, musste das sein?!?

  • Vor 8 Jahren

    @IEatBounty (« @Sancho (« @FriedlichChiller (« @Sancho (« Übrigens ist Schulz selber ein arrogantes Arschloch. Der Typ kriegt keine anständige Musik zustande, tröstet sich damit, dass er nunmal ein Nischenmusiker ist und hats nötig über die Qualität einer Band zu sprechen die mehr erreicht hat als er je wird. Zu guter letzt sticht er auch noch ins Hornissennest und heult dann rum dass er gestochen wird? Also bitte, und der Typ soll Intellektuell sein? Der macht das doch, weil er mit solchen Reaktionen rechnet um dann zeigen zu können wie erhaben er doch ist. Ein echtes Arschloch eben. »):

    Olli Schulz mag kein brillianter Musiker sein, aber er hat mehr Poesie im kleinen Finger, als Frei.Wild und die Onkelz zusammen. »):

    Mag ja sein. Er ist trotzdem ein Arschloch. Und was nützt mir die Poesie wenn mich seine Texte trotzdem nicht erreichen? Was kann mir Oli Schultz schon groß davon erzählen wie es ist auf die Fresse zu fliegen? EIne der Dinge, die ich an den Onkelz so mag ist, dass sie wenigstens wissen wovon sie sprechen. Ja ich weiß, dem Ottonormalintellektuellen ist das ja zu simpel und man gibt sich ja mit sowas nciht ab. Aber die Onkelz sind nach wie vor eine Rockband und sie haben sich nie darum gedrückt, ihre Meinung offen auszusprechen. Aber in Deutschland wird sowas ja immernoch nicht gerne gesehen.
    Apropos ist diese Doppelmoral mal wieder typisch deutsch: Man tut alles dafür, das alles was mit "rechts" zu tun hat, direkt niedergemacht und gehasst wird. Wundert sich dann aber, dass so viele sich darüber beschweren, sie würden in die rechte Ecke gedrängt, nur weil sie Onkelz hören. »):

    Du bist doch echt bescheuert im Kopf oder? Diese Drecksband hat politische "Statements" in ihre Musik einfließen lassen und wird somit verdient mit Verachtung gestraft. Ey ganz ehrlich wer versucht die Musik dieser Missgeburten zu verteidigen hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Die Musik hat keine Qualität mehr sobald man so eine Scheiße!!! produziert. »):

    Ja, Frei.Wild sind eine ganz ganz böse Naziband. Eine Naziband mit einer jüdischen Live Keyboardspielerin aus Weissrussland und einem schwarzen Securitychef und dann rufen sie auch noch auf der Bühne "Nazis raus". Ganz schlimm, wehret den Anfängen. :D

    Im Ernst, wo ist denn da das faschistische? Ist es die plakative kitschige Heimatliebe? Das mag zwar geschmacklich abstoßend sein, ist aber nicht anstössig denn 1. machen die typischen Volksmusiker (inklusive des hier plötzlich gefeierten Heino) seit Jahrzehnten dasselbe und 2. sind es nun mal keine Deutschen nur weil sie deutsch singen.
    Sie sind nun mal aus Südtirol und somit eine kulturelle Minderheit in Italien. Und kulturelle Minderheiten neigen nun mal dazu ihre Heimat besonders erhalten zu wollen. Das finde ich nicht problematisch.
    Zumal sie unseren geschichtlichen Hintergrund einfach mal nicht haben.

    Das die Musik scheisse ist und die Texte kacke, steht ja auf einem anderen Blatt. Keine Ahnung wie die so groß geworden sind, die Onkelz waren denen auf jeden Fall textlich wie musikalisch weit überlegen.

    Und Jennifer Rostock wären froh wenn sie nur ein viertel so grosse Hallen wie Frei.Wild vollkriegen könnten.

  • Vor 8 Jahren

    @IEatBounty (« @Sancho (« @FriedlichChiller (« @Sancho (« Übrigens ist Schulz selber ein arrogantes Arschloch. Der Typ kriegt keine anständige Musik zustande, tröstet sich damit, dass er nunmal ein Nischenmusiker ist und hats nötig über die Qualität einer Band zu sprechen die mehr erreicht hat als er je wird. Zu guter letzt sticht er auch noch ins Hornissennest und heult dann rum dass er gestochen wird? Also bitte, und der Typ soll Intellektuell sein? Der macht das doch, weil er mit solchen Reaktionen rechnet um dann zeigen zu können wie erhaben er doch ist. Ein echtes Arschloch eben. »):

    Olli Schulz mag kein brillianter Musiker sein, aber er hat mehr Poesie im kleinen Finger, als Frei.Wild und die Onkelz zusammen. »):

    Mag ja sein. Er ist trotzdem ein Arschloch. Und was nützt mir die Poesie wenn mich seine Texte trotzdem nicht erreichen? Was kann mir Oli Schultz schon groß davon erzählen wie es ist auf die Fresse zu fliegen? EIne der Dinge, die ich an den Onkelz so mag ist, dass sie wenigstens wissen wovon sie sprechen. Ja ich weiß, dem Ottonormalintellektuellen ist das ja zu simpel und man gibt sich ja mit sowas nciht ab. Aber die Onkelz sind nach wie vor eine Rockband und sie haben sich nie darum gedrückt, ihre Meinung offen auszusprechen. Aber in Deutschland wird sowas ja immernoch nicht gerne gesehen.
    Apropos ist diese Doppelmoral mal wieder typisch deutsch: Man tut alles dafür, das alles was mit "rechts" zu tun hat, direkt niedergemacht und gehasst wird. Wundert sich dann aber, dass so viele sich darüber beschweren, sie würden in die rechte Ecke gedrängt, nur weil sie Onkelz hören. »):

    Du bist doch echt bescheuert im Kopf oder? Diese Drecksband hat politische "Statements" in ihre Musik einfließen lassen und wird somit verdient mit Verachtung gestraft. Ey ganz ehrlich wer versucht die Musik dieser Missgeburten zu verteidigen hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Die Musik hat keine Qualität mehr sobald man so eine Scheiße!!! produziert. »):

    Wow! So viel scheisse in einem einzigen Komment. Erstmal, welche politischen Statements haben sie denn geäussert? Zweitens: Haben sie schon mehr gegen Rechtsradikalismus getan als die Vielzahl der Bands die sich aus reinem Medieninteresse gegen rechts ausspricht. Und Drittens: So einen wie dich kann man nicht ernst nehmen.

  • Vor 8 Jahren

    @IEatBounty (« @Sancho (« @FriedlichChiller (« @Sancho (« Übrigens ist Schulz selber ein arrogantes Arschloch. Der Typ kriegt keine anständige Musik zustande, tröstet sich damit, dass er nunmal ein Nischenmusiker ist und hats nötig über die Qualität einer Band zu sprechen die mehr erreicht hat als er je wird. Zu guter letzt sticht er auch noch ins Hornissennest und heult dann rum dass er gestochen wird? Also bitte, und der Typ soll Intellektuell sein? Der macht das doch, weil er mit solchen Reaktionen rechnet um dann zeigen zu können wie erhaben er doch ist. Ein echtes Arschloch eben. »):

    Olli Schulz mag kein brillianter Musiker sein, aber er hat mehr Poesie im kleinen Finger, als Frei.Wild und die Onkelz zusammen. »):

    Mag ja sein. Er ist trotzdem ein Arschloch. Und was nützt mir die Poesie wenn mich seine Texte trotzdem nicht erreichen? Was kann mir Oli Schultz schon groß davon erzählen wie es ist auf die Fresse zu fliegen? EIne der Dinge, die ich an den Onkelz so mag ist, dass sie wenigstens wissen wovon sie sprechen. Ja ich weiß, dem Ottonormalintellektuellen ist das ja zu simpel und man gibt sich ja mit sowas nciht ab. Aber die Onkelz sind nach wie vor eine Rockband und sie haben sich nie darum gedrückt, ihre Meinung offen auszusprechen. Aber in Deutschland wird sowas ja immernoch nicht gerne gesehen.
    Apropos ist diese Doppelmoral mal wieder typisch deutsch: Man tut alles dafür, das alles was mit "rechts" zu tun hat, direkt niedergemacht und gehasst wird. Wundert sich dann aber, dass so viele sich darüber beschweren, sie würden in die rechte Ecke gedrängt, nur weil sie Onkelz hören. »):

    Du bist doch echt bescheuert im Kopf oder? Diese Drecksband hat politische "Statements" in ihre Musik einfließen lassen und wird somit verdient mit Verachtung gestraft. Ey ganz ehrlich wer versucht die Musik dieser Missgeburten zu verteidigen hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Die Musik hat keine Qualität mehr sobald man so eine Scheiße!!! produziert. »):

    ich wollte was sagen, wollte gar nen Gegenbeweis bringen.

    aber irgendwie weiss ich, dass das alles nichts bringt. Wird alles wie immer niedergeschrien.

    Ehrlich Leute, hört euch mal bitte echten Rechtsrock / Nazirock an, bevor ihr über Dinge lästert, die ihr offenbar nicht kennt.
    anders ist diese Unwissenheit kaum zu erklären.

  • Vor 8 Jahren

    Das ist purer reiner Quatsch von JR. Die Alte soll sich mal ihre tattos entfernen lassen, dann schafft sie es vielleicht auch in den Pool. Und das ganze Blech aus der Fresse nehmen, bitte. Danke. Nuffsaid.

  • Vor 8 Jahren

    Kinder, Kinder. Wir leben ja zum Glück in einem freien Land und jeder darf die Musik hören, auf die Konzerte gehen und die T-Shirts tragen, die er möchte, solange kein Gesetz dagegenspricht. Und wenn einige Pseudointellektuelle und Pseudokünstler ihre doppelmoralischen Keulen schwingen, dann dürfen die das auch tun, wenn es sie glücklich macht oder es marketingtechnisch schlau ist.

  • Vor 8 Jahren

    ganz im Ernst: Wer oder was sind eigentlich diese völlig überschätzte aber untertalentierte Band Jennifer Rostock?! Was maßen die sich an?! :D
    Mannomann, Schuster bleib bei deinen Leisten!

  • Vor 8 Jahren

    @CafPow (« @IEatBounty (« @Sancho (« @FriedlichChiller (« @Sancho (« Übrigens ist Schulz selber ein arrogantes Arschloch. Der Typ kriegt keine anständige Musik zustande, tröstet sich damit, dass er nunmal ein Nischenmusiker ist und hats nötig über die Qualität einer Band zu sprechen die mehr erreicht hat als er je wird. Zu guter letzt sticht er auch noch ins Hornissennest und heult dann rum dass er gestochen wird? Also bitte, und der Typ soll Intellektuell sein? Der macht das doch, weil er mit solchen Reaktionen rechnet um dann zeigen zu können wie erhaben er doch ist. Ein echtes Arschloch eben. »):

    Olli Schulz mag kein brillianter Musiker sein, aber er hat mehr Poesie im kleinen Finger, als Frei.Wild und die Onkelz zusammen. »):

    Mag ja sein. Er ist trotzdem ein Arschloch. Und was nützt mir die Poesie wenn mich seine Texte trotzdem nicht erreichen? Was kann mir Oli Schultz schon groß davon erzählen wie es ist auf die Fresse zu fliegen? EIne der Dinge, die ich an den Onkelz so mag ist, dass sie wenigstens wissen wovon sie sprechen. Ja ich weiß, dem Ottonormalintellektuellen ist das ja zu simpel und man gibt sich ja mit sowas nciht ab. Aber die Onkelz sind nach wie vor eine Rockband und sie haben sich nie darum gedrückt, ihre Meinung offen auszusprechen. Aber in Deutschland wird sowas ja immernoch nicht gerne gesehen.
    Apropos ist diese Doppelmoral mal wieder typisch deutsch: Man tut alles dafür, das alles was mit "rechts" zu tun hat, direkt niedergemacht und gehasst wird. Wundert sich dann aber, dass so viele sich darüber beschweren, sie würden in die rechte Ecke gedrängt, nur weil sie Onkelz hören. »):

    Du bist doch echt bescheuert im Kopf oder? Diese Drecksband hat politische "Statements" in ihre Musik einfließen lassen und wird somit verdient mit Verachtung gestraft. Ey ganz ehrlich wer versucht die Musik dieser Missgeburten zu verteidigen hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Die Musik hat keine Qualität mehr sobald man so eine Scheiße!!! produziert. »):

    ich wollte was sagen, wollte gar nen Gegenbeweis bringen.

    aber irgendwie weiss ich, dass das alles nichts bringt. Wird alles wie immer niedergeschrien.

    Ehrlich Leute, hört euch mal bitte echten Rechtsrock / Nazirock an, bevor ihr über Dinge lästert, die ihr offenbar nicht kennt.
    anders ist diese Unwissenheit kaum zu erklären. »):

    Du bist halt doch der Schweizer von uns und hälst dich neutral^^. Du hast wenigstens nicht die Probleme der Deutschen mit ihrer Vergangenheit^^. Ich sag nur Freiwild - Das Land der VOllidioten.
    @Cyclo: Gut geschrieben! Es ist jedem frei zu sagen, dass er die Musik der Onkelz scheisse findet aber dann sollte man sie auch mal gehört haben und nicht auf den Nazikeulenzug aufspringen.

  • Vor 8 Jahren

    ja ich kann mir auch Nazirock anhören ohne mir dabei schuldig vor zu kommen. Ich kann das auch tun ohne eine zweite Kristallnacht aus zu rufen.

    muss an meinem + in der Fahne liegen.

  • Vor 8 Jahren

    es gibt eben auch Linke Idioten... alle die in die extremistische Szene abrutschen sind in meinen Augen Idioten und meistens Loser die jemanden suchen den sie die Schuld für das eigene Versagen geben können. Muss man mit einfach leben, gibt kein Weiß und Schwarz.
    Die Onkelz und Ihre Fans müssen halt mit ihrer nicht ganz so Sonnigen Vergangenheit leben, ob sie sich nun geändert haben oder musikalisch so toll sind... und genau so müssen Leute von JR damit klar kommen dass sie einen "shitstorm" nach solch nem Kommentar abbekommen. Und DAS sehe ich echt gelassen.

  • Vor 8 Jahren

    Wenn ich als Band mitunter vereinzelt im meinem Publikum Menschen mit Bandshirts erblickte, mit denen ich absolut nix anfangen kann, würde ich einfach drauf hoffen, dass das eine Geschmacksverirrung ist, der ich mit meiner Musik eventuell was entgegensetzen kann. Stattdessen will man diese Leute direkt von den Konzerten verbannen. Zeigt nur, was für eine peinliche Showband JR ist. Hauptsache wieder Aktivität auf Facebook generieren. Gilt natürlich nur für solche stumpfen Bands wie Frei.Wild oder Onkelz und Konsorten. Bei echten Rechtsrockbands hörts natürlich sofort auf.