Blut, Leichenteile, Ungeziefer: Für ihre dritte Single-Auskopplung inszenieren die Schotten einen wunderbar trashigen Splatter.

Glasgow (top) - Nach den farbenfrohen Videos zu "Right Action" und "Love Illumination" beschreiten Franz Ferdinand mit der neuen Single "Evil Eye" einen gerne gewählten Pfad (u.a. Beastie Boys, Kasabian, Get Well Soon) und präsentieren Szenen, die aus einem kultig-schlechten Film einer anderen Zeit stammen könnten. In diesem Fall aus einem Splatter, der die ganze Ekel-Bandbreite abdeckt.

Das Kunstblut fließt und spritzt aus allerhand abgetrennten Gliedmaßen und sonstigen Ecken, Maden machen es sich im Popcorn bequem, ein paar Kannibalen verschlingen Körperteile und Alex Karpranos räkelt sich mit Feinripphemd, Goldkette und Pornobalken im Gesicht neben einer verwesten Leiche im Bett. Hoffentlich gehört die Gesichtsbehaarung auch nur zur Requisite...

Der Song stammt vom vierten Album "Right Thoughts, Right Words, Right Action", das am 23. August erschienen ist. Am 20. September spielen die Schotten ein kleines Konzert in der Berliner Volksbühne.

Fotos

Franz Ferdinand

Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Franz Ferdinand,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Franz Ferdinand

2004 scheinen die Menschen im Vereinigten Königreich ihrer Pop-Eigenerzeugnisse Robbie Williams, Sugababes und Co. überdrüssig zu sein, anders ist …

1 Kommentar mit 4 Antworten