Die Göttinger lehnen sich in ihrem neuen Song an den Ikarus-Mythos an.

Göttingen (mab) - Am 30. Mai veröffentlichen die Guano Apes ihr fünftes Studioalbum "Offline". Nun gibts den ersten Vorgeschmack namens "Close To The Sun".

Zur ersten Singleauskopplung zimmerten Frontfrau Sandra Nasic und ihre Mitstreiter natürlich ein Musikvideo. Seht es hier.

Fotos

Guano Apes

Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Guano Apes,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Guano Apes

Fragt man nach dem beklopptesten Namen im Musikbiz: die Guano Apes können sich ganz bestimmt einen der vorderen Plätze sichern. 1994 gegründet, geraten …

laut.de-Porträt Sandra Nasic

Die Sängerin erblickt am 25. Mai 1976 in Göttingen das Licht der Welt. Ihre Eltern stammen beide aus Kroatien, doch nach der Scheidung bleibt ihre Mutter …

8 Kommentare mit 3 Antworten