Fler ist zurück, Alter! Aggros Haus-und-Hof-Prolet Patrick Losensky macht wieder Welle. Diese Aussage bringt das vom Künstler wenig zeitgeistkritisch kommentierte Making Of zum neuesten Einspieler "Deutscha Badboy" aus dem anstehenden Album "Fremd Im Eigenen Land" bestens rüber.

Gestern sollte der …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Sehe das genauso wie KRS, sehr guter Kommentar!

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« @Kukuruz (« Es macht offenbar ganz allgemein überhaupt keinen Sinn, sich bei seiner Identitätsfindung auf irgendeine Nation zu berufen: »):

    :conk: so ein schwachsinn. egal wo man hinkommt bzw in welches land man reist, man wird früher oder später immer gefragt zu welcher nation man gehört...das hat also nix mit identität zutun? »):

    Das wird in der Regel erst mal praktische Gründe haben. Man muss sich ja irgendwie verständigen.

    Aber jetzt mal ganz konkret das Gedanken-Experiment. In einem schwarzen Kasten sitzt eine Frau, und ich soll mich entscheiden, ob ich eine Beziehung mit ihr anknüpfen will. Ich kann mir aussuchen, ob man mir ihre Nationalität oder ein anderes Merkmal - sagen wir mal, ihren Beruf, ihre politische Überzeugung, ihre kulturellen Präferenzen usw. - verrät. Was, glaubst Du, sagt mehr über einen Menschen aus. Heute, in der globalisierten Gegenwart, wohlgemerkt.

  • Vor 12 Jahren

    @KRS2 («
    so und jetzt mach ich weiter mit meiner hausarbeit über hoffmann von fallerslebens lyrik..UPS sorry das ist ja studentisch also nicht deutsch.
    recht habts, fallersleben war auch echt eine vaterlandslose kartoffel... »):

    Haha, ausgerechnet Fallersleben. In einem gewissen Sinne könnte der ja eigentlich direkt das Vorbild für national denkende Aggro-Rapper hergeben.

  • Vor 12 Jahren

    @321Tsag («
    Was ist das (mal grob gesagt) für eine Logik aus ner Show geschmissen zu werden wenn man etwas beführwortet was zwar vom naziregime eingeführt aber doch nicht mal schlecht war wie eben die familienpolitik, oder ganz allgemein gesagt: die autobahn... von Hitler ins leben gerufen. [...]

    Noch was zu mir [...] habe letztes Jahr einen Notendurchschnitt von 2,3 gehabt... »):

    Geschichte gehört schon lange nicht mehr zu deinen Fächern oder?
    Familienpolitik einfach mal googeln und dann findet man als erstes sowas: "Die Familie an sich war kein Wert, sie wurde als Teil des Volkes gesehen, dem sie zu dienen hatte. Ihre Bedeutung erhielt sie durch ihre Aufgabe: Sie sollte „erbgesunden“ Nachwuchs reproduzieren (um so die NS-Rassenideologie zu verwirklichen) und ihn zu treuen „Volksgenossen“ erziehen. In diesemSinne wurde die Familie idealisiert und staatlich gefördert."
    http://www.efh-bochum.de/Homepages/HENKE/v…

    Und die hochgelobten Autobahnen für Hitler...
    1. Gab es auch schon vor der Machtübernahme der Nazis Autobahnen, bzw. hätte es auch in Deutschland welche gegeben, wenn die NSDAP zusammen mit der KPD diese nicht zuvor noch abgelehnt hätten
    2. Wurden die Autobahnen nur gebaut, um so besser Truppen an die Front zu schicken und diese zu versorgen. Also dienten sie in erster Linie der Kriegsführung und trugen somit dazu bei, dass viele Menschen im Zweiten Weltkrieg sterben mussten
    3. Waren die Bedingungen unter denen die Autobahnen gebaut worden waren unmenschlich und viele Arbeiter haben gesundheitliche Schäden davongetragen
    Und Punkt Vier bis Unendlich lässt sich auch einfach bei Google nachschauen...

    Und falls sich jemand hier noch für das Thema interessiert und das hier nicht für eine Grundsatzdisskussion unter dem thema "ole, ole: Superdeutschland" nutzen will:
    Schaut euch mal die Einträge von "KRS2" und/oder "braune augen, weiße haut" an!
    Damit ist schon alles dazu gesagt!

  • Vor 12 Jahren

    Alles in allem ist die Promoaktion ziemlich erfolgreich geglückt, wie man den mannigfaltigen Meinungen entnehmen kann, die so im Thread niedergeschrieben wurden.
    Insgesamt geht es darum, dass ein mittelmäßig talentierter Sprachakrobat ein Lied in entsprechender Qualität aufnimmt und dieses sich, gewollt oder nicht, darüber will ich nicht urteilen, durch angebliche nationalsozialistische Bemerkungen natürlich sofort in den Schlagzeilen wiederfindet. Selbstverständlich wäre eine solche auskalkulierte Promotion ziemlich geschmacklos, jedoch würde ich mich für die Artists freuen, wenn sie funktioniert, da sie aufzeigt, wie begrenzt die Meinungen in Bezug zu diesem Thema sind und wie leicht man sich durch so simple Tricks hochschlagen kann.
    Das jetzige Verhalten ist entgegen jeder Vernunft und nicht rational erklärbar. Man darf den Genozoid des Zweiten Weltkrieges niemals vergessen und auch nicht die vielen Leiden, die er auch den Deutschen selbst gebracht hat, jedoch sind eben die berühmten Autobahnen und beispielsweise auch das Kindergeld positive Aspekte, die man doch auch nennen kann. Diese beschönigen das Geschehene zwar nicht im Geringsten, jedoch zeigen sie, dass das Regime nicht nur voller Hass war, sondern tatsächlich auch nebenbei Politik betrieb.
    Na, Herr Beckmann, wie kommt man denn zum Termin am anderen Ende von Deutschland? Mh, die Möglichkeiten sind rar gesät, zum einen die bösen Hitlerautobahnen und zum anderen noch die c02 Emission beim Benutzen eines Privatflugzeuges, verdammt ist das Leben als Gutmensch schwierig.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Reductio_ad_H…

  • Vor 12 Jahren

    @braune augen, weiße haut («
    eine verbundenheit mit dem heimatland find ich absolut ok. aber wer seine identität nicht zu einem überwiegenden teil aus SICH SELBST schöpfen kann, sondern sie aus seinem nationalstolz, einem fetten auto, seiner haut(augen?!)farbe etc. bezieht... der ist charakterlich eine hühnerbrust.

    das sind da genau die typen, die sich ständig abgrenzen müssen, die "gleichgesinnte" brauchen, um sich stark zu fühlen und die sich vor allem, was ihrer künstlichen identität nicht entspricht, fürchten.
    ängste -> hass -> aggression -> gewalt.

    NAIV ist, wer das nicht wahrhaben will. »):

    For President! Danke! Mein Glauben an die menschlichen Intelligenz kehrt wieder.

  • Vor 12 Jahren

    was haben denn eure (Abi-)Noten mit dem Thema, oder gar der ganzen Diskussion zu tun ?
    Schwanzvergleich ? Damit stellt man sich auf die selbe Stufe wie Fler etc.

  • Vor 12 Jahren

    321TSAG:
    "Es wird groß getrauert und deutschland zahlt weiter brav irgendwelchen hinterbliebenen (noch nichtmal mehr welchen die mit dem krieg zu tun hatten) millionen an schmerzensgeld oder wie auch immer das genannt wird. Deutschland würde es so viel besser gehen wenn nicht dieses geld gezahlt werden müsste."

    mit dieser argumentation kann man sich nicht einmaL theoretisch auseinandersetzen.

    so'ne scheisse kann ich mir nicht anhören!!!!!!!!!!!
    sie ist purer schwachsinn.

    1. deutschland zahlt keine reparationen mehr, hat dies nur sehr begrenzt getan und auch nur bis ende der 60er.
    2. deutschland, d.h. die brd hat sich schon damals erfolgreich völkerrechtlich gegen jede zahlung wehren können, mit dem argument dass ansonsten der wiederaufbau gefährdet wäre.
    3. die einmalig erfolgten zahlungen der letzten jahre an ehemalige zwangsarbeiter ist nur eine verschwindend geringe symbolische summe pro person gewesen, die mehr als gerechtfertigt war, da vw, harribo und co ansonsten zwischen 40 und 45 nicht produzieren hätten können und nur deshalb direkt nach dem krieg den aufschwung mit begründen konnten.
    4. an hinterbliebene wurde nie etwas gezahlt.

    das muss man ja alles nicht wissen, aber dann auch bitte nicht so die fresse aufreissen!!!!!!!!!!

  • Vor 12 Jahren

    p.s.

    fler ist natürlich kein nazi, nur halt etwas unterbelichtet.

    der kennt doch seine eigenen stilistischen vorbilder nicht.
    wenn schon provokation, dann bitte mit niveau a la public enemy, ice t, nwa.

    alles andere is doch 2.klassig.

  • Vor 12 Jahren

    @HerrDerFlinten (« Das Ding gehört schon allein des Titels wegen verboten. Das is mal wieder so ein klassischer, anglo-deutscher Rohrkrepierer... .
    Zum "Deppen-Z" gesellt sich nun auch noch ein "Volldeppen-A"! Na dann Prost!

    Aber, dass der Fler net mehr ganz sauber ist, ist ja bereits hinlänglich bekannt. Bleibt bloß zu hoffen, dass dieses unmotivierte, talentfreie und rechte Prollgestammel genau so ein Ladenhüter wird wie die Vorgängerplatte... :D »):

    Ich weiß ja net was du faselst, aber auch die vorige Platte, die sich "nicht so gut" verkauft hatte...ging über 60000 mal weg...lol

  • Vor 12 Jahren

    @Haschbeutel (« http://unterhaltung.de.msn.com/musik/news-…

    Jamie Lynn Spears is schwanger. Das ist wichtiger, als son abgehalftertes ghettokind, was ausser blöd guggn eh nix draufhat :o »):

    was bringen eigentlich solche posts :???:

  • Vor 12 Jahren

    Wenn hier schon Schulnoten genannt werden, dann wären in diesem Kontext höchstens die Geschichtsnoten interessant. ^^

    Letztendlich ist es doch so, dass Fler, wie bereits mehrfach gesagt wurde, einfach nur Aufmerksamkeit will. Und wie kriegt man die in Deutschland am einfachsten? Indem man eben mit Symbolen/Sprüchen ankommt, die man durchaus mit Nazis in Verbindung bringen kann. Wie gesagt, kann, nicht muss. Tatsache ist nun mal, dass die Zeit um den 2. Weltkrieg in Deutschland immer noch ein "wunder Punkt" ist und es auch immer sein wird und sowas dann auszunutzen, ist primitiv und äußerst peinlich. Insbesondere deswegen, weil Fremdenfeindlichkeit und eine Partei wie die NPD zeigen, dass es immer noch Leute gibt, die das Dritte Reich & seine Ideologie tatsächlich toll finden.

  • Vor 12 Jahren

    FLER is geil!!!(ironie on)
    was is nu eigentlich mit dem Video?Hats wer gesehen?

  • Vor 12 Jahren

    @KRS2 (« aha, die anti-studentenkeule ist mal wieder parat wenn die eigenen argumente zerpflückt wurden..
    ich rate dringend mal zu nem besuch einer beliebigen universität, man wäre überrascht wie viele vaterlandslose deutsche dort zu finden sind..außerhalb der linksradikalen vereine nämlich GAR KEINE. »):

    falsch, du spitzklicker. die anti-studentenkeule kommt immer dann, wenn leute nicht mitdenken bzw mal zwischen den zeilen lesen und sich stattdessen an einzelnen wörtern, in diesem falle "nation", festkrallen um ihr superhyperdupertolles uni gesabber, in diesem fall (französische revolution) an den mann zu bringen, und sich dabei supertoll zu fühlen. ich piss auf solche leute! rap braucht immer noch kein abitur

  • Vor 12 Jahren

    @Kukuruz («
    Aber jetzt mal ganz konkret das Gedanken-Experiment. In einem schwarzen Kasten sitzt eine Frau, und ich soll mich entscheiden, ob ich eine Beziehung mit ihr anknüpfen will. Ich kann mir aussuchen, ob man mir ihre Nationalität oder ein anderes Merkmal - sagen wir mal, ihren Beruf, ihre politische Überzeugung, ihre kulturellen Präferenzen usw. - verrät. Was, glaubst Du, sagt mehr über einen Menschen aus. Heute, in der globalisierten Gegenwart, wohlgemerkt. »):

    keine ahnung. bei frauen würde ich eh immer nur auf äusserlichkeiten achten

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn («
    keine ahnung. bei frauen würde ich eh immer nur auf äusserlichkeiten achten »):

    manchmal sind die einfachsten antworten die treffendsten ;)

    zum rest: artikel mieserabel. auf aggro-vermarktungsniveau. und damit ebenso effektiv ;)

    wer sich das video vorurteilsfrei anschaut wird merken, dass es sich im vergleich zu so manch anderem schund der auf mtv läuft, nicht vor der "qualitätskeule" fürchten muss. wär da nicht die sprachbarriere könnte sowas auch in den usa laufen...(klar mittelmäßiger rap usw, aber sowas ist ja nicht kriterium für kommerzielle qualität heutzutage)
    und ich persönlich hör nicht mal fler oder mag solch inhaltslose musik, aber solche "representer"-tracks muss man nicht mal auf historie oder ähnliches beziehen, sondern mal nur im kontext der kunstform rap sehen.
    klar spielt fler bewusst weiter mit diesem image und lässt unbedingt sowas als single rausbringen...das ist auch das einzig verwerfliche daran... dass es weniger um die musik geht, sondern um geld. aber was ist daran so besonders heutzutage?

    "Leute sagen ich wäre Nazi, mir egal, Hauptsache der Rubel rollt"

    er sagts ja selbst.
    die leute die den ersten teil des satzes kritisieren, sollten auch das im kontext sehen...
    jeder 2. rapper in den usa prahlt mit drogendealervergangenheit und sagt dass es ihm egal wär, dass andere leute dabei drauf gehen. so ist der kapitalismus halt ;)

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous («
    geht toiletten putzen oder so was, irgendwo wo ihr niemanden nervt und euch keiner sieht LOL »):

    ja, echter brüller. selten so gelacht am frühen morgen. ich persönlich geh lieber zu deiner mutter, da sieht mich auch keiner

  • Vor 12 Jahren

    KEINER TRAUT SICH HER
    KEINER TRAUT SICH ZU FLER YEAH

  • Vor 12 Jahren

    @der hamburger (« und wieso sollte alleine nur wegen dessen Titel" deutscha badboy" es verboten werden? »):

    Ich geh jetzt einfach mal ganz rotzfrech davon aus, dass du auf mein posting anspielst. Da rat ich dir auf jeden Fall drei Dinge:

    1. mein Posting einfach mal durchzulesen,
    2. genau zu überlegen....ganz genau...ob dir an dem Titel "deutscha badboy" nicht irgendwas auffällt, das an Blödheit nicht mehr zu überbieten ist und
    3. bei der Gelegenheit gleich selbst mal ein Buch in die Hand zu nehmen, in dem das Thema "Satzbau in der deutschen Grammatik" abgehandelt wird.