Am 28. Januar veröffentlichen Hercules And Love Affair ihr neues Album "Blue Songs", eine klassische 90er House-Platte, die wieder den ein oder anderen Gastsänger auffährt.

Mit dem vorweihnachtlichen Support-Slot für Gossip haben Andy Butler und Co. ihrem Label daher sicher viel Freude bereitet.

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    Wieder einmal der Beweis, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt.

  • Vor 10 Jahren

    Ich finde die Leute die andauernd betonen müssen wie schön und selbstbewusst sie doch (trotzdem) ist schlimmer als die Leute die sagen sie wäre zu fett.

  • Vor 10 Jahren

    diese Ich-nutz-gerne-nur-Superlative-Typen sind halt immer wieder für nen Lacher gut ;)

  • Vor 10 Jahren

    "Der Mensch ist doch ein Augentier, schöne Sachen wünsch ich mir, doch duuu..."

  • Vor 10 Jahren

    @ZweiMax (« "Der Mensch ist doch ein Augentier, schöne Sachen wünsch ich mir, doch duuu..." »):

    herrlich :) *morgenstern-sofort-via-winamp-abspiel* :D

  • Vor 10 Jahren

    Würde dieses Interview ja gerne mal sehen... Könnte evtl. enthüllen, ob Herr Butler wirklich nur der lustige Superlativen-Typ ist, oder ob er jene stark idealisierenden Aussagen nur wählt, um sich möglichst weit entfernt von dem zu äußern, was er eigentlich denkt.
    Gerade in Bezug auf gehypte Medienphänomene erliegen die Menschen immer wieder der Versuchung, sich aufgrund gesellschaftlicher Akzeptanz und Zugehörigkeitsgefühl konträr zu ihren eigenen Ansichten zu äußern; dabei nicht selten: durch überzogene, superlative Umschreibungen einen bewussten Gegenpol zur eigenen Gefühlswelt entwerfen...
    Im Moment macht man sich mit Statements wie "Ich halte Beth Ditto für eine überbewertete, wichtigtuerische, mediengeile Schlampe. Und fett. Und hätte gerne an ihrer Stelle den Headliner-Slot gehabt..." ja nicht gerade Freunde in der Musik- und allgemeinen Medienwelt ;)

  • Vor 10 Jahren

    Diese Frau ist so fett und ekelhaft. Das ist ist noch nur für die PR! Der findet die garantiert auch hässlich

  • Vor 10 Jahren

    is die nich lagerfelds quotenfette?

  • Vor 10 Jahren

    Ich würd lieber Beth als Britney nehmen.

    Beth versteht was von Soul, Rhythm and Rock, Britney was nicht mal das ist.

    Das wirkt sich auch auf den matratzensport aus.

  • Vor 10 Jahren

    Beth Ditto ist ja mal die Allergeilste und Allerästhetischste. Weil sie ja so selbstbewusst ist, nehme ich momentan übrigens 120kg zu.

  • Vor 10 Jahren

    @curby23523 (« Diese Frau ist so fett und ekelhaft. Das ist ist noch nur für die PR! Der findet die garantiert auch hässlich »):

    Du bist aber auch ne matschbirne hm?
    Komm geh raus in Garten und erzähl den blümchen die sülze die dir im Kopf rum geht...

    Wie manche Leute hier drauf sind..." Oh gott die wiegt über 100kg wie abartig is das denn bitte"...wie ich die Leute hasse die über Dicke herziehn...sind meistens auch die gleichen die Schwarzen- Juden und Behindertenwitze erzählen...wie schön freundlich und tolerant unsre Gesellschaft doch ist...gleich mal unter Leute gehn und sich wohlfühlen...am besten zu so debilen Gehirnakrobaten wie unserem Freund curby hier.

  • Vor 10 Jahren

    Die hat zumindest mal den weg für Dicke ins Pop Biz geebnet. Man denke da an die Wuchtbrummen von X-Factor oder die eine von Lavive.
    Und trotzdem ist Beth Ditto eine beleidigung fürs Auge.

  • Vor 10 Jahren

    @Saoza: Sowas nennt man grenzüberschreitenden Humor. Ich selbst bin Halb-Pole und mache darüber Witze, dass ich deshalb nur grundsätzlich die Hälfte klaue.

  • Vor 10 Jahren

    @ THB-ill: Dann guck halt nicht hin... ;)
    @ Evil Waschbaer: Saoza hat schon Recht. Ich glaube nämlich kaum, dass curby23523 selbst fett ist. Der lebt in ner oberflächlichen Traumwelt und ist nicht älter als 16. SirSmokeAlot ebenso.

  • Vor 10 Jahren

    Naja Soaza ist wahrscheinlich einer der zum lachen in den Keller geht. Wie gesagt ich finde es recht heuchlerich, dass egal in welchem Bezug andere Musiker über Beth Dito reden es immer heisst sie sei ja sooo sexy und schön und talentiert. Ich mein sie ist nunmal dicker als normal. Das ist keineswegs schlimm, ich muss mich mit der nicht abgeben. Aber sie muss auch kapieren dass es nunmal für viele Menschen eklig ist wenn sich als wandelnde Speckschwarte in hautengen oder freizügigen Outfits rumrennt. Und dann fühlen die anderen Musiker sich gezwungen unbedingt zu betonen dass sie ja "trotzdem" attraktiv ist. Also bitte...

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho (« Naja Soaza ist wahrscheinlich einer der zum lachen in den Keller geht. Wie gesagt ich finde es recht heuchlerich, dass egal in welchem Bezug andere Musiker über Beth Dito reden es immer heisst sie sei ja sooo sexy und schön und talentiert. Ich mein sie ist nunmal dicker als normal. Das ist keineswegs schlimm, ich muss mich mit der nicht abgeben. Aber sie muss auch kapieren dass es nunmal für viele Menschen eklig ist wenn sich als wandelnde Speckschwarte in hautengen oder freizügigen Outfits rumrennt. Und dann fühlen die anderen Musiker sich gezwungen unbedingt zu betonen dass sie ja "trotzdem" attraktiv ist. Also bitte... »):

    Jo, so ähnlich meinte ich das bezüglich der übersteigert euphorischen Aussagen von Hrn. Butler und diverser anderer Kollegen im Zirkus... Man könnte auch erwähnen, dass sie durchaus eine taugliche Stimme hat, nicht die schlechtesten Chartbeiträge bringt seit ihre Band gehypt wird und sich trotzdem keinen Zacken aus der Krone brechen wenn man beifügt, dass sie eben schwer übergewichtig ist und dies trotz ihres (überblähten?) Selbstbewusstseins weder gesundheitlich förderlich (genauso wenig wie extrem in die andere Richtung...), noch für den Großteil der Gesellschaft attraktiv anzuschauen ist.
    Ich kenne durchaus mehr Männer, die auf Frauen mit Konfektionsgröße 40/42 statt 34/36 stehen, bin selbst Verfechter des "gesunden körperlichen Mittelmaßes" und mag kurvige Frauen, aber als Gallionsfigur des Kampfes gegen Magerwahn und dem in den westlichen Gesellschaten vorherrschenden verzerrten Bild weiblicher Schönheit, zu dem Frau Ditto von diversen internationalen Gazetten kurzfristig hochstilisiert wurde, eignet sie sich mMn aufgrund pathologischer Adipositas nicht.
    Es bringt nichts, Ansichten von einem Extrem ins gegenteilige Extrem zu verlagern, und es ist widerlich, eine ganze Gesellschaft bei ihrem heuchlerischen, opportunistischen Meinungswechsel zu einem Thema zu ertappen.
    Der "Lagerfeld"-Vergleich hier triffts ganz gut: Vielerorts wird eine Frau wie Ditto von Menschen benutzt, um das Vorurteil "Fette find ich hässlich" zu entkräften, indem man sich vor eine Kamera neben sie stellt und sagt, man fände sie schön. Danach umgibt man sich wieder mit Menschen, die man wirklich schön findet. Aber okay: Gemessen an der Aufmerksamkeit, die Fr. Ditto dadurch zuteil wird, wohl eine Win-Win-Situation.

  • Vor 10 Jahren

    Ich sage ja nicht, dass man ins andere Extrem gehen sprich Sie sexy finden muss. Aber so derbst dumme wie gehaltlose Aussagen wie von curby sind einfach dummdreist bis zum geht nicht mehr.

  • Vor 10 Jahren

    Je lauter er gegen Fette herzieht, um so geiler findet er sie tief in sich drin, und versucht seine innerliche Scham über eine offensichtlich nicht als gesellschaftskonform wahrgenommene sexuelle Ausrichtung einfach zu übertönen. Leider gibts keine Silikonhirne, mit denen man sich die Vorlieben reinbauen lassen kann, die einem in den Kram passen.