Lily Allen hat einen neuen Verbündeten. Auf ihrer MySpace-Seite veröffentlichte die englische Sängerin vor wenigen Tagen einen Blog-Eintrag, in dem sie sich gegen die Aussagen der Featured Artists Coalition (FAC) wandte. Auf ihren Aufruf hin schrieb Muse-Frontmann Matt Bellamy eine E-Mail, die Allen …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    @mr_bad_guy (« Was die Einkommensverhältnisse von Diplommusikern angeht und den Anreiz Musik zu studieren, als auch deren Verknüpfung mit kommerzieller Popmusik, übertreibe ich aus meiner Perspektive nicht. Und die gibt mir einen ziemlich guten Einblick. »):
    Ich bezweifle, dass du mit solchen Aussagen bei lautuser etwas erreichen kannst. Er ist der Meinung, dass er die Musikindustrie komplett durchschaut hat, ohne sich auch nur eine Sekunde damit beschäftigt zu haben.

    Er ist nämlich DER WISSENDE und wir nur Lemminge, die sich von der bösen Industrie dauernd was vorschreiben lassen

  • Vor 9 Jahren

    Das Problem der aktuellen Frontenentwicklung ist doch folgendes: Künstler XY möchte ein Produkt ABC an den Mann bringen. Und wie es so ist in der freien Welt: Für nix gibt's nix. Der Käufer erwartet ein rundum gelungenes Paket; und rundum gelungenes Paket bedeutet: Mehr als drei catchy singleauskopplungsfähige Tracks, keine zehn nicht hörenswerte Restplatzfüller und ein Booklet, das mehr als nur Einfallslosigkeit herausschreit. Jener Künstler sieht jedoch nicht ein, warum er dem Käufer diese Qualität liefern soll, wenn er dafür dessen Geld erwartet. Und aus welcher Sparte kommen 95% der Beschwerden über Raubkopiererei? Genau, jener mit kurzlebigen, halbherzig zusammengepflasterten Popscheiben. Bawwwwwww, was für eine böse Welt! :(

  • Vor 9 Jahren

    Nope. Gerade diejenigen mit kurzlebigen, halbherzig zusammengepflasterten Popscheiben verkaufen gut, der Rest geht gegen Null

  • Vor 9 Jahren

    @mr_bad_guy (« Habt ihr auch irgendwelche brauchbaren Alternativvorschläge am Start? »):

    Man lese und staune:

    1) "Featured Artists Coalition" (FAC) Event:
    http://www.featuredartistscoalition.com/sh…

    2) Trent Reznor of NIN:
    http://www.sputnikmusic.com/news.php?newsi…

    3) Bob Lefsetz:
    http://lefsetz.com/wordpress/index.php/arc…

    ... nur für den Anfang! ;-)

  • Vor 9 Jahren

    Welche von jemandem der nicht vor Geld stinkt...

  • Vor 9 Jahren

    @mr_bad_guy (« Welche von jemandem der nicht vor Geld stinkt... »):

    Was für ein selten dämlicher Kommentar!

    Wenn Du und andere bestimmte Dinge NUR DESWEGEN nicht lesen und verstehen wollt, weil sie von in der Regel "reichen" Menschen geschrieben wurden, dann seid ihr noch dümmer als Allen & Co. zusammen, sorry!
    Was diese "reichen" Menschen, zu deren Artikeln ich in meinem vorherigen Beitrag verlinkt habe, zu sagen haben spricht ausnahmslos und ohne jeden Zweifel aus viel größerer Erfahrung als ALLES was Allen & Co. zu diesem Thema bisher von sich gegeben haben und jemals werden - das ist FAKT!
    Was für eine Rolle spielt da also die Tatsache, daß sie erfolgREICH sind?
    Wenn überhaupt eine, dann NUR die, daß sie eben genau wissen worüber sie da reden bzw. schreiben - ganz im Gegensatz zu Allen, welche sich als neuREICHE, völlig verzogene Zicke, die in einem "goldenen Käfig", von dem jetzt langsam aber sicher der Lack abblättert, aufgewachsen ist outet!
    Wie peinlich!

    Außerdem noch viel peinlicher ist wohl folgender totaler Fehltritt von ihr:
    http://www.techdirt.com/articles/20090921/…

    Paris Hilton ist gegen Lily Allen eine gebildete und professionell agierende Persönlichkeit des Show Biz! ;-)